Südharzeisenbahn - Die Revitalisierung der SHE in 0m

  • Freunde der Schmalspur,


    aller Anfang ist schwer, aber irgendwomit muss man ja anfangen. Schon seit der NUSSA ein Objekt meiner Begierde sind die verkürzten Umbau-Schmalspurer von Kalle Stümpfl!

    Heute eingetroffen für 0m:

    39226882yk.jpeg


    Und das soll daraus mal werden:

    38604460ti.jpeg


    Natürlich dann mit Logo der SHE.


    Es grüsst euch

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Hallo zusammen,


    Kalle Stümpfl! ist flexibel und liefert die Wagen für die Spuren 0e und 0m komplette Bausätze. Sicherlich berichtet Ihr über den Zusammenbau des Bausatzes.

    Freundliche Grüße :)

    Michael

  • Freunde der SHE,


    sie hat natürlich überlebt, die Südharz Eisenbahn! Zumindest in meinen Wunschgedanken... so leben ja irgendwie alle unsere Bahnen ;)


    Die Bedienungsanleitung 3 x gelesen, verstanden und schon einmal angefangen:


    39243815rq.jpeg


    Der Weg ist das Ziel... ich darf nur nicht ans Lackieren denken... :/


    Gruß

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Freunde der Harzer Meterspurbahnen...


    entgegen der Bauanleitung plane ich, die Innenwände mit den Stirnseiten zu verkleben, ohne vorher die Außenwände mit den Innenwänden zu verbinden. Die Versteifung erfolgt durch den Dachrahmen. Erst dann werde ich die Außenwände aufbringen, da diese ein Übermaß haben, welches ich am steiferen Grundrahmen dann besser wegschleifen kann. Denke ich zumindest...?!?


    39251939yh.jpeg


    Was meint ihr?


    Gruß

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Freunde der schmalen Spuren...


    Gestern Abend noch geklebt und geklammert...


    Vorstufe einwandig:


    39255654uc.jpeg


    Endstufe zweiwandig:


    39255657he.jpeg


    Gelungen! Nur noch ein wenig schleifen... Bislang ein perfekter Bausatz! Die SHE kann sich auf die Wiedereröffnung freuen :):thumbup:


    Gruß

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Freunde des Modellbaus,


    das Lackieren bereitet mir ja schon jetzt Kopfschmerzen... Aber bleiben wir erstmal beim Wagenkasten! Soll ich ihn grundieren (grau)? Kann man dafür Acrylgrundierung nehmen und nur einfach dünn auftragen und glatt schleifen? Oder gleich in den richtigen Wagenfarben spritzen? (Airbrush habe ich nicht... - noch nicht?)


    Fragt

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Ich habe zwar Airbrush, aber dennoch nehme ich für flächige Grundierung oder Lackierung in Standardfarben vorrangig Farbe aus der Sprühdose, und zwar nicht die aus dem Baumarkt, sondern von Tamiya oder Vallejo aus dem Modellbaubereich. Die enthalten zwar Lösungsmittel (was ich sonst eher vermeide), haben aber eine sehr gute Haftkraft und tragen schön dünn und gleichmäßig auf und sind ohne Vorbereitungs- und Reinigungsaufwand schnell und unkompliziert zu nutzen. Diese Lacke sind ja auch von den Herstellern genau für solche feinen Anwendungen gemacht.


    Gruß --- Jürgen

  • Moin,


    die Farben und Sprays von Vallejo möchte ich dir auch wärmstens empfehlen. Die setzte ich fast ausschließlich ein.


    Grundieren würde ich in jedem Fall. Anschließened mit 1000er Wasserschleifpapier anschleifen und ggf. noch einmal grundieren.


    Weiterhin viel Spaß beim bauen !!!

  • Danke Jürgen!


    Der Wagenkasten wäre jetzt lackierfertig, nachdem die Befestigungsnasen für den Wagenboden fixiert und verklebt wurden...


    39261790jx.jpeg


    Als Brautvater müsste ich wegen Morgen schon mal übernervös sein, aber der Modellbau hält mich so richtig ruhig... zumindest für den Moment :P


    Gruß

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Hallo Martin,


    ich werde mir mal beide Sprays besorgen und mal testen... das von Tamiya gibt es auch in einer „Fine“-Version, vielleicht spart man da schleifen und 2x spritzen...

    Vallejo werde ich am Dach probieren.


    Ergebnisse werden folgen, aber erst mal Hochzeit vom Töchterchen, dann ein paar Tage in den Harz, dann noch 23 mal arbeiten... aber dann, dann habe ich viel Zeit :D


    Gruß

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Freunde der schmalen Spuren...


    Grundierung ist noch nicht eingetroffen, Feierlichkeiten sind erledigt, Kurztrip steht bevor, alles wird gut!


    Mit dem zweiteiligen Dach habe ich mich schwer getan... Aber nun ist alles in Ordnung, nachdem ich die Löcher im Gehäuseoberteil etwas aufgebohrt habe. Auch der

    Gehäuseboden für die Inneneinrichtung passt hervorragend!


    39289960lp.jpeg


    39289959vn.jpeg


    Gruß

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Freunde der Null...


    Wegen tief fliegender Bäume habe ich den Besuch im Harz abgebrochen... leider. War einfach der falsche Zeitpunkt... Dafür werden die Waggonteile mehr, Grundierung ist auch da!


    39295992mi.jpeg


    Es grüßt

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!