Fahrplan für Tfz ?

  • Ist dies ein sogenannter Fahrplan für Tfz Führer? Ein Original der Deutschen Bundesbahn

    Hallo liebe Spur Null Freunde,


    vorige Woche konnte ich in der elektronischen Bucht zwei Originalblocks betitelt "Fahrplan Deutsche Bundesbahn" für minimale Euros erstehen. So sehen alle Blätter des Blocks aus:



    Ich denke es handelt sich um einen Fahrplan für Triebfahrzeugführer? Da Angaben zu Tfz, Last in t und Mbr (?Abkürzung für "Bremshundertstel"?) Geschwindigkeit etc. aufgeführt werden, vermute ich dies sind die Zettel die der Tfz - Lokführer vom Zugführer oder Fahrdienstleiter ? am Einsatzbahnhof des Zuges erhält. (Mein Copyright Vermerk gilt nur für den Scan des Formulares, nicht für das Formular selbst)


    Für auf meine Frage folgende Erklärungen sage ich schon mal vielen Dank im Voraus! :)

  • DirkausDüsseldorf

    Changed the title of the thread from “Bahnhofsfahrplan (?)” to “Fahrplan für Tfz ?”.
  • Hallo DirkausDüsseldorf,


    der gezeigte Vordruck wurde in dieser Form zum Sommerfahrplan 1984 bei der Deutschen Bundesbahn mit der Neuherausgabe der Fahrdienstvorschrift ("FV 84") als Anlage 04 zur DS 408 (Regelwerksnummer der Fahrdienstvorschrift) eingeführt und kam immer dann zum Einsatz, wenn einem Triebfahrzeugführer ein Fahrplan mitgeteilt werden musste, der nicht in den Buchfahrplänen enthalten war.


    Das war beispielsweise bei Sonderzügen der Fall, oder wenn aufgrund einer Betriebsstörung eine Umleitung gefahren werden musste. Oder wenn bei Bauarbeiten eine Sperrfahrt verkehren sollte.


    Wohlgemerkt, EDV war damals noch ein Synonym für Großrechner und stand für den normalen Bahnbetrieb nicht zur Verfügung. Fax-Geräte waren rar und wenn überhaupt, wurden die für die Ausstellung des Fahrplans erforderlichen Daten in den genannten Fällen per Fernschreiben von den Zugleitungen an den Fahrdienstleiter vermittelt, der sich dann abschrieb und in dieses Formular eintrug. Das Original erhielt der Triebfahrzeugführer, die Durchschrift verblieb beim Fahrdienstleiter. Auf großen Bahnhöfen konnte diese Aufgabe auch ein örtlicher Aufsichtsbeamter (der mit der roten Mütze) diese Aufgabe übernehmen.


    Soweit in Kürze die Infos zu diesem Vordruck. Ich hoffe, das hilft Dir weiter?!?


    Freundlicher Gruß

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!