TouchCab adé – Z21 juchhe!

  • Hallo,

    ich hoffe, ich habe es nicht übersehen und es wurde schon geklärt:

    Mit dem Lenz-Handregler (LH100 oder 101) kann ich zwei Loks zur Doppeltraktion zusammenführen. Anschließend kann ich sie auch mit der Wlan-Maus und dem MD-Interface fahren. Aber kann ich diese Doppeltraktion auch ohne den Umweg über den Lenz-Regler nur mit der Multimaus zusammenführen (und wieder trennen)?

    Gruß

    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    nein, dass wird nicht gehen.

    Die Z21 verfolgt eine andere Philosophie der Doppel- bzw. Mehrfachtraktion. Dort wird eine Weg / Zeitmessung als Funktionsprinzip genommen.

    Du benutzt ja die Lenz Doppeltraktion über die LZV 100 bzw. 200 und steuerst die eingerichtete Traktion nur über die Roco WLAN Multimaus bzw. über die Z21 App via Smartphone.


    Ich habe das neue MD Interface zwar nicht und kann es daher nicht selbst ausprobieren. Nach meiner Kenntnis kann es aber nicht funktionieren, was Du ja in Deiner Fragestellung bereits bestätigt hast.

  • Mein Adapter ist auch gestern angekommen. Heute gleich mal ausprobiert.


    Und was soll ich euch sagen:

    Adapter an das XPressnet der Lenz- LZV 100 angestöpselt ,

    SSID und Passwort sowie Z21-IP an der WLAN-Maus angegeben,

    kurzen Moment gewartet, die Maus verbindet sich und läuft sofort,

    Geil!


    Und so einfach eine drahtlose Steuerung zu realisieren mit dem kleinen Kästchen und das für 60 Euro.


    Warum hat Lenz das nicht einfach schon längst auf den Markt gebracht ...Irgendwie für mich nicht ganz nachvollziehbar.

  • Hallo Thoralf,


    Du hast mich neugierig gemacht. Aber: wie wird ein Update für die Z21 Multimaus durchgeführt? Rocko bringt nach den Erfahrungen der MoBaner bei uns hier nicht wenige heraus.


    Bis auf bald.

    Grüße aus Regensburg


    Heinz ;)

  • Hallo Heinz


    ein Update der Multimaus wird über die Z21 durchgeführt mit dem Maintenance Tool. Ob es jetzt auch mit Z21 App und der Z21 Updater App geht kann ich nicht sagen. So oft kommt nun auch kein Update. ;)

    Mit freundlichen Grüßen
    Hubsi (Hubertus)

  • Hallo Hubsi,


    ich würde die Z21 WLANMAUS an einem MD XP Multi betreiben. Eine Z21 habe ich nicht und habe auch nicht vor mir eine zuzulegen.


    Tja, dann wird es doch schwierig mit Updates oder?

    Grüße aus Regensburg


    Heinz ;)

  • Man muss die Mäuse nicht ständig updaten. Das letzte Update ist gefühlt auch schon wieder fast ein Jahr her. Wenn du eine Wlanmaus kaufst achte darauf dass V1.08 drauf ist. Das reicht für die nächsten Jahre.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hubsi (Hubertus)

  • Hallo Leute,

    die ROCO Wlan Maus kann man auch ohne Z 21 Zentrale updaten.

    Dazu braucht man nur einen Wlan fähigen Computer und die entsprechende Update Datei von der ROCO Internetseite.

    Dort gibt es auch eine Anleitung dafür.

    Gruß Uwe

  • Ja. Stimmt. Ich habe bisher nur die Multimaus upgedatet. :(


    Die schwarze Maus habe ich erst seit einer Woche und diese hat bereits die V1.08. Daher habe ich mich bis jetzt nicht mit diesem Update beschäftigt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Hubsi (Hubertus)

  • Jede Digitalzentrale die einen X-Pressnet Anschluss hat (ich schreibe prinzipiell nie Firmennamen) kann mit diesem Gerät eine Wlan Maus betreiben. Das geht halt immer unter wenn nur von der "Lenz" Zentrale gesprochen wird. Die 31 gleichzeitig verwendbaren Geräte sind als Gesamtsumme aller Regelgeräte zu sehen. Also Kabelhandregler, WLanMaus und Touchpad zusammengezählt maximal 31 Stück. Eine größere Stückzahl ist angeblich ein Bus-Timing Problem des Xpresnet.


