Die Würfel sind gefallen: Spur Null Tage nochmal verschoben auf März 2021

  • Moin


    Jetzt ist es offiziell, die Spur Null Tage werden nochmal verschoben auf 20. und 21 März 2021. Damit gibt es im Jahr 2020 keine Veranstaltung. Gründe dafür sind finanzielle, organisatorische (Messegesellschaft) und sicher auch die persönliche Einschätzung der Besucher und Aussteller, die man zum Teil in der Umfrage hier im Forum wiederfindet. Einerseits schade, andererseits in den Augen der meisten sinnvoll. Möglicherweise gibt es auch nächstes Jahr noch Einschränkungen, aber hoffentlich nicht mehr so drastisch wie jetzt. Jetzt können sich alle auf den neuen Termin konzentrieren.


    https://www.internationale-spur-0-tage.de/

  • Hallo Miteinander,


    Jetzt ist es offiziell, die Spur Null Tage werden nochmal verschoben auf 20. und 21 März 2021. ...

    ich halte dies für eine sinnvolle Entscheidung und dass sie jetzt getroffen wurde.

    Jetzt können wir nur hoffen, dass sich die Situation bis nächste noch weiter entspannt.


    Viele Grüße

    Robert

  • Horido Spur 0-er!


    Wahrscheinlich die vernünftigste Entscheidung während der Pandemie. Drücke mal alle Daumen und Zehen, das es bis zum März dann auch möglich ist die Veranstaltung vernünftig durchzuziehen.:)


    Mit freundlichen Grüßen


    Wolle

  • Nun denn. Ich bedaure die Entscheidung, finde es aber gut, dass so früh Klarheit herrscht und uns eine längere Hängepartie erspart bleibt. Ich hoffe, dass sich bis März genügend viele Kollegen ans Maskentragen gewöhnt haben. ;)


    Gruß, Freddy

    Ich mache gern Kompromisse. Aber nicht beim Maßstab.

  • Vieles wird verschoben...

    Habe gerade Nachrichten der Bebraer Eisenbahnfreunde erhalten, die eine Sonderfahrt nach Arnstadt aus dem Frühjahr auf den September verschoben hatten.

    Auch diese Veranstaltung fällt nun aus den bekannten Gründen aus und wird in den März 2021 erneut verschoben. Es zeigt sich also, dass Eisenbahnfans durchaus verantwortungsbewußt sind!


    Wir werden geduldig und hoffebtlich alle gesund bleiben.


    Meint Carl

  • Richtiges Zeichen gesetzt, für Klarheit an alle gesorgt, auch für meine Wahrnehmung eine richtige und eine weise Entscheidung.


    Wenngleich mein Bedauern darüber groß ist. Wir alle müssen die Zeiten so nehmen, wie sie sind.

  • Moin,


    nur konsequent von Lenz und für Jeden der offnen Auges durch die Zeit stapft zu erwarten gewesen...tönnernde Fleischbuden, Unvernunft unserer achso unsterblichen, nachwachsenden Generation mit den fehlenden Gehrinwindungen ;)


    Ich freue mich dann auf 2021 mit möglichst vielen teilnehmenden Ausstellern, wo sich dann auch wieder die älteren unter uns Modellbahnviruskranken bedenkenlos in die Messehallen trauen können.


    Gruss, Dirk

  • Liebe Freunde der Spur 0,

    auch von meiner Seite kann ich die Entscheidung nachvollziehen und begrüße sie. Mit den im Forum aufgezählten sinnvollen und notwendigen Einschränkungen wären bei den Spur 0 Tage keine entspannten und schönen Gespräche möglich gewesen, kein Verweilen ohne Zeitdruck, kein noch mal anschauen und genießen. Für mich wäre es Stress pur gewesen. Und selbstverständlich auch für die Aussteller eine frühzeitige und Planungssicherheit gebende Entscheidung. Zudem, auch die Anbieter müssen leben und ihre Angebote verkaufen können. Wenn zu wenig Besucher anwesend sind, sind aller Wahrscheinlichkeit die Kosten zu hoch und der eine oder andere im nächsten Jahr nicht mehr dabei.

    Mit Freude warte ich auf März 2021!

    Liebe Grüße und ein schönes Restwochenende wünscht Euch Felix

  • Für mich als Spur 0 Anfänger zählt diese Messe zweifelsohne zu einer absoluten Mussveranstaltung! Natürlich ist es schade, das ich erneut länger warten muss, aber ich habe in der Abstimmung auch dafür gestimmt, das erstmal die C-Sache bisschen in Griff gekriegt werden sollte, ehe ich eine Großveranstaltung besuche. Insofern begrüße ich die Entscheidung der Veranstalter. 2020 ist einfach scheiß Jahr! Es folgen wieder bessere Jahre. :)


    Gruß

    Djordje

  • Im Moment wird einiges geschoben, ist vermutlich besser so. Für die Besucher schade, für die Aussteller kann das schon anders aussehen.


    Bitte denkt daher in der Zwischenzeit an die Kleinserienhersteller und Händler und platziert eine Bestellung. So nutzt ihr die Mehrwertsteuersenkung und helft den Herstellern über die Durststrecke.


    Grüße

    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Guten Morgen Allerseits!


    Eine sehr weise Entscheidung, die den Organisatoren sicher nicht leicht gefallen ist; die von enttäuschten Händlern und Besuchern aber sicher mitgetragen werden kann und auch muss!

    Ich persönlich kann, wenn auch etwas Wehmut über den Ausfall mitklingt, die Entscheidung nur befürworten.


    In diesem Sinne wünsche ich allen Organisatoren, Händlern und potentiellen Besuchern alles Gute und viel Gesundheit und dass wir uns in 2021 in Gießen wieder "wie gewohnt" treffen werden.


    Bleibt gesund!

  • Die zu erwartenden Auflagen in Verbindung mit dem finanziellen Risiko, welches der Veranstalter zu tragen hat, machten eine Absage für 2020 immer wahrscheinlicher. Die Umfrage hat für mich den letzten Hinweis darauf geliefert, dass die Entscheidung so gut wie gefallen ist. Man kann es nur hoffen, dass die Medizin 2021 im Frühjahr weiter ist. Ansonsten wird sich die Frage in einem 3/4 Jahr erneut stellen. Ich glaube auch, dass eine gute und richtige Entscheidung getroffen wurde. Für viele, wenn nicht gar für alle, wäre Giessen 2020 in negativer Erinnerung geblieben.


    Sollten alle ideellen Aussteller, welche eine Einladung für 2020 ausgesprochen bekommen haben, auch 2021 auf der Ausstellerliste stehen, kann ich jetzt schon unser Kommen zusichern.


    Schönen restlichen Sonntag noch,


    Sascha

  • Hallo zusammen


    schade, aber verständlich.

    Als kleine Alternative bleibt dann die Plattform der Kleinserie in Bauma. Das dürfte allerdings für viele Besucher aus dem nördlichen und mittleren Deutschland etwas weit weg sein, und ausserdem ist da derzeit auch noch völlig unklar, ob die Veranstaltung überhaupt stattfindet. Aber: Vielleicht mal vormerken.


    Wo: Bauma, Kanton Zürich ( Google Maps )

    Termin: Fr., 9. Okt. 2020 – So., 11. Okt. 2020 (unverbindlich)

    Details unter: http://www.kleinserie.ch


    Gruss

    Chris

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!