Kurvenverhalten der BR 64

  • Hallo,


    bekanntlich will Lenz die BR 64 wieder auflegen. Auch ich bin an dieser Lok interessiert, wobei ich allerdings Zweifel habe, ob sie meine engen Kurvenradien (ETS-Gleis) sicher durchfährt.
    Um das beurteilen zu können, wüßte ich gern, wie weit die Vorlauf- und die Nachlaufachse ausschwenken.


    Ich wende mich deshalb an die Besitzer der Lok mit der Bitte, doch einmal nachzumessen und mir das Ergebnis mitzuteilen. Die Treibachsen dürften vermutlich keine Probleme machen.


    Nochmals der Hinweis, daß der Bogenradius bei ETS 627 mm beträgt. Die T3 sowie die V36 und V60 durchfahren die Bögen einwandfrei.


    Schöne Grüße
    Reinhard

  • Hallo,


    ich
    möchte meine Anfrage noch etwas präzisieren, weil ich mein Anliegen vielleicht nicht klar genug geschildert habe. Ich füge deshalb ein Foto mit einem als Stiftebox gestaltetes
    Modell der BR 64 bei, die die Proportionen der Spur 0-Lok eigentlich recht gut wieder gibt.





    Das Modell hat seinem Zweck entsprechend ein starres „Laufwerk“. Auf dem Foto kan man wohl erkennen, daß die Treibräder auf dem gebogenen ETS-Gleis sicher
    platziert sind, die Räder der Vorlauf-/Nachlaufachse aber neben der Schiene, bei dieser Sicht außerhalb des Gleises stehen.


    Ich wiederhole deshalb noch einmal meine Frage, ob der Schwenkbereich der Achsen ausreicht, um auch sie sicher durch die Kurve zu führen, und bitte um zweckdienliche
    Hinweise.


    Schöne Grüße
    Reinhard

  • Hallo Reinhard,
    ich beschreite einen anderen Weg um Dir zu antworten. Ich habe meine 64er (1. Serie) auf ein Lenz-Gleisstück R1 (914mm) gestellt, um die Reserven in der Auslenkung von Vor- und Nachläufer einzuschätzen. Das Ergebnis ist leider negativ. Die geringen Reserven in der Auslenkung von ca 0,5 mm bis knapp 1,0 mm sind meines Erachtens notwendig, um eine Fahrt ohne Zwängung im Bogen zu gewährleisten. Praktisch sind so keine Reserven vorhanden. Nach meiner Einschätzung hast Du keine Chance, dass die Lok Deinen Bogen durchfährt.
    Viele Grüße


    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,
    Ich danke Dir für Deine Information.
    Zwar beinhalttet sie nicht das, was ich gerne gelesen hätte, aber insgeheim doch befürchtet habe.
    So kann ich nur hoffen, daß Lenz die 70er bald herausbringt und sie meine engen Kurven schafft.
    Schöne Grüße und bleib gesund
    Reinhard

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!