Bramloger Baustellen II

  • Hallo Thomas,

    ich war immer fasziniert von den Anlagen von Geoff Nott. Das war ein Australier der amerikanische Waldbahnen u.a. in den Redwoods nachgebildet hat. Im Modelrailroader gab es diverse Artikel von ihm. Die Muskrat Ramble Anlage war in den Sümpfen von Louisiana angesiedelt. Der Videoclip ist von einem Clinic das Geoff Nott gegeben hat. Es hat mich stark an Deine Baumpflanzarbeiten erinnert.


    Grüße. Jay, the K.

    The Keithville & Lake Erie RR - Serves the Steel Centers

  • Moin Jay,

    nettes Video, im wesentlichen mach ichs ja auch so, viel Kleinarbeit etwas mehr UHU hart und nicht nur ein Durchgang, zwischen den Durchgängen immer mal wieder in der Realität schaun...

    Wenn dann irgendwann mal meine Haare auch so weiß sind habe ich wohl auch seine schlafwandlerische Sicherheit erreicht. Das Stückchen von gestern Abend ist heute auch schon wieder etwas weiter:



    Die Sonne bricht grad durchs Blätterdach- auch wenn es draußen regnet. Nix Superteures, etwas Heki Grasmatte und ein billiger Flockenbaum, etwas alte Reste, fehlt noch etwas mehr Bodendecker und Totholz, dann isses rund...


    Gruß und Dank

    Thomas

    Bramloger Modellbau :love:

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Hallo Roland,

    danke für die ausführlichen Informationen. So lernt man noch einiges dazu, dass es Vorschriften geben muss

    ist ja klar aber die kannte ich so noch nicht. Also zwischendurch auch mal mehr mit dem Vorbild befassen. ;)

    Allerdings wird das sicherlich nicht immer 1:1 so umgesetzt? Wenn ich so manche Schmalspurbahn hier bei

    uns im Erzgebirge und auch im Harz sehe, da geht es schon ganz schön durch hohe, tiefe Fichtenwälder.

    Im Harz gehören die ja leider bald der Vergangenheit an.

    Aber 25 m links und rechts sind optisch gesehen ja auch nicht viel, da kann man sich schnell täuschen.

    Unsere Modellbahn bleibt halt immer ein Kompromiss , schön soll sie nur aussehen, die kleine heile Welt.:)


    Grüße Reinhard

  • Tach Forum,

    weiter im Leben einer kleinen Ladestelle im friesischen Land:


    An der Ladestelle stand schon lange aus einem Filigranbusch geschnitzter kleiner Baum, Bein aufforsten fiel mir ein selbstgedrehtes Exemplar in die Hand- zu dicker Stamm, vergleichsweise wenig Astwerk aber schön Dicht- eben aus der Anfangszeit meines Baumbaus… Eigentlich zu schade zum verstecken- aber was konnte damit gehen? Da kamen mir die "Kopfbäume unseres ehemalige ersten Vorsitzenden in den Sinn:



    einfach mal mit der Kettensäge absägen und warten... Dicker Stamm, dichtes Blätterwerk- nur mitten Im Wald unglaubwürdig, aber an der Ladestraße? einfach mal mit abgesägt und wieder ausgeschlagen? könnte sein....


    Also den Stamm etwas nachgearbeitet, eingebohrt und:


    Das Kleinzeugs etwas aufgehübscht, einwachsen lassen. Hätt ich auch früher drauf kommen können...


    Grüße zum Tage


    Thomas


    Bramloger Modellbau:love:

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,

    wieder etwas Vegetation zum Tage....


    Dieses kleine Stückchen hat irgendwie was von Parklandschaft, mal in den Wald gehen zwecks Inspiration....



    Dieser kleine Streifen ist ja schon bekannt, etwa 20 m breit, liegt zwischen Straße du Wiese, ist also etwa vergleichbar... mal reingegangen:


    nur etwas weiter diese Grüne Hölle, Boden und Stämme mit Efeu bewachsen- ist aber nur stellenweise so. Hinter meinen Wiesen ist kein Efeu- zum Glück. Nach Hause und :


    Einen Stamm mit etwas Belaubung bewachsen, den Boden bedeckt, etwas Totholz auch einwachsen Lassen....



    Am zweiten Stamm wächst es auch schon, bis zur Anlagenkante einwachsen lassen (etwas unscharf..) wieder etwas Realität für die Modellbahn eingefangen die ich so auch noch nicht gesehen habe....

    Nebeneffekt:



    Aus dem Wald einige Ästchen mitgebracht, zwei Stunden Bei 50 Grad in den Backofen (wegen der Mitbewohner...), etwas zurechtgesägt:


    und eingeklebt, etwas Belaubung und fertig ist das nächste Detail aus der Natur, von diesen Dingern kann ich noch säckeweise verbauen...


    Grüße zum Tage


    Thomas


    Bramloger Modellbau:love:


    Edith hatn Bild gradegerückt

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

    Edited 2 times, last by bramloch: Edit findet die Stelle nicht um das Bild gradezurücken… Doch gefunden.... ().

  • Tach Forum,


    neben dem ganz normalen Leben wieder etwas weitergemacht:

    die nächsten 20 cm des Unterholzes haben ihren "Primärbewuchs" erhalten, einiges fehlt noch aber so langsam wirds auch hier "rund"- oder zumindest etwas runder....



    eine Kante von über 70 cm gestalten zu können gibt die Möglichkeit das ganze in verschiedene "Bewuchsdichten" einzuteilen- auch hier ist es wieder etwas dichter nachdem die vorhergehende Teile etwas lichter waren. Nachdem ich anfangs einen Heidenrespekt vor diesem Stück hatte bin ich doch mittlerweile echt froh es neu gestaltet zu haben...


    Grüße zum Tage


    Thomas


    Bramloger Modellbau:love:

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

  • Tach Forum,

    nichts ist so... das es nicht verbessert werden könnte- Kleinigkeiten zum Tage:


    Eine der vor einigen Jahren gebauten Pappeln, man sieht deutlich: damals die Belaubung nur einfach ausgeschnitten- fing zunehmend an mich zu stören...

    Nochmal im Wald nach Pappeln geschaut - müsste sich umsetzen lassen:


    Die Ränder etwas eingeschnitten, nix gleichmäßiges mehr, einiges ausgeschnitten, an anderer Stelle aufgeklebt, Äste nachgebogen- Hätt ich eher drauf kommen können....


    grüße zum Tage


    Thomas


    Bramloger Modellbau:love:

    Bramloger Modellbau...

    ....weniger ist mehr

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!