Containertragwagen Sgmmns

  • Hallo Leute,


    Vor längerer Zeit habe ich mir von Agder einen Sgmmns AAE und 2 Container 20" und 40" gegönnt.
    Den Bausatz (ohne den Gussteilen) hatte ich sehr schnell zusammengelötet - einzig die Passgenauigkeit einiger Teile mussten angepasst werden . Die Drehgestelle waren schon Fertig und sind ein Augenschmaus.


    Das es der letzte Bausatz war und auch keiner mehr gefertigt wird , habe ich mir kurzerhand den Wagen neu gezeichnet .
    Den einen oder anderen Teil habe ich so umgezeichnet das sie in die vorgeschrieben Aussparungen passen und das zusammen löten erleichtert. Was die Gussteile angeht werde ich einen Kompromiss eingehen.


    Tja-Trotz der Fehler beim erstellen der Ätzplatine habe ich mit den Bau der ersten Platine begonnen.
    Auch hier muss ich zugeben das dem zuständigen Ätzer ein Fehler unterlaufen ist , da er bei der Filmerstellung das Layout vertauscht hat. Somit habe ich eine vollständige Platine ( mit Fehler) und eine sagen wir gestückelte ( auch mit Fehler).
    Mit der gestückelten habe ich einmal angefangen.
    Die Seitenteile und Teile die Inneren Ätz-Teile ( eine Seite) wurden angelötet, danach habe ich den Unterteil vor gebogen und provisorisch aufgelegt. Die passten in Prinzip sehr gut zusammen da ich beim löten alles gut mit Klammern zusammen gehalten habe.
    Ich werde aber das Layout ein wenig verändern um es noch einfacher zu machen. Die Aussparrungen fallen teilweise weg (nur auf der Unterseite ) und werden der Materialstärke angepasst.
    Ich werde jetzt einmal beide Platinen Fertigstellen und die Fehler am Layout korrigieren, demnächst sollen die Riegelpatten von 3D Druck kommen , dann werde ich das Layout vervollständigen und zum ätzen Freigeben.


    Mir geht es in erster Linie um den Wagen , die Lauffähigkeit und das Gesamtbild.
    Die Drehgestelle ( 3d Druck SLS) habe ich schon fast fertig und müssen nur noch zusammen gebaut werden .
    Die passenden Räder muss ich mir noch suchen.


    Hier ein paar Bilder vom Bau.


    bis dann


    Roman





    Ps: Ein Dank gilt auch meinen Freund Ferdinand der die Kleinteile in 3 D zeichnet.!!

  • Agder Modell Teknikk hat noch Bausätze im Lager. Einige Ätzplatinen war falsch gelagert, und sind nun komplettiert mit Guß- und Frästeilen.


    Grüß


    Dag H. Pedersen

  • Hallo Leute,



    Heute sind die ersten Test-Container für die Wagen gekommen. Die Druckqualität ist nicht schlecht , ein paar Druckfehler haben sich zwar eingeschlichen jedoch am Gesamtbild ändert sich nichts.


    Als nächstes werde ich die Containerplatten samt Aufnahme zeichnen , drucken und Ätzen lassen.



    Bis dann



    Roman

  • Hi,


    na, da muss ich ja auch mal was hinterlassen, sonst wirds ein Selbstgespräch ;)


    Da hat der Konstrukteur ja ganz gute Arbeit geleistet und wie man so an den "Mickey Mouse" Photos so sehen kann, sehen auch die Container perfekt aus! :thumbup: Ein Lichtblick im Gegensatz zu dem neuen Forum. :thumbup:


    Frank

  • Hallo Roman,


    Sehen gut aus, die Container 👍 . Welches Material willst du ätzen lassen, Messing ?


    @ Frank,

    ich teile deine Meinung. Mit dem neuen Forum bin ich auch nicht zufrieden/einverstanden.


    Schönen Sonntag noch.


    Gruß

    Dieter

    Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

  • Hallo Leute,


    Dieser Tage sind auch die Überarbeiteten Y25 Drehgestelle für den Spmmns und in weiterer Folge Sgns angekommen.

    Alle Teile sind in SLS gedruckt worden.

    Die Rollenlager passen jetzt exakt mit dem Rahmen zusammen , die Federn lassen sich ohne Probleme einbauen und gut federn.

    Die Kleinteile habe ich einmal "provisorisch" zusammen gesteckt. Jedes Teil Passt zusammen - ein wenig musste aber trotzdem nachgebohrt werden (Bremsbacken).

    Der Zusammenbau war schon eine Herausforderung für sich , der Zusammenbau alles Teile wird ebenfalls eine Herausforderung werden. Zittern sollte man(n) nicht.

    Wenn alle Teile zusammengebaut sind , wird das ein sehr schön detailliertes Modell .

    Das Modell wird Anlagentauglich sein wird - davon bin ich überzeugt .

    Es ist sehr stabil und verzieht sich nicht.

    Einziges Manko wie schon erwähnt ist der Zusammenbau.

    Ich werde jetzt einmal das Drehgestell komplettieren und die Teile verkleben , dafür werde ich eine ruhige Hand benötigen.

    Die Achslager muss ich noch nachbohren da wird bei der Planung uns noch nicht festgelegt haben welche Räder ich verwende ( Bohrung 1,2mm oder 2mm)

    Das selbe gilt für die gegossene Version.!!

    Ich muss mir jetzt einmal einen Kleber suchen der einerseits alles "zusammenhält" andererseits nicht zu schnell trocknet um Korrekturen durch führen zu können.


    Bis dann … Roman

  • Hallo Leute,


    Diese Woche sind die 3D gedruckten Riegelplatten und die geätzten Riegelplatten -Halter angekommen.

    Den ersten Test haben die Teile bestanden , einzig die Ätzteile muss ich ein wenig umzeichnen ist aber kein großes Problem.

    Die erste Charge werden ich einmal für den Moogschen Sgns verwenden für den Sgmmns werden neue Teile geätzt.

    Wichtig war das sich alles bewegt was sich bewegen soll.

    Hier ein paar Bilder vom provisorischen Test.


    Gruß

    Roman

  • Hallo rbp1968,


    danke für den Link zu Deinem Druck-Dienstleister - das schaut sehr interessant aus und was mir dort gut gefällt, ist, dass es Mengenrabatt gibt. Habe mal ein Bauteil dort kalkulieren lassen, da hat eines 47,- € gekostet, 9 aber nur 113, €!

    Drucken lasse ich bei : https://3dactivation-de.jellypipe.com/

    Kannst Du eine Empfehlung geben, welche Technologie und welches Material Du nutzt und wie gut das ist?


    Freundliche Grüße

    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Ich lasse meine Bauteile in SLS Kunststoff - PA12 drucken , sehr stabiler Kunststoff und lässt sich gut nacharbeiten.


    Grüße Roman

  • Hallo Peter,


    Die vom mir konstruieren Halter finde ich ausreichend und billiger her zu stellen.

    Zwar sehen die Gussteile sehr gut aus , aber mit meiner Variante bin ich auch zufrieden.


    Gruß Roman

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!