Internationale Spur Null Tage verschoben auf Oktober

  • Moin


    Hier die offizielle Aussage des Veranstalters:


    Es war eine sehr schwere Entscheidung. Wir alle wollen die
    Spur Null Tage gerne abhalten. Wollen Spaß haben, Freunde treffen, uns um das
    Hobby kümmern. Aber nicht um jeden Preis.


    Die Messe hat alle Vorkehrungen getroffen, um größtmögliche
    Sicherheit gewährleisten zu können. Aber ein Restrisiko bleibt. Die Meldungen
    zum Corona Virus werden täglich eindringlicher, und was gestern noch plausibel
    und richtig war, wird heute schon in Frage gestellt. Oder kann es morgen
    werden. Was wäre, wenn – was durchaus im Bereich des Möglichen liegt – in den
    nächsten Tagen die Behörden den Stecker ziehen? Dann wäre es zu spät für
    alternative Planungen.


    Sowohl Aussteller als auch Besucher machen sich Sorgen. Es
    ist absehbar, dass einige Aussteller – je nach Nachrichtenlage – auch kurzfristig
    absagen werden. Etliche Besucher, die sich zur Risikogruppe zählen müssen,
    werden auch fernbleiben. Dann sind die Besucher enttäuscht, wenn das Angebot
    auf der Messe ausgedünnt ist, und die Aussteller sind womöglich unzufrieden,
    wenn sie zu wenig Umsatz machen. Vor allem anderen aber steht natürlich die mögliche
    Gesundheitsgefährdung jedes Einzelnen.


    Wir wollen allen Teilnehmern so früh als nur möglich die
    Möglichkeit geben, die Planungen anzupassen. Daher wurde beschlossen, die Spur
    Null Tage zu verschieben. Wir denken, dass die Vorteile eines
    Alternativtermines die Nachteile der Umplanung weit überwiegen. Der neue Termin
    steht schon fest:


    10. und 11. Oktober 2020


    Die aktuelle Entwicklung war noch vor kurzem nicht absehbar.Wir hoffen, dass sich
    bis Oktober alles zum Guten wendet und wir alle gemeinsam im Herbst ein
    schönes Hobbywochenende verbringen können.


    Auch auf der Homepage der Spur Null Tage nachzulesen:
    https://www.internationale-spur-0-tage.de/

  • Vielen Dank für die Info und auch die klaren Worte sowie den neuen Termin.


    Bin jedenfalls erleichtert, dass nun eine eindeutige Absage kommt und man nicht weiter abwägen muss, ob man fährt oder nicht, denn die Lage scheint sich ja etwas zu zuspitzen.


    Ich persönlich freue mich auf den Oktober und werde mir jetzt das bestellen, was ich im Augenblick für meine Projekte sonst auf der Messe gekauft hätte.


    Die Intermodellbau im April in Dortmund wird nun bestimmt auch abgesagt oder verlegt.


    Wünsche euch gute Gesundheit und weiterhin viel Spaß beim Hobby Spur0
    Norbert

  • Danke für die klare Entscheidung,
    für einige wäre das Treffen leider ausgefallen wegen schon genannten Gründen.
    Freue mich auf Oktober,
    Gruß Johannes

  • Hallo,


    wenn man die Nachrichtenlage verfolgt, war immer mehr damit zu rechnen und damit haben sich die ganzen endlosen Spekulationen und Diskussionen erledigt. Da sowohl manche Aussteller wie auch Besucher fern geblieben wären, hätte eine dadurch reduzierte Messe auf beiden Seiten für Enttäuschung gesorgt.
    Positiv ist, daß die Messe nur verschoben und nicht ganz abgesagt ist. Jetzt bleibt nur zu hoffen, daß sich bis Herbst die ganze Situation entschärft und wir uns alle auf die Spur-0-Tage im Oktober bei hoffentlich bester Gesundheit freuen können.


    Grüße
    Klaus

  • Nachvollziehbar, aber für meinen Freund und mich sehr unschön, da wir dann dieses Jahr nicht teilnehmen können.


    Der neue Termin fällt genau auf das Wochenende, an dem die 1. US Modellbaan Convention Nederland stattfindet und an der wir mit der Albula & Landwater Railway in On3 teilnehmen werden.


