Virtuelle Spur 0 Tage 21. und 22.3.

  • Hallo zusammen,


    dieses Wochenende hätten die internationalen Spur 0 Tage in Gießen stattgefunden, die nun bekanntlich verschoben sind.


    Als Alternativprogramm möchte ich alle Mitglieder des Forums zu einem virtuellen Spur 0 Wochenende einladen, bei denen jeder mitmachen kann:


    Bitte postet in diesen Faden eigene Beiträge, zum Beispiel


    Fotos von Fahrzeugen, eurer Anlage, Baustellen oder fertigen Sachen,
    Tipps für Bau und Betrieb,
    Links zu interessanten Beiträgen oder Seiten oder
    was euch sonst noch einfällt.


    Wichtig: Es muss nicht perfekt sein, es soll jeder mitmachen können!


    Einzige Spielregeln: Die Beiträge sollten von euch sein, es gibt keine Off-Topic-Diskussionen und Gemecker über die Beiträge anderer.


    Grüße


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Guttenmorgen,


    Hier ein Bild von mein kleine veste spur nul Anlage Königshofen die V100-20 met der Umbauwagens steht auf Gleis 1 die V100 must entkuppelt wurden um umzulaufen uber gleis 2 um die Zug wieder nach Weidenberg zufahren.



    Und noch ein bild von der Gitterschuppen von Bahnhof Königshofen


    Mit freundliche grussen,


    bernhard 67 aus der Niederlanden

  • Hallo,

    zufällig bei Peco entdeckt, Gaslaternen, wie sie nicht nur in England auf den Bahnsteigen zu finden waren. Auch auf Bahnsteigen in Deutschland waren diese Laternen zu finden. Also mal gekauft, die Packung mit 4 Laternen für 8,90€. Es sind Kunststoffbausätze, leicht zusammen zu bauen, auch ohne Englischkenntnisse. :)


    Wenn man sie "elektrisieren" möchte, vor dem Zusammenbau der Maste prüfen, ob die Kabel der SMD durch die vorgesehenen Miniöffnungen passen. Ich musste diese Öffnungen entgraden (mit einem Laubsägeblatt)
    Fertig sehen sie so aus:


    Rechnet man den Preis der SMD dazu, kommt man auf ca. 2,50€ pro Laterne. Ich glaube, günstiger geht es kaum.


    Mit freundlichen Grüßen
    Roland

  • Guttenmorgen,


    Und noch mals ein bild nur von mein neue module project was noch im bau is fur die Fahr Gruppe Noordoost /Niederland, es geht um 6 module fur das bahnhof Stein was ein richtige Beierse Würfel is .



    Bild von der BR 64 die an umlaufen is über gleis zwei im bahnhof Stein.



    V100-20 fur eine kurze gutterzug im bahnhof Stein


    Mit freundliche grussen,


    Bernhard67 aus der Niederlanden

  • Hallo liebe Freunde der Spur 0
    Gerade ist Dean Martin mit einem halben Multicar M22 vor den Lokschuppen in Groß-Reken gefahren.
    Also der grüne Perllack sieht zwar von fern recht gut aus. So in etwa „ausgeblichenes Grün“.
    Aber von nahem passt das eher zu den tollen Flügelcadillacs in den späten 50ern. Also da muss ich noch mal ran.
    Auch der alte durchgesessene Ledersitz ist einfach zu kaputt. Da kommt einfach eine durchgesessene Delle rein ohne Riss im Leder.
    Nu, Zeit gibt’s ja jetzt genug.






    Und damit plant und baut schön und beste Grüße aus Groß-Reken & Penzberg.
    Und vor allem eins: viel, viel und noch mehr Abstand damit ihr gesund bleibt..
    Alles Gute
    Hendrik

  • Hallo Hobbykollegen,


    Eine virtuelle Messe braucht nicht nur Stationäres, es soll auch gefahren werden!


    https://youtu.be/439wO2MXZvo


    https://youtu.be/XIMlC4zN_II


    https://youtu.be/zi-gzqDSedY


    https://youtu.be/NX-Ud4LEha4


    https://youtu.be/JaH9ShLYftk


    Und weil es auch immer eine H0 Anlage gibt:


    https://youtu.be/2rGbnU-39Ko


    Schönen Gruß aus den Niederlanden,
    Luc

  • Hallo,

    einmal in der Woche kommt der große Postzug mit Eilgütern und leicht verderblichen Waren nach Grummhübel. Für die Freunde moderner Loks immer ein Augenschmauß, kommen doch sonst nur die alten Loks wie E 92 und E 01 nach Grummhübel.




