Lenzen-Transportbox für BR50 von Lenz

  • Moin!


    darüber habe ich mir auch schon meine Gedanken gemacht für den Fall, dass die Zapfen das Tor nicht ausreichend halten. Aber durch meine Bodenplatte bekommt das Ganze weiteren Halt.


    Hier meine Skizze (leider auf dem Kopf) auf die Schnelle....



    Das Garagentor wird um die Stärke eines Alustreifen gekürzt. Durch diesen kommen zwei Bohrungen für Senkschrauben.


    In die andere Richtung irgendwie Zapfen - wie das zu lösen wäre bin ich mir noch nicht ganz klar. Vielleicht in den Streifen eine Bohrung mit Gewinde und dann eine kurze Gewindestange einkleben.


    Gruß Jan

  • Hallo


    weshalb alles so Übermaßen kompliziert?


    Die Zapfen auf halbe Länge kürzen, das war‘s. Dafür braucht man keine 5 Minuten.

    Viele Loks fahren auch bei den hohen Zapfen rein, aber nicht alle.


    Wer gekürzt hat, wird keine Probleme haben.


    Jan schreibt, „...für den Fall, dass die Zapfen das Tor nicht ausreichend halten....“. Welcher Fall soll das denn sein???


    Das „Garagentor“ hat ja nicht wirklich was zu halten. Die Zapfen sind eh überdimensioniert. Sie dienen ja nur dafür, dass das Garagentor eine Positionsfixierung hat und nicht rausfallen kann. Ich glaube auch nicht, dass jemand die Lok in der Box senkrecht, also hochkant, tragen wird. Nur dann könnte das Gewicht der Lok, wenn kein Pyramidenschaumstoff zur Polsterung verwendet würde, sich frei bewegen und gegen das Garagentor fallen und drücken, das dann möglicherweise rausfallen könnte.

    Aber diese Gedanken sind doch abstrus.


    Donalds Vorschlag wäre auch eine Lösung, vielleicht die von Haus aus bessere. 2 Holzdübel rein, in die beiden Streifen der Metallbodenplatte die Aufnahmelöcher bohren. Das „Fleisch“ zum Halten wäre dann ziemlich dünn, nur die Materialstärke der Metallbodenplatte. Würde sicherlich auch gehen und ausreichend halten. Da für Herrn Lenzen aber das größtmögliche Maß an Stabilität im Vordergrund stand, hat er eben den umgekehrten Weg gewählt.


    Hätte Herr Lenzen gleich kürzere Zapfen verbaut, würde sich kein Mensch wundern und die Diskussion gäbe es gar nicht. Die Bodenplatte von Jan benötigt man definitiv nicht für die Funktion der Transportbox. Auch die ist nach meiner Meinung völlig überdimensioniert. Man braucht keine 15 mm dicke Holzplatte zum Staubschutz....

  • Hallo,


    hier die Ausfahrt der BR 50 von Lenz ohne Probleme, das Video stammt aus 2018!

    Wie bei Dirk aus Düsseldorf in Beitrag 8 - auch bei mir ohne Probleme.


    Wo es dann Probleme gab, war, wie ich glaube ich, bei meiner BR 58 und bei der V100 von Lenz.

    Die Lenz BR 216 wieder ohne Probleme.


    https://youtu.be/OryD6znFss8


    Daher habe ich dann später die Zapfen eingekürzt.

  • Moin!

    Jan schreibt, „...für den Fall, dass die Zapfen das Tor nicht ausreichend halten....“. Welcher Fall soll das denn sein???

    bei mir waren die Löcher für die Zapfen im Garagentor relativ groß und weit. Wären die Zapfen zu kurz, dann wäre dieses zu Lasten des Haltens gewesen.


    Die Bodenplatte von Jan benötigt man definitiv nicht für die Funktion der Transportbox. Auch die ist nach meiner Meinung völlig überdimensioniert. Man braucht keine 15 mm dicke Holzplatte zum Staubschutz....

    Sicherlich sind 15mm etwas mit Kanonen nach Spatzen. Ich habe aber da noch etwas für die Kistenhalterung ausgefräst und dann sollten noch Schrauben für diese eingedreht werden.


    Andere und bessere Lösungswege gibt es immer.


    Gruß Jan

  • Einen wunderschönen guten Abend


    Was ich nicht so ganz verstehe , wenn diese Transportbox nicht so funktioniert wie diese es eigentlich sollte , warum ist diese nicht zum Hersteller zurückgesendet worden.

    Denn so hat der Hersteller doch die Möglichkeit in Verbindung mit dem Kunden diese weiterzuentwickeln.

    Im Moment sieht es so aus als müsste ich als Kunde diese Box zuhause erst einmal bearbeiten um diese benutzten zu können.



    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!