    Und wenn dann auch noch die Intermodellbau abgesagt werden sollte, dann war's das für dieses Jahr X(

  • Hallo,


    die Verschiebung ist konsequent und entspricht den Vorgaben des Bundesministers Spahn.


    Aber es ist schon paradox: Da wechselt die ARGE Spur mit Ihrer JHV weg von Himmelfahrt auf einen Termin im Oktober, um einen größeren Abstand zu den Spur-0-Tagen zu bekommen (war auch Wunsch der Aussteller), und nun kommen die Spur-0-Tage der ARGE bzw. ihrem Termin ganz nahe, denn der aktuelle Termin der ARGE ist der 16.-18.10.20 - eine Woche später. Diesen neuen Termin hatte die ARGE schon vorletztes Jahr ausgesucht. Schade, denn das bedeutet, dass zur ARGE sicher weniger Aussteller kommen werden!


    Meint freundlich grüßend
    EsPe

    Nur weil ich den einen oder anderen Fehler an manch einem Modell zwar bedauere und gelegentlich kritisiere, aber mich dennoch über perfekte Fahreigenschaften usw. und einen gelungenen Gesamteindruck freue, bin ich noch längst kein Spielbahner (was übrigens abwertend klingt).


    Und nicht jeder, der von sich selbst behauptet, ein ernsthafter Modellbahner zu sein, muss es deshalb auch wirklich sein.
    (frei nach Blaukäfer)

  • Nicht stornierbar ist die Bahnfahrkarte nach Gießen, die ich bereits im Dezember gebucht habe und, weil's nicht viel mehr kostete, in der ersten Klasse! Hab ich noch nie gemacht! Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, auf welchem Wege man die Bahn dazu bekommt, die Karte ("Storno ausgeschlossen") wieder zurückzunnehmen oder umzubuchen!


    Hall Reinhold, dein Bahnticket solltest du erstattet bekommen, siehe hier: https://www.bahn.de/p/view/hom…lanzregelung_corona.shtml


    Und die Chinesen haben uns immerhin auch gezeigt, wie man das Virus wirksam bekämpft.


    Gruß, Freddy

    Ich mache gern Kompromisse. Aber nicht beim Maßstab.

  • Hallo zusammen,


    sehr, sehr schade, aber auch aus meiner Sicht die absolut richtige Entscheidung. Ich hätte mein kommen erst kurzfristig entschieden. So freue ich mich jetzt auf den Oktober.


    Gruß,
    Joachim

  • Hallo Leute,


    es geschehen noch Zeichen und Wunder: schneller als gedacht hat die DB mein Bahnticket storniert und den Fahrpreis zurück überwiesen:



    Stornierungsbestätigung (Auftrag TXS327)

    Sehr geehrter Herr Lünser,


    wir haben Ihren Auftrag bearbeitet und die entsprechenden Positionen Ihres Auftrags TXS327 storniert.
    Der Betrag in Höhe von 65,80 EUR wird der zur Zahlung verwendeten Kreditkarte bzw. Ihrem PayPal-Konto gutgeschrieben.


    Bei Zahlung per Lastschrift, paydirekt bzw. Sofort. weisen wir den Betrag zur Gutschrift an. Die Anweisung der Gutschrift per Sofort. erfolgt erst nach Geldeingang. Bitte beachten Sie, dass die Gutschrift bei Zahlung per Lastschrift im Falle weiterer Fahrkartenkäufe oder bestehenden Forderungen der Bahn intern mit diesen Forderungen verrechnet wird.


    Zusammensetzung des Betrags


    Fahrkarten:


    Wert der Fahrkarte/n: 65,80 EUR
    davon erstattungsfähig: 65,80 EUR
    abzüglich genutzter Leistungen: 0,00 EUR
    abzüglich Erstattungsentgelt: 0,00 EUR
    Erstattungsbetrag Fahrkarten: 65,80 EUR



    Das Geld ist bereits auf meinem Konto!!! So schnell habe ich mein Honorar nie erhalten!


    Freddy, Dir nochmal besonderen Dank für Deinen Tipp und den passenden Link!



    Gruß, Reinhold

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!