    Mit freundlichen Grüßen
    Roland

  • Moin


    Zur Zeit im Bau ist die Zufahrt zum Schotterwerk:






    Vorne verläuft die eingleisige Strecke, und hinten erhöht, die Zufahrt zum Schotterwerk " Bergfreiheit"



    Ich mag das nicht, wenn alles auf einer Ebene dargestellt ist...... :whistling:

    Grüße aus Nurfunxsiel :)


    Tom

  • Hallo,


    ich habe die Tage meines Zwangsurlaubes genutzt und 2 kürzlich erhaltene Loks zu restaurieren und digitalisieren. Bei der Fulgurex 65 war es weniger restaurieren dafür nervte die Digitalisierung etwas, anders bei der Köf III von Gebauer, bei ebay vor Kurzem günstig aber total runtergerockt bekommen, Lampe und Rohrleitung fehlte, total zerkratzt aber diese kleinen Zwerge lassen sich erstaunlich gut digitalisieren - mit Sound, vor ein paar Stunden war sie dann soweit alltagstauglich.


    Gruss
    Olaf

  • Da ich zur Zeit auch homeoffice mache, beschäftige ich mich mit theoretischen aufgaben für meinen neuen Modulbahnhof" Wustritz /Mark"ein fiktiver Bahnhof mit passendem Empfangsgebäude ist mit Hilfe der Zeichnungen "Erbendorf Süd" aus SNM 38 enststanden.
    An dieser Stelle nochmals vielen Dank an Stephan für die Skizzen.

    5 Kästen á 1,2x0,8 mtr.

    Auslegen mittels gleisen und Zeichnungen,ob alles rauf passt

    Rohbau des Empfangsgebäudes aus Bausatz Krakow

    großes Fenster für Wartesaal

    Schilder fürs Empfangsgebäude
    Es können an einer Seite 2 Standardmodule und an der anderen Seite ein Standardmodul angeschlossen werden, so dass das Arrangement als End-Durchgangs-und Trennungsbahnhof genutzt werden kann.
    Nach einem Mittagsspaziergang gehts ev. weiter.
    Michael Schulz

  • Hallo zusammen :-)


    Auch von mir ein paar Bilder meiner aktuellen Tätigkeiten... Ich habe Michael Schulz' Prellbock heute bekommen und gleich mal soweit fertig gemacht. Schicke Sache! :-)


    Auf meinen Modulen hab ich in der letzten Zeit die Polystyrol-Platten eingepasst, am Graben zuerst aufgefüttert und dann den Graben ausgeschnitten.


    Parralel dazu habe ich ein paar Begrasungs-Flächen getestet, unterschiedliche Grasfasern von Silhouette miniNatur, mal mit- mal ohne Turfs, mal mit- mal ohne Erde eingestreut. Das hilft mir dann bei der Weiteren Begrasung :-)


    Jetzt werde ich mich wohl an einen Entwässerungsgraben machen, der mit einer kleinen Unterführung die Bahntrasse kreuzt...


    Grüße,
    Manuel

  • Moin zusammen und allen - in Anbetracht der Umstände - trotzdem ein schönes Wochenende und Spaß im Modellbahnhomeoffice. Meine Anlage ist aktuell noch komplett im losen Zustand und noch nichts ist fest oder verklebt oder in irgendeiner Art und Weise fertig und wird noch 2 x die Woche irgendwie umgebaut .... Ich bitte daher um Nachsicht ;o) Trotzdem ein paar Bilder vom derzeitigen Teppichbahning in Sitzhöhe ...
































    Viele Grüße, Juergen

    „Das Leben ist einfach, aber wir bestehen darauf, es kompliziert zu machen.“ Konfuzius

  • Hallo,


    es fullt fremd, zu Hause im NL zu sein, am rechner lesend im Forum. Nicht mit mitglieder von MSC Spijkspoor nach/im Giessen mit unser neuer Vereinsanlage "Stolberger Spitzkehre". ;(
    Fur Sie, darum einige Bilder von Anlage im netz:
    Bahnmeisterei Werkstatte
    Güterschuppe


    Und ein Youtube film von unser erster try-out im Rijswijk(NL) im Januar dieses Jahr. Viel vergnugen beim Gucken,
    Stolberger Spitzkehre try-out Nederlandse modelspoordagen Rijswijk

    Nur hoffen das die spur 0 tage im Oktober durchgang finden.. :S Ich freue mich sehr auf Ihr Besuch da


    Viele Grusse aus NL, Richard

    Spur 0 im vereinsverband Schauanlage "Stolberger Spitzkehre" von MSC. Spijkspoor


  • Auch ich wollte wie letztes Jahr wieder ein Infostand der Gauge O Guild aufbauen. Daraus wird nun erst einmal nichts. Vor ein paar Tagen hab ich dann den Standaufbau mal auf meinen Schreibtisch gemacht. So sollte es ungefähr aussehen.



