Neueinstieg

  • Hallo,


    ich bin's der Neue.


    Vor 20 Jahren habe ich auch mal mit H0 angefangen und nach einiger Zeit, aus verschiedenen Gründen, alles eingemottet.

    Das Thema Modellbau hat mich aber nie los gelassen.

    Nach vielen Überlegungen habe ich mich entschlossen von der Spur H0 zur Spur 0 zu wechseln.

    Nach Recherchen im Internet stand fest, der ideale Einstieg sei wohl ein Startset vom Markführer Lenz Elektronik.

    Flugs bestellt und diese Woche kam das Paket, die Freude war groß.

    Alles ausgepackt, ausgiebig begutachtet, angeschlossen und eingeschaltet.

    Die erste Fahrt sollte beginnen. Dummerweise wurde ich auf dem Display des Handreglers mit folgen Worten begrüßt.


    „Fehler 97

    Zentralenfehler“


    Das war's dann wohl mit der ersten Fahrt.

    Ich bin mehr als enttäuscht und überlege, ob die Entscheidung die Spur zu wechseln, wirklich so gut war.


    Da ich, aus den oben aufgeführten Gründen, das Starterset nicht nutzen kann, habe ich mir die Bestandteile etwas genauer angesehen.

    Das Ergebnis ist ernüchternd.


    Die beigefügte Weiche kann nicht benützt werden, da der in einem extra Beutel beigefügte Handstellhebel beim öffnen des Beutels zerbröselt vor mir lag und nicht verwendet werden kann. Beim Verbinden der Gleise stellte ich fest, dass sich bei etlichen Gleisen der Verbindungsschuh nach innen schob und die Gleise sich erst nach langwierigem Gefummel verbinden ließen.

    Bei einigen Gleisen verschob sich sogar die ganze Schiene.


    Ich weiß nicht, was ich von dieser Qualität halten soll. In meine H0 Zeit ist mir so etwas nicht passiert. Anscheinend war der Wechsel doch ein Fehler.


    Noch etwas zur Verpackung der Gleise. Sie einfach, zur Transportsicherung, in ein Stück Styropor zu stecken ist sicherlich für den Verpacker einfach und billig, doch für den Kunden eine riesen Sauerei, da die Krümel beim Auspacken überall herumfliegen und die Schienen und Verbinder erst mühsam gereinigt werden müssen. Den Frust mal nicht gewertet. Da gibt es sicherlich bessere Lösungen.


    Soviel zu meinen ersten Eindrücken zur Spur0.


    LG

    Alex

    Grüße aus Niedernberg

    Alex

  • Wie schade!

    Da hilft nur die Packung zu Lenz zurück geben und wahrscheinlich eine Neue bekommen. Dein Eindruck ist völlig falsch!

    Ich habe seit über 15 Jahren Lenz Modelle und bin einfach nur begeistert wie gut und sauber die Modelle laufen. Da werde ich nicht der Einzige sein.

    Also einfach noch mal neu starten!


    Gruß

    Hannes

  • Hallo Alex,

    zuerst mal "herzlich Willkommen"! Aber bitte jetzt die Flinte nicht ins Korn werfen.


    Ruf morgen mal bei LENZ an. Die haben sicher eine Lösung...


    Für den Rest; warte einfach bis du das erste Mal den Spur 0 Zug fahren siehst und hörst und DANN entscheide, ob Du nochmal etwas anderes willst...


    Grüssle vom Bodensee

  • Hallo,


    danke für eure Mutmacher, is ja schon ne tolle Sache, aber die Qualität....

    Habe schon eine email an Lenz geschrieben, mal schauen, was passiert.


    LG

    Alex

    Grüße aus Niedernberg

    Alex

  • Moin, darf man fragen, wo du bestellt hast? Ebay, Händler? Privater Anbieter? Ich habe bislang in 8 Jahren nur einmal vom Händler einen fehlerhaften Antrieb bekommen und der wurde umgehend umgetauscht.

