Module zum Rangieren

  • Hallo ,
    wie ihr ja wist bin ich neu in der Spur Null.
    Ich plane für mich und meinen Platzbedarf den ich nicht habe :-) eine kleine Modulare Rangieranlage.Es muss nix Dolles sein.
    Ich dachte da an eine kleine Kohlenhandlung mit Gleisanschluss auf den dann ein Wagen stehen kann .


    Jetzt kommt meine Frage: kann mir jemand hier aus den Forum so ein Plan machen? Ich dachte erst an eine Modulgrösse von 80 oder 90 cm x 40 cm .bin aber auch bereit auf 90cm x50 cm zu gehen.Das ganze sollte dann auf Maximal 4 Module passen ,die ich auch gerne für die ein oder andere Ausstellung mitnehmen möchte.Wichtig ist vielleicht noch zu erwähnen ,das das ganze System immer Ausbaufähig bleiben soll.
    Ich würde den Planer komplett freie Hand lassen. Auf die Anlage sollen Köf V60 und eventuell BR 64 sich bewegen können. Etwas liebevoll Ausgestalten möchte ich das ganze dann auch noch mit etwas Grün und das ein oder andere Gebäude.
    Ich bedanke mich schon mal im Vorfeld für euere Mühe.
    LG.
    Dimo

  • Guten Abend Dimo!


    In deinem Vorstellungsbericht hast Du ja ein Bildchen deines Spur Z Dioramas "MArienfeld" eingestellt.
    Das lässt auf den ersten Blick Einiges an bastlereischem Geschick vermuten!


    Warum hoffst Du dann auf die Planung von jemandem hier im Forum??


    Planungsprogramme gibt es genügend. Die meisten sind sogar