98 886 kehrt nach Fladungen zurück!

  • Servus,


    ja, den Ausflug kannst du schon mal für 2021 einplanen, denn ich glaube nicht daran, daß dieses Jahr in Bayern irgendein Verein oder ein Museum, bzw. eine Museumsbahn, die über 30 Menschen zeitgleich befördern kann, dies tun darf.


    Wenn selbst die Zahl der Schüler in einem Raum auf 15 begrenzt wird (und das ist in Bayern bis Ende Juli so geplant), dürfte die Saison schon vor Beginn gelaufen sein. Rechne mal die Plätze in einer Donnerbüchse und dann nimm alle 2m einen Mitreisenden. Das wird schnell eng.
    Dazu noch das Verbot von Menschenansammlungen, das auch nach der Lockerung noch weiter bestehen wird. Wie will man das an einem Bahnhof wie Fladungen oder Ostheim durchführen? Kaum zu schaffen.


    Ich begrüße die Rückkehr der 98 nach ihrer Generalreparatur. Und hoffe, die Bahn überlebt den vermutlichen Saisonausfall.

  • Das ist leider zu befürchten und das Verbot von Großveranstaltungen bis vorerst Ende August wird wohl auch für die Museumsbahnen gelten, schließlich kommen hier gleich einige Hundert Menschen zusammen, die auf engem Raum in den Wagen sitzen.


    Das dürfte für viele Museumbahnen ein harter Schlag sein, wenn quasi die Einnahmen einer kompletten Saison fehlen. Zwar wird vieles ehrenamtlich gestemmt, aber auch ohne Fahrbetrieb entstehen Kosten für Instandhaltung und die Fristen der Fahrzeuge laufen trotzdem weiter. Ein kompletter Saisonausfall wird die Finanzierung von Reparaturen, Hauptuntersuchungen, etc. erschweren. Daraus folgende weitere Ausfälle haben wieder Einnahmeausfälle zu Folge, ein Dominoeffekt.


    Hoffen wir, daß sie alle die Krise bewältigen können.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!