Ebay und Schulzmodellbahnen

  • Hallo liebe Spur 0 Interessenten,

    heute poste ich mal als Anbieter diverser Spur 0 Modelle und Zubehör,

    Ebay möchte ausnahmslos für alle gewerblichen Verkäufer die Zahlungsabwicklung, wenn Kunden etwas kaufen ,in Eigenregie übernehmen.Das bedeutet, dass Käufer dann immer an Ebay zahlen müssten.

    Dazu muss sich ein Händler verpflichten,falls er weiterhin bei Ebay verkaufen möchte.Natürlich ist damit eine neue Gebührenstruktur verbunden.Das bedeutet, dass insgesamt 11% des Verkaufspreises, und zusätzlich 11% auf die Versandkosten und weiterhin einen Festbetrag von 0,35€ kassiert werden.

    Vielleicht können die Kunden mich verstehen,dass ich das nicht möchte.

    Aus diesem Grund werden meine Angebote wohl ab Mitte Juli 2020 nicht mehr bei ebay zu kaufen sein.

    Selbstverständlich gibt es die lieferbaren Artikel weiterhin bei mir. Email genügt !

    Allerdings werde ich die Kaufpreise deshalb nicht verändern.Habe das immer schon gehandhabt,dass Direktkäufer und Ebaykunden immer das Gleiche bezahlt haben.

    Aber dafür kann ich durch Wegfall der Verkaufsprovision von Ebay ,die ja auch auf die Versandkosten anfallen ,die Kosten dafür bei den meisten meiner Artikel etwas senken.


    Ich hoffe auf Verständnis.

    Einen schönen Abend noch

    Michael Schulz

  • Ja ich habe das gleiche mit meinem Shop in der Firma !

    Wir stellen unseren Verkauf von Teilen auch ein !

    " Schrottverwertung und Altautoverwertung "

    Die Forderungen von Ebay sind nicht zu erfüllen !

    Mehrwertsteuer wird das nächste sein !

    Gruß Rudi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!