Bau einer Laderampe

  • Baubericht aus dem ehemaligen Schnellenkampforum


    asisfelden - 16/2/2012 um 19:38



    Hallo an alle Spur 0-Freunde !


    Nach einigen Ausflügen in den Gleisbau bin ich wieder zu den T.Eller-Werken
    zurückgekehrt und versuche denen eine Laderampe zu verschaffen.


    Es nervt einfach,wenn man abends das Gestöhne der Lagerarbeiter hört,wenn
    sie wieder einmal schwere Porzellankisten auf Wagons hiefen müssen (ganz zu
    schweigen davon,wenn´s mal wieder klirrt und scheppert).


    Viel ist baulich noch nicht geschehen,aber für ein paar Momentaufnahmen
    soll es reichen.


    Viele Grüße,Stephan





    Hier mal die Rampe in der Grundverspachtelung.





    Die nette Beigabe von Stefan aus der SNM-Zeitschrift





    Eine,vor kurzem noch neu glänzende Holzschwelle.





    Und noch einmal die Treppe - weil ich momentan nichts weiter zeigen
    kann...


    Vielleicht noch mal von der anderen Seite...? :D
    asisfelden - 18/2/2012 um 17:07



    Hallo Spur 0-Freunde !


    Schön,wenn man mal überrascht wird.


    Noch dazu positiv...


    noch dazu von einem selbst...


    Manchmal genügt es schon,ein kleines Schächtelchen zu öffnen,welches da
    schon Jahre vor sich hinschlummerte und auf den Tag X wartete.


    So war es auch bei mir.Und was soll ich sagen - da fand sich solch
    schnuggeliges Kränchen.


    Gebaut von Herrn Schulz aus Mainz und nur ein wenig patiniert von
    asisfelden.


    Passt doch prima zu der neuen Rampe,dachte ich mir....


    So,schnell noch die Werkssirene einschalten,denn freies Wochenende für
    meine Preiserlein war vor dem Schachtelöffnen... :D



    Viele Grüße,Stephan









    asisfelden - 21/2/2012 um 20:08



    Hallo,ich noch mal !


    Ja,ich weiß,man sollte auch mal eine Arbeit zu Ende bringen...


    Aber wenn doch die Signale in der anderen Schachtel (neben dem Kran)
    lagen...


    Sirenengleich flehten sie mich an,sie doch nur mal kurz an den Anlagenrand
    zu halten...


    Ich hab´s nicht übers Herz gebracht,die Dinger wieder einzutüten.


    Also schnell zwei Löcher ausgesägt,einen Sockel improvisiert und die Masten
    ausgerichtet.Mach ich jetzt ein weißes Kreuz auf die Einfahrsignale oder
    achte ich beim nächsten Spielpäuschen auf die Flügelstellung?


    Ach so,elektrisch anschließen muß ich sie ja auch noch.


    Wieder ´ne neue Baustelle


    Viele Grüße,Stephan





    Das vordere Gleis steigt nach links an,das hintere nach rechts.





    Da hat Willi Winkel aber ganz großes Gerät aufgefahren - Blasenschwäche
    sollte wohl nicht das Thema sein...






    Dieses Thema kommt von : Schnellenkamp Spur-0-Forum

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!