Intermodellbau abgesagt

  • Mahlzeit,


    da bis zum 31.8. alle Großveranstaltungen untersagt sind, dürfte die Intermodellbau auch keine Chance haben. Wie wollte man da auch die Mindestabstände durchsetzen? Die Verkaufsstände müssten sich gegen virale Angriffe wappnen und alles "zumauern", mit Schutzplastik versehen... ein ziemlicher Aufwand für alle Beteiligten. Die engen Gänge würde man dann also zu Einbahngassen machen müssen und was, wenn genau da jemand an einem Stand stehen bleibt?

    Außerdem bleibt die Frage, wie viele Aussteller dann tatsächlich kommen und genauso, wie viele Besucher würden sich da hin trauen. Risiko ist immer noch hoch (Siehe Leer und die Baptistenkirche in Frankfurt) Es reicht eine Person.

    Auch müsste dann jeder Aussteller die Kunden erfassen, um im Falle einer Ansteckung die Gefährdeten kontaktieren zu müssen. So wie es die Gastronomie oder Friseure auch machen müssen.

    Alles ganz schön heftig. Dann lieber ausfallen lassen und ins nächste Jahr schubsen.

  • Hallo Michael,


    ich stimme dir voll zu, eine Durchführung sehe ich auch als nicht praktikabel. Das beantwortet aber nicht ganz meine Frage. Eine offizielle Absage konnte ich bisher jedenfalls nirgends finden. Anscheinend wartet man, ob die Landesregierung in NRW das Verbot lockert.

  • Hallo zusammen

    Meine Info ist aus erste Hand von der Moba (Herr Ebe) ich war als Aussteller für diese Messe vorgesehen.

    Alle Aussteller wurden per Mail Informiert,, und bekommen eine Einladung für 2021.


    Also es ist AMTLICH :-)

    LG.Dimo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!