Kreiensen- gedruckt - ganz frisch

  • Es geschehen Zeichen und Wunder, ich konnte das Buch soeben in Empfang nehmen. Es war klatschnass und „kleidete“ sich in einem ebenso nassen und zerrissenen Kartonumschlag. :(X(


    Somit kann ich mich nicht ins Loblied auf die beiden Autoren einstimmen, habe das Buch erstmal zum Trocknen abgelegt... =O8o:/


    Trauriger Gruß

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Tja, und meins ist immer noch nicht da,

    langsam zweifele ich, ob ich es überhaupt bestellt habe:cursing:

    das Geld wurde aber abgebucht.

    Frustriert grüßt

    Meinhard,
    der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

    und nun endlich in Rente

  • Kreiensen"buch"


    Hallo in die Runde,


    heute kam der Postbote mit dem herbeigesehnten Druckwerk:).


    Vorab aber: Kreiensen ist sicher nicht nur für mich das Beste, was ich in der Spur Null je gesehen habe!

    Eckhard und Stefan seien Dank, dass der u.a. auch von mir seit langem vorgeschlagene Sonderheft/-buchgedanke verwirklicht wurde.


    Aber als ich den schmalen Umschlag betrachtete, kamen mir -ohne schon in das schmale Büchlein, das doch eher in der Hardcoverversion eines Sonderheftes, dafür aber zu dem Verkaufspreis eines Buches daherkommt- doch so meine Zweifel:/.


    Erst als ich die beigelegte DVD sah, war ich wieder leidlich mit dem Verkaufspreis versöhnt.

    D.h., ich finde, dass man für den aufgerufenen Preis von 34,90 Euro schon ein richtiges Buch erwarten darf.


    Damit will ich nichts über die sonstige Qualitäten des Büchleins gesagt haben, dem ich mich jetzt mit ganzer, froher Aufmerksamkeit widmen werde.


    Vielleicht fällt ja dann der zweie Teil der Berichterstattung umfangreicher aus........................ .

    Meint Carl


  • Hallo Locutus,


    Servus,


    Solange bei nasser Außenhaut das Innere, das durch eine Folie geschützt ist, nicht beschädigt wurde, dürfte doch alles ok sein


    Hm, die Folie war jedenfalls nicht wasserdicht, wie ich feststellen durfte...:(=OX(


    Freundlicher Gruß ohne Assimilation

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Mein Exemplar kam heute wohl behalten an. Obwohl ich eigentlich heute mittag selber bauen wollte, ertappte ich mich dabei wie ich unten im angenehmen Keller bei 22°C sass und die ersten Seiten förmlich verschlang und vor mich hin träumte, wie es bei mir irgendwann mal sein könnte...


    Ein grosses Danke dem Erbauer und Besitzer Eckhard, aber auch Dir Stephan für die tollen Fotos und das extrem gelungene Layout.

  • Liebe Freunde der Spur 0,

    das lange Warten hat sich gelohnt. Ein Buch über eine wunderbare Anlage mit vielen Details, tollen Bildern, klasse Anregungen (die ich aber wahrscheinlich wegen meiner 2 linken Hände nicht umsetzen kann :(). Trotz alledem freue ich mich schon sehr auf die Lektüre.


    Liebe Grüße sendet Euch Felix

  • Hallo stefan_k,

    Ersatzlieferung ist veranlasst, wir werden uns bei der Post beschweren.

    Danke, ich bin gespannt, wann und wie es hier ankommt.


    Nochmals Danke, mit dieser Reaktion hätte ich nicht gerechnet, schon gar nicht hätte ich das erwartet! Schließlich kannst Du bzw. der Verlag nichts dafür, dass der Lieferant seine Waren nicht wasserdicht verpackt hatte, als er durch den Rhein schwamm äh durch den Regen zu mir kam. Und hier hat es heute den ganzen Tag bis 16.00h geschüttet...


    Wären wir bei Facebook, würde ich Dir nun einen erhobenen blauen Daumen zeigen - sind wir aber nicht, deswegen findest Du oben nun einen Pokal mit meinem Absender vor.


    Freundlicher Gruß

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Hallo!

    erstes, flüchtiges Durchblättern lässt intensives Lesevergnügen erwarten. Und viele Bilder laden zum ausgiebigen Erkunden ein.

    Aber Seite 29!

    Das, was dort vermeintlich als Anzeige der Fa. MEG Modelleisenbahngesellschaft mbH erscheint, ist ein Attentat auf Auge und Verstand!

    Schön, dass die Firma durch die Anzeige zur Finanzierung des Buches beiträgt, aber die paar Euro für einen Grafiker, der die Anzeige gestaltet, hätte man investieren sollen. So sieht es aus, als hätte ein kleines Kind ein Bild für diese Anzeige gemalt. Einfach nur peinlich!


    Heiner

  • Warum peinlich?

    Vielleicht soll die Werbeanzeige ja eine Kinderzeichnung sein ..?


    Haben wir früher nicht alle mal mit Buntstiften eine Dampflok a la Märklin Katalog zu malen versucht?


    Bei mir war das so und meine Bilder sahen nicht annähernd so gut aus ....


    Immer die gleichen Hochglanz - super aufgelösten Lokmodell-Fotos kann doch jeder in der Anzeige verwenden, oder?


    In diesem Sinne: Locker bleiben, ich finde dass diese Anzeige mal was anderes ist.

  • Na, das macht doch richtig Vorfreude. :)Muss heute unbedingt mal meinen Postboten abpassen und fragen, wann er mit dem Durchlesen fertig ist und ich mein Exemplar mal haben kann.;) In diesem Sinne allen viel Freude damit.

    Michael

  • Hallo,


    zum Thema Seite 29: das Bild hat vielleicht wirklich ein Kind, der Sohn, die Tochter ... oder Enkel gemalt. Nach dem Motto: "Mal doch mal ein schönes Bild, der Stefan wird´s im Buch abdrucken und dann freuen sich alle Leserinnen und Leser, weil du das so schön gemacht hast!"


    Man sollte es ganz locker sehen! :)


    Viele Grüße
    Wolli

    Gruß, Wolli ---> wünsche allen HP1 !

  • Gestern habe ich auch mein Exemplar erhalten und natürlich gleich kurz begonnen zu stöbern.

    Da wir heute ins WE-Domizil bis Sontag fahren,werde ich dann abends gespannt lesen können.

    Ich kenn ja die Anlage bereits aus den 80er Jahren und auch aus dem letzen Jahr.Es ist wirklich ein Traum.Egal ob damals in Epoche II oder heute in Epoche III

    Vor Allem gefällt mir dass Eckhard eine umfassende "geschichtliche" Einleitung verfasst hat.

    Vielen Dank Eckhard und Sauch tefan_k , an die viele unermüdliche Arbeit.

    Michael Schulz

    Michael Schulz
    Batteriegroßhandel und Modellbahnherstellung
    Müggelseedamm 70
    12587 Berlin
    030 56700837
    http://schulzmodellbahnen.de
    schulzmodellbahnen[at]gmx.de

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!