    In diesem Forum war vor mehr als einem Jahr schon mal der Vorschlag mit einem Adruino gemacht worden und die Software wurde gratis zur Verfügung gestellt. Wir haben das auch seinerzeit im MEAV-Traiskirchen mit einer Roco Pro Zentrale und einem alten b,g/n Router umgesetzt und es funktioniert sein Jahren problemlos. Interessant ist das ich auch auf 60 Euro im Selbstbau kam, ist aber wahrscheinlich den hohen VSK von D nach Ö geschuldet. Die Teile selber waren ja spottbillig.


    lg Franz

  • Hallo werte Nutzer des MD XP Multi,


    mir sind bezüglich des tollen Bausteins einige Sachen zu Ohren gekommen und da ich das Gerät noch nicht habe, würde ich gerne weitere Fragen nachstehend in die Runde stellen. Falls jemand dazu eine Antwort weiß, bitte mitteilen:


    1. Beim Ausschalten der Gerätschaften ist eine bestimmte Reihenfolge unbedingt einzuhalten, sonst verliert die WLANMAUS die gespeicherten Daten.

    Ist das richtig so?


    2. Ist beim Einschalten der Gerätschaften dann ebenfalls eine bestimmte Reihenfolge unbedingt einzuhalten?


    3. Kann das MD XP Multi auch an Anschlußterminals angeschlossen werden oder ist zwingend der Anschluß an der Zentrale notwendig, und falls zutreffend, warum?


    4. Ist bei der Nutzung des MD XP Multi der Xnetbus weiterhin voll nutzbar oder gibt es da Einschränkungen?


    Vielen Dank.

    Grüße aus Regensburg


    Heinz ;)

    Edited once, last by Heinz Becke ().

  • Hallo Heinz Becke,


    zu Deinen Fragen:


    1) Falsch (zumindest bei meinen Geräten mit aktuellen Updates).


    2) Ich schalte in der Regel erst das WLAN (hier, Xpressnet mit Adapter) ein und direkt danach die WLANMaus, hat bis dato immer funktioniert.


    3) was ist ein Anschlussterminal nach Deiner Beschreibung? Ich habe den Adapter sowohl zu Hause als auch testweise an einer Vereinsanlage einfach in eine freie Xpressnet-Steckdose gesteckt und es funktionierte - also nichts mit zwingendem Anschluss an der Zentrale.


    4) Ja, es gibt eine Einschränkung, das Xpressnet nicht durch den Adapter durchgeschleift wird: es steht nach Anschluss des Adapters eine freie Steckdose weniger zur Verfügung!


    Was mich noch interessieren würde:

    Da Dir der Grund für die Fragen „nur zu Ohren gekommen ist“, interessiert mich mal, wer solchen Unsinn äh wer solche Falschaussagen in Umlauf bringt und wer sowas weitererzählt?


    Freundlicher Gruß

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Beim Ausschalten der Gerätschaften ist eine bestimmte Reihenfolge unbedingt einzuhalten, sonst verliert die WLANMAUS die gespeicherten Daten.

    Ist das richtig so?

    Hallo Heinz,

    da die eingegebenen Daten vermutlich auf einem Eprom in der Multimaus gespeichert werden, können sie auch nur durch aktives Löschen wieder entfernt werden. Ansonsten wären ja die Daten allein schon bei einem Austausch der drei Batterien verloren und müssten jedesmal wieder neu eingegeben werden.

  • Hi.

    Wenn einem die Xpressent Anschlüsse ausgehen kann man auch statt der teuren Terminals simple und billige RJ12 "Doppelstecker" (Link als Beispiel, es gibt unzählige dieser Teile in allen möglichen Variationen) aus dem Telekommunikation- bzw IT Bereich verwenden, um mehr Anschlüsse zu bekommen. Daneben kann man natürlich auch anderes RJ12 TK Zubehör wie Telefondosen zu 2€ statt einem LA152 für 27,50€ verwenden. Bei fertig konfektionierten Kabeln muss man nur aufpassen, das sie nicht "gekreuzt" sind, also alle Pins 1 zu 1 verbunden sind. Bei Telefonen kommt es oft vor das dort 2 Pins über Kreuz miteinander verbunden sind, deswegen aufpassen...

    Eigentlich sind beim Xpressnet nur die inneren 4 Pins belegt. Deswegen wird auch ein Zubehör, welches nur 4 der 6 Pins belegt hat, funktionieren. Doch da es nicht auszuschließen ist, dass das Xpressnet erweitert wird und dann die beiden zusätzlichen Pole verwendet werden, ist es sinnvoll, gleich auf voll beschaltete Kabel / Stecker usw zu achten, da sie praktisch nichts mehr kosten...

    Ich nutze solch einen Doppelstecker schon seit (gefühlt) Jahrzehnten mit meinem Multimaus- Verstärker, um dort meine zwei Multimäuse und das Lenz USB Interface gleichzeitig anschließen zu können. Nun mit der z21 ist das eigentlich nicht mehr nötig, da das Lenz Interface ja weg fällt und die z21 trotzdem noch 2 Xpressnet Anschlüsse hat. Den "Doppelstecker" habe ich aber immer noch...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!