Gleis ohne/ mit Dämmung/Gleisunterlage

  • So jetzt habe ich noch ein paar Bilder auf meinem Muster, was ich eben erstellt habe.

    Zu den Bildern: Ich habe kurz unterschiedliche Rostfarben gewählt. Linke Schiene, rechte Schiene, dunkel und hell, muss jeder selbst entscheiden.

    Vor 3 Jahren gab es noch eine Seite vom NIEMEC im Internet, wo spezieller Kleber für den Modellbau verkauft wurde.

    Wenn geschottert wird, vorsichtig den Schotter benetzen, nicht tränken, sonder soviel, wie die Kapillarwirkung zieht. Zuviel tränkt den Filz, dann gibt es keine

    Geräuschdämmung. Auf den Bilder sieht man auch den Schaumstoff-Streifen an beiden Seiten. Das Gleis nicht irgendwie Befestigen. Keine Nägel oder Schrauben. Das Gleis wird, wenn der Schotterkleber angezogen hat von diesem Gehalten. Die Schwellen vor dem Schottern farblich gestalten. Habe ich hier bei dem Schaustück nicht gemacht. Zum verkleben des Schotters kann man auch Haftgrund, lösungsmittelfrei benutzen, Mit Lösungsmittel kann man es nicht aushalten.


    Gruß Martin

  • Hallo Zusammen,


    aus meinen H0 Zeiten habe ich noch "Bindulin" Buchbinderleim als flexiblen Kleber in Erinnerung - bis zum größeren selbst ausprobieren kam mir dann leider Trennung & Scheidung daziwschen.


    Viele Grüße,

    Stefan

  • Hallo Martin


    Filz? Hochinteressant ! Das wäre mir niemals in den Sinn gekommen. Jetzt habe ich noch mehr zum Grübeln :D;)

    Und dieser Filz bildet, so wie es verstanden habe, eine Barriere zwischen dem Gleis und Holz? Die Strips an den Seiten ( 10mm breit) werden den Schotter "auffangen" damit es auch dann keine Verbindung zum Holz gibt, hmm klingt gut.


    Danke auch für Deine Mühen mit den Mustern, finde ich toll. Und das Filz hält schon wie lange? Sicherlich eine Überlegung wert.

    Grüsse aus Wales


    Sandra

  • Hallo Kollegen,


    ich war in den 90 zigern ein emsiger HO - Banner. Dort haben wir uns im Verein diese Variante ausgetüftelt. Soweit ich weiß, sind im Verein die Gleise alle auf Fils verlegt. Das ist mit Sicherheit Minimum 15 Jahre her. Die Neustädter ( am Rübenberge ), ein M. Verein hat sich das bei uns im Verein abgekupfert. Die neuen M-Trassen wurden dann nur noch mit Filz verlegt. Ergebnis: Erheblich leiser und ruhigere Anlage. Bei allen Strecken-Neubauten wird nur auf Filz gebaut. Es Ist natürlich wichtig, das Gleis darf keine direkte Verbindung zum Holz unterbau haben! Auch wichtig: Der Schotterkleber muss elastisch bleiben.

    Kein gewaschen Filz benutzen! Normaler Filz (ungewaschen) enthält einen gewissen Fettanteil, der das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert ( Tierfell z.B. Schafwolle ).

    So das wars: Gruß Martin

  • Moin moin,

    interessante Idee. Wenn dieses Verfahren bei Modulen und Segmenten eingesetzt wird, wie soll denn der Modulübergang gestaltet werden?

    Wenn die Gleise auf dem Rahmen fixiert werden, hängen die Gleise auf den Modulen/Segmenten irgendwann mal durch, was bestimmt nicht so gut aussieht.

    Wenn die Gleise auch an den Übergängen schwimmend verlegt werden, ist das dann genau genug?

    Viele Grüße,

    Johann

  • Hallo Sandra,


    Ich habe bei meiner kleine Bahn das Linker Modull ohne Dämmung ausgestattet und das Mittlere und Rechte mit Dämmung von lokliege.de.

    Über diese vorgeformten Dämmungen bin ich sehr zufrieden, haben aber ihren Preis.


    Wenn ein Zug, auch bei langsamer Geschwindigkeit sich von rechts nach links bewegt (als von gedämmt nach ungedämmt), hört man deutlich den Unterschied. Es wird lauter. Dämmung hilft.


    Als Kleber habe ich überal Buchbinderkleber benutzt. Die bleibt elastisch, hat man mich erzählt.


    Bei den Modulenden habe ich die Gleise verlötet mit kleine Nagel, damit die Position fixiert ist und bleibt. Ich finde dass diese Lösung keinen hörbaren Gerauschentwicklung verursacht. Aber es sind ja insgesammt nur 8 Nagel auf meiner ganzen Modellbahn.


    Gruss,

    Walter

    Edited 2 times, last by Waltershausen: Schreibfehler beseitigen. Es fehlte einen "t" bei "ausgestatte". Zweite Bearbeitung: Unterschied statt unterschied. Wer hat behauptet das Deutsch einfacher ist Niederländisch?? Ein Deutscher? ().

  • Hallo Johann,


    hast Du schon einmal Filz in der Hand gehabt, als feste Matte? Die Gleise, wenn sie auf dem Filz mit Haftkleber verlegt sind, liegen fest, so das du Probleme hast, die Gleise nach der Verklebung wieder los zu bekommen. Die Filzmatten sind eigentlich relativ fest in der Struktur. Du bewegst die Gleise kaum, wenn sie verklebt sind. Die Übergänge ( RBS Gleisendstücke kannst du auch verkleben. Da ist kein Punkt von durchhängen oder verschieben. Wenn du das ganze noch vernünftig schotterst, wirst du die Gleise mit Endstücken nicht bewegen eher zerstören. Sollten die Gleise doch durchhängen, würde ich mir mal Gedanken machen über das Modul was du baust oder benutzt. Meine Module haben einen Länge von 110 cm, mit drei Querverstreifungen. Wenn das Holz nicht nachgibt rührt sich da Garnichts. FREMO Modulkasten 600 mm Breite x 1100 mm Länge x 110 mm Höhe. Bei mir kannst du die Wasserwaage darauf legen, da hängt nichts durch.

    Gruß Martin

  • Tatsächlich finde ich die Idee das Gleis "schwimmend" auf Filz zu verlegen eine sehr interessante Idee!


    H3x :saint:

    Sehr interessant. Das schwimmende Gleis passt dann doch hervorragend zu den segelnden Dampfloks. Endlich kommt zusammen was zusammen gehört. :D

    Mit freundlichen Grüßen
    Hubsi (Hubertus)

  • Hi.

    Spur 0 Schotter (= 1-2 mm Körnung) aus Granit bekommt man in Deutschland ab etwa 2,00 € pro Kg, wenn man kleine Pakete (> 10 Kg) nimmt. In größeren Gebinden geht das auch noch deutlich günstiger.

    Hier mal ein Beispiel- Link:

    https://www.ebay.de/itm/2-08-K…0-1-0-2-0-mm/181318569238


    ich habe vor Urzeiten mal 10 Kg Granit- Schotter (scharfkantig und grau 1-2 mm Körnung) für unter 10€ gekauft. Davon zehre ich wohl den Rest meines Lebens, vor allem, da ich jetzt in 0e lieber Sand als Schotter verwende, um meine Gleise zu befestigen...

    Der Verkäufer aus dem Link oben versendet nur innerhalb von Deutschland. Aber etwas vergleichbares dürfte sich auf ebay.co.uk wohl auch finden lassen, denke ich...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!