Endlich: 0m-Wagenradsätze verfügbar

  • Ein großes Problem für angehende und aktive 0m-Bahner, die nicht nach Schweizer Vorbild bauen, war stets das Beschaffen von ordentlichen Wagenradsätzen. Es gab immer mal welche, aber alle waren aus nicht industrieller Kleinserie mit großen Fertigungstoleranzen.


    Damit hat es nun ein Ende. Michael Schnellenkamp hat - ohne das groß vorher anzukündigen - ordentliche und schöne 0m Wagenradsätze mit den in Deutschland üblichen Sternspeichen entwickeln lassen, jetzt sind sie lieferbar. Aus meiner Sicht als alter 0m-Bahner eine Großtat!
    Hier das Foto, dass ich vor einer Stunde auf meinem Schreibtisch gemacht habe:



    Alles Weitere steht in meinem Blog.


    Gruß


    Otto

  • Hallo Nullemmer (alle 0m er),


    ein großer Wurf, endlich können Spur 0m-Träume war werden...
    Das wird mein Nebenprojekt... aber ganz groß! Danke


    sagt

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Ich habe die Radsätze heute auch bekommen und bin sehr erfreut darüber. Sie sind sehr sauber gearbeitet und laufen natürlich taumelfrei. Das Preis/Leistungsverhältnis ist super. Da kann man nur Danke sagen, dass Michael das Risiko wagt, in einem Segment anzutreten, welches manch einer als chancenlos ansieht. Aber mit solchen Erzeugnissen, die eine Grundlage bilden, lässt sich die 0m-Scene sicherlich beleben.


    Grüße Ulf

  • Wer die genauen kritischen Maße (außer dem willkürlich gewählten Laufkreisdurchmesser) wissen will, findet im 0m-Blog die FREMO Radsatznormen, nach denen Schnelli die Radsätze hat entwickeln lassen.
    Die spitzen Achsstummel lassen sich z.B. auch gut in verbreiterte Magic-Train Wagenfahrwerke einsetzen. Wie man diese MT-Rahmen am besten umspurt, darüber hat Herbert Fackeldey schon vor vielen vielen Jahren im Mittelpuffer einen Grundsatzartikel geschrieben, der nun auch in 0m-Blog wiederzufinden ist. Gruß


    Otto

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!