    Ich hatte zwei Dekotreppen aus Acryl für die Fahrzeuge besorgt, damit es auch schön ausssieht.



    Ein wichtiger Punkt auf dem virtuellem Stand ist die Vorstellung des neuen Heftes der Gauge O Guild "Small Layouts Volume III"



    Charles Olroyd hat auf 64 Seiten 30 Anlagen zusammengestellt, die besonders für den platznotgeplagten Spur 0 Bahner vom Interesse sein könnten.
    Es ist alles in Farbe mit über 150 Fotos und Gleisplänen zu jeder Anlage.




    Ich habe vier Hefte hier. In England auf den Shows der Guild kosten sie 6,50 Pfund, sonst im Versand aus dem Shop 7,95 Pfund. Als meinen Beitrag zur virtuellen Messe gebe ich diese Hefte zum Selbstkostenpreis an interessierte Spurnuller ab. Preis für ein Heft ist 7,65 Euro (das Pfund stand vor zwei Wochen noch ein wenig höher).


    Die Versandkosten zu euch übernehme ich, der Versand innerhalb Deutschland ist also kostenlos!


    Bezahlung entweder per paypal unter Torsten Freyer, tee.eff@web.de , oder ihr schickt mir eine e-mail (mailadresse siehe links) beziehungsweise eine Private Nachricht hier über das Forum. Ich sende euch dann meine Bankdaten zwecks Überweisung zu. Bitte den Namen und die Versandadresse angeben, damit ich weiß, wohin geschickt werden soll.


    (Ergänzung: ein Heft ging gerade innerhalb von vier Minuten weg, nun sind es leider nur noch drei. Bitte vor Geldüberweisung nachfragen, ob noch etwas da ist)



    Auf der letzten Messe war auch Informationsmaterial sehr gefragt und ich habe viele ältere Hefte der Zeitschrift der Gauge O Guild "Gazette" in Interessenten verteilt. Das sollte auch dieses Jahr geschehen, nun leider geht das nicht. Aber es gibt ja noch die Post. Ich habe aus England letztens reichlich Hefte mitgebracht.



    Ich habe den kompletten Jahrgang 2019 da, von 2018 die Hefte August und November, aus 2017 Mai, August und November. Von 2016 sind noch ein paar Restexemplare von Februar, August und November vorhanden.


    Die ersten 20 Interessenten erhalten je ein Heft kostenlos innerhalb Deutschlands zugeschickt, die Kosten für Porto und Vepackung übenehme ich.


    Bitte aussuchen, welches Heft man haben möchte, solange der Vorrat reicht. Habe etwa von jeder Nummer drei bis fünf Exemplare hier. Ansonsten geht es nach dem Zufallsprinzip ;-) Wenn noch Platz im Umschlag ist, werde ich auch noch etwas anderes Info-Material zu Museumsbahnen mit hinein packen.


    Für die Zusendung bitte die Versandadresse zu mir schicken, entweder wie oben bereits erwähnt per e-mail an: tee.eff@web.de oder als Private Nachricht hier im Forum.
    Falls jemand mehrere Hefte haben möchte oder Versand in das angrenzende Ausland (Schweiz, Österreich, NL, B, PL, CZ, DK usw.) gewünscht ist, bitte melden, damit wir die Versandkosten brüderlich aufteilen teilen.


    Es besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, während der virtuellen Messe Mitglied der Gauge O Guild zu werden. Die Adresse dazu ist https://www.gaugeoguild.com/membership/appform.aspx Wenn Fragen zur Mitgliedschaft, warum, wie, was und wo bestehen, bitte mit allen Fragen an mich wenden.


    Ich wünsche euch weiterhin viel Vergnügen bei den virtuellen Spur 0 Tagen.


    Beste Grüße, Torsten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!