  • Hallo Alex,


    Error 97 bedeutet, daß mit der Batterie was nicht stimmt; entweder leer oder ein Defekt der Batteriehalterung. Zunächst ist die Zentrale mal zu "resetten" gem. Handbuch. Ist der Fehler immer noch da, zurück zu Lenz (nach Telefonat).

    Das ist echt bedauerlich und läßt verständlicherweise als Neuer an der Qualität zweifeln. Ich selber habe schon seit ca. 6 Jahren Lenz-Produkte im Einsatz und noch nie !! einen Fehler gehabt.


    Gruß

    Herbert





  • Hallo.


    Erst einmal meinen Glückwunsch zum Umstieg zur etwas größeren Spurweite als H0. Was du jetzt von dir gibst kann man bezeichnen als Anfängerglück beim Kauf oder man macht selber so viele Fehler das man schon nach zwei Stunden unzufrieden ist und auf den anderen zeigt ( für mich gehören immer zwei zu einen Problem ). Meine Zeit in der Spur 0 hat aber eindeutig gezeigt das man mit dem Hersteller schnell wieder im reinen ist wenn man sein Problem geschildert hat. Melde dich bei Lenz und dir wird geholfen, also kein Beinbruch dir geht nix an Geld verloren.


    schöne Grüße und viel Spaß.

    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Hallo Michael,


    danke für die Reaktion, ich habe bei einem Händler bestellt.

    Was die anderen Themen angeht, habe ich hier gelesen, dass es wohl schon öfters zu Problemen mit den Gleisen kam, und die Sache mit dem Styropor auch anderen auf den Zeiger geht.


    LG

    Alex

    Grüße aus Niedernberg

    Alex

  • Moin,


    Dann würde ich den Händler kontaktieren, denn er ist zuerst dein Ansprechpartner bei Reklamationen. Und das Thema Styropor... naja, es gibt weit schlimmere aufreger als das. Und ein Modellbahner sollte immer einen Handstaubsauger parat haben :)

  • Ja klar,


    rein rechtlich ist das so, aber der Händler verkauft ja nur die Qualität, die der Hersteller liefert. Wenn die schlecht ist, muss man dem Hersteller das sagen.

    Kein Problem mit dem Staubsauger, aber, wie gesagt, es gibt sicher bessere Möglichkeiten. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Einzige bin, den das nervt. Siehe Beiträge in diesem Forum.


    Übrigens, wir sind ja quasi Nachbarn.


    Grüße

    Alex

    Grüße aus Niedernberg

    Alex

  • Servus,

    Nun, nichts gegen den Händler, aber auch er sollte die Waren prüfen, bevor er sie weiterschickt. Bevor ich also an der Herstellerqualität zweifle, könnte auch der Händler der Verursacher der Defekte sein.

  • Guten Abend,

    auch ich habe die Spur vor ca. 10 Monaten gewechselt und bin immer noch begeistert

    von der Qualität der Modelle, der digitalen Steuerung +Weichenantrieben vorgenannter Firma.Inzwischen sind auch schon Wagenmodelle anderer Hersteller dazu gekommen.


    Die Betriebssicherheit ist nach einigen eigenen Bedienungsfehlern und etwas Übung
    gut.

    Allerdings habe ich eine Händlerin gefunden, (auch schon zu Zeiten meiner Spur N) die

    bei Problemen sofort und direkt !! mit ihren Lieferanten spricht und die Sache im Sinne

    ihres Kunden klärt.

    Du wirst sehen, nach dem vieleicht etwas holprigen Start macht Spur 0 großen Spass.

    Ich habe im Juni einige Bilder meines Anlagenstarts unter Kapitel Anlagenbau 1

    " Bahnhof Hasenheide" gezeigt, sie wächst inzwischen weiter.?‍♂️??


    Grüsse vom Untermain

    Alex

  • Hallo Alex,


    ihr macht mir immer mehr Mut. Ich denke auch, dass sich das regeln lässt.


    Den Spaß hab ich ja schon, die Modelle sind toll, aber sie sollten halt auch fahren....


    Auch Grüße vom Untermain

    Alex

    Grüße aus Niedernberg

    Alex

  • Hallo Saipan,


    ...

    Den Spaß hab ich ja schon, die Modelle sind toll, aber sie sollten halt auch fahren....

