Meine Achtzehnte Große Dampfjagd - DDR - Mai 1981 - Teil 3

  • Hallo Thomas,


    danke für den Hinweis. Ich weis jetzt nicht, ob das hier schon ein Thema war... Die Bilder und Geschichten von "Sir Nigel Gresley" muß man einfach kennen, wenn man sich für die Eisenbahn in der DDR interessiert. Die Qualität der Fotos ist hervorragen, oft ist auch das Ambiente sehr interessant.


    Auf dieser Seite findet Ihr eine Übersicht über alle Dampfjagden:

    https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?099,9059379


    Also, wer das noch nicht kennt und heute noch nichts vor hat: Das wird ein schöner Sonntag!


    Gruß

    Torsten Frieboese

  • Hallo,


    ja, die gute alte Reichsbahnzeit.;(


    Danke Thomas für den Link.

    Ich habe die Reichsbahnzeit noch erleben dürfen. Allerdings in Sachsen, genauer gesagt , um Dresden herum.

    Meine Großeltern wohnten in Kamenz und ich bin sehr oft dort im BW gewesen. Es war auch eine Augenweite und ein akustischer Genuß, wenn die schweren Güterzüge , beladen mit Rohbreaunkohle, aus dem Bahnhof Kamenz in Richtung Dresden ins Kraftwerk DD-Mitte fuhren.

    Auch das BW in Pirna und in Löbau sind mir aus den 60zigern und 70zigern bekannt.

    Ich bin in einer kleinen Stadt an der Strecke Arndorf / Sa. - Kamenz aufgewachsen. Die Bahnlinie ging etwa 100 m an unserem Haus vorbei und somit habe ich am Tag zig Züge beobachten können.

    Es ist nur sehr schade und bedauerlich, das ich damals keine Fotos gemacht habe. Ich habe aber sehr vieles noch in sehr guter Erinnerung.


    Viele Grüße Robby

  • Hallo,

    tolle Fotos. Sie haben bei mir wieder viele Erinnerungen geweckt. Ab 1979 war ich auch fast jährlich 'drüben' und habe Dampfer verfolgt. Etliche Fotostandpunkte sind mir bekannt. Wohnte damals immer bei Bekannten in Ullersdorf nahe Dresden. Leider;( habe ich keine Fotos und Filme mehr.


    Vielen Dank

    Bodo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!