Spur Null Tage im Oktober

  • Nur mal so aus Interesse: Wie ist die Tendenz für Oktober? Die Intermodell fällt ja nun auch aus. Was sagt der Veranstalter. Es sind ja nur noch schlappe 3 1/2 Monate.

    Husbert

  • Hallo Husbert!


    Vielleicht gibt es für Giessen noch Grund zur Hoffnung.

    In Sachsen sind z.B. "Regional- und Fachausstellungen bis 1.000 Teilnehmern" wieder erlaubt.


    Bis dann

    Gruss an Alle! Joachim

  • Moin,


    bei der Intermodellbau ist das anders: Großveranstaltungen sind ja bis zum 31.8. noch verboten. Danach wird neu entschieden.

    Ich geh mal davon aus, daß bis Oktober "Großveranstaltungen bis ca 2500 Besuchern" wieder erlaubt sind. Wahrscheinlich mit Maske und Abstandsregeln. Da könnte es eventuell passieren, daß die jetzt noch nicht mit in den Plan übernommene leere Halle in Gießen mitgenutzt werden muß.


    Bei Dortmund dürfte es ziemlich schwer sein, alle Regeln zu befolgen.

  • Hallo Zusammen,


    sicherlich ist Dortmund nicht mit Gießen zu vergleichen, aber niemand weiß, was wirklich im Oktober mit dem Corona-Virus ist, zweite Welle oder noch abflachender als jetzt im Moment.


    Des Weiteren der Gedanke, bei einer Genehmigung und Beschränkung auf 2500 Besucher, kann man die Eintrittskarten nur verlosen! Oder wie möchte man das regeln? Und dann gibt es auch wieder Unmut unter uns Nullern. Frage ist, ob überhaupt die Aussteller unter diesen Umständen kommen werden?


    Aber warten wir mal ab.


    Schöne Grüße

    Norbert

  • Ohrrrr, jetzt fängt das wieder an. :(

    Idee dieses Threads waren doch die virtuellen Spur Null Tage als Ersatz für die ausgefallenen echten.


    Das jetzt hier über Corona-Beschränkungen spekuliert wird führt nur dazu, dass sich alle die Köppe einhauen und am Schluss alles entsorgt werden muss ;(


    Bitte fangt doch ein neues Thema an <3


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • This looks not good out.

    Lt. NDR (11.30 Uhr) hat Bayern einen Vorstoß in Abstimmung mit den Ländern gemacht in dem alle Großveranstaltungen bis Oktober 2020 nicht stattfinden sollen.

    Machen wir also die Messe im November.;(

    Husbert

  • Hallo Zusammen,


    ja, laut Tickermeldungen sollen Großveranstaltungen bis Ende Oktober verboten bleiben, allerdings steht dort etwas von Kirmes, Schützenfesten und dergleichen, nichts von Messen, wobei das für mich auch eine Großveranstaltung ist.


    Bei den ganzen Meldungen habe ich eher das Gefühl, dass die nächsten Spur0 Tage hoffentlich 2021 wieder wie gewohnt stattfinden werden!


    Schöne Grüße

    Norbert

  • Ich glaube es ist am Besten die Messe ausfallen zu lassen und sie im März 21 wie gewohnt abzuhalten. Die Hersteller hatten monatelang Ruhepause, die Materialien für Neu-Produkte waren nicht erhältlich, da die Lieferanten auch zu hatten und es wird noch monatelang dauern bis alles wieder einigermaßen rund läuft. Im Oktober kommt noch dazu, dass die Grippewelle wieder zunimmt. Und im Moment gehen die Coronafälle wieder hoch bei Euch in D, speziell in Hessen. 54 neue Fälle heute alleine. Ich kann mir eine Messe nicht vorstellen. Und ich glaube auch dass viele wegbleiben werden. Ich lebe in Wales und wir haben noch dicht, ich darf nicht weiter als 5 Meilen weg vom Haus, nur Supermärkte und Baumärkte sind offen und unsere Fälle gehen zurück. England ist offen und die Fälle steigen auch dort, das sagt schon alles.


    Und dann wäre es nur 5 Monate bis zur nächsten Messe.

    Grüsse aus Wales


    Sandra

  • "Wie wärs die Verastaltung in die Niederlande zu verlegen ?

    Da ist alles wieder erlaubt !"


    Das wäre schön wenn alles wieder bei uns wieder erlaubt ist!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Schöne Grüße aus den Niederlanden.

  • Wenn die Messe stattfinden würde, wäre ich als Aussteller zwar dabei.

    Aber wenn man mich nach meiner Meinung fragt, würde ich eher für Streichung des Oktober-Termins und für den regulären Termin im Frühjahr 2021 plädieren.


    Mit einem vernünftigen Hygiene-Konzept seitens des Ausstellers (das vermutlich auch noch im Frühjar 2021 notwendig sein wird) und vernünftigem, verantwortungsvollen Verhalten aller Beteiligten, wäre ein Durchführung zwar möglich. Aber ich rechne damit, dass aus Vorsicht viele potenzielle Besucher der Messe im Oktober fernbleiben werden.


    Für uns als Aussteller heißt das also weniger Besucherkontakte und Fachgespräche und schlechterer Umsatz bei gleichbleibenden Kosten.


    Gruß --- Jürgen

  • Hallo,


    wenn ich die Nachrichten so verfolge ist es seit 4 Monaten mit den Einschränkungen ein ziemliches Hickhack.

    Ich sehe es ebenso wie einige hier im Forum, das dieses Jahr keine Spur 0 Tage in Giessen stattfinden sollen. Eine Verschiebung auf März 2021 finde ich akzeptabel.

    Um den Spekulationen weiter keinen Raum mehr zu geben, sollte sich doch die Firma Lenz und die dazu gehöhrigen Organisatoren bitte mal äüßern.


    viele Grüße Robby

  • Hallo!

    Trotzdem koennte in Mein Alter mein Besuch (regelmaessige!) in Giessen schon letzte Sein,

    denke Ich, das fruhjahr 2021 waerre logischer. Fuer uns, fremde, ist auch grenzuebergang

    noch bischen unsicher, das Die situation aendert sich jede minute, wie hatte schon Schweik,

    der brave Soldat, gesagt.

    Gruesst

    Vladimir

  • Hallo zusammen,


    ich schließe mich meinen Vorrednern an. Bitte kein unnötiges Risiko eingehen und lieber die Planungen auf 20121 konzentrieren. Ich selber werde bei einem Termin im Oktober wahrscheinlich nicht kommen.


    Bleibt gesund, weiter viel Spaß mit der Spur 0,

    Michael

  • Hallo Michael, solange wollte ich nicht warten auch wenn wir 20121 Sternenzeit mit Captain Kirk unterwegs sein sollten. Coole Freud'scher Fehler.

    Obwohl, die 18101 Jahre 8)sitze ich auf einer Backe ab. Ein Problem bleibt mir trotzdem: Die Rentenversicherung wird mich vorher liquidieren.

    Gruß

    Husbert

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!