    Wenn es Dir um das Fahren geht, kannst Du auch anstelle der Digital-Zentrale einen ganz normalen Gleichstrom-Modellbahn-Trafo anschließen und die Lok analog fahren. Okay, die ganzen Soundspielchen und die Kupplung kannst Du dann nicht fernsteuern, aber in der Grundstellung sind die Lenz-Loks so eingestellt, dass sie auch analog fahren.


    Freundlicher Gruß

    EsPe


    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Hallo EsPe,


    danke für den Kommentar, du darfst aber auch nicht vergessen, dass das Ganze Geld gekostet hat und ich das Geld für dieses Digital Startset ausgegeben habe, weil ich es so wollte. Eine analoge Lösung hätte anders ausgesehen.


    Grüße

    Alex

    Grüße aus Niedernberg

    Alex

  • Hallo Saipan,


    Hallo EsPe,


    danke für den Kommentar, du darfst aber auch nicht vergessen, dass das Ganze Geld gekostet hat und ich das Geld für dieses Digital Startset ausgegeben habe, weil ich es so wollte. Eine analoge Lösung hätte anders ausgesehen.

    Das habe ich nicht vergessen, aber ich bin da nicht drauf eingegangen, weil ich daran nichts ändern kann und Du sicher selber weißt, welche Rechte Du als Käufer eines Produkts hast und was Du diesbezüglich machen kannst. Ich habe mich auf eine Aussage bezogen, wonach Deine Modelle auch fahren sollen und genau das können Sie nach Befolgung meines Tipps. Deswegen ist das Zitat Deines Satzes in meinem Posting gewesen - und nur dieser eine Satz wurde zitiert und nur darauf habe ich mich bezogen.


    Mir ist klar, dass eine analoge Lösung anders ausgesehen hätte, aber darum geht es nicht: Du klagtest, dass Deine Fahrzeuge fahren sollen - siehe oben.


    Deine Reaktion zeigt mir aber, dass Du sauer bist, dass Du, anstelle Morgen mit dem Händler Deines Vertrauens das Problem zu lösen, nun erst mal Deinen Frust los werden möchtest und Du Dich über das gelieferte Produkt schlecht auslassen möchtest. Das hast Du oben schon ausgiebig getan und es würde mich freuen, wenn sich dadurch die gewünschte Befriedigung eingestellt hat und der Frust etwas reduziert ist. Und genau auf diesen Frust bin ich nicht eingegangen, weil ich Dir bei Deinem (berechtigten?) Frust nicht helfen kann und alle Ratschläge, die Du nun erhältst, vertane Zeit sind - siehe meinen Tipp und Deine Reaktion darauf. Schade, im doppelten Sinne.


    Freundlicher Gruß

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

    Edited once, last by EsPe ().

  • Ok,

    massiv, aber nachvollziehbar, ihr habt recht, danke.

    Wie ihr nachlesen könnt, habe ich ja schon Kontakt (email) aufgenommen, aber, lest doch mal die Beiträge in diesem Forum, ich bin ja nicht der Einzige.


    Grüße

    Alex

    Grüße aus Niedernberg

    Alex

  • Guten Morgen Alex,

    hiermit lade ich dich gerne zu mir ein. Kaffee inclusive.

    Denn nachdem jetzt mein Holzunterbau zu 98% fertig ist, geht es mit der Landschaftsgestaltung weiter.

    Dabei gewinne ich den Eindruck, dass bald mehr Styrodurplatten im Keller an der Bahn verbaut werden, als am Rest vom Haus.

    Wie es dann aussieht wenn aus einer quaderförmigen Platte, eine geschwungene Voralpenlandschaft wird, kann man sicher erahnen.

    Da sind die Krümel aus der Startpackung einfach nur "Peanuts"! ;-)

    Was die Zentrale angeht, bin ich sicher, dass sie heute Mittag funktioniert. Wetten, dass...?!

    Ich weiss; Spur 0 und deren Einkaufsverhalten ist grundlegend anders als bei H0, aber es es macht Mega-Spaß!


    Alles Gute...


    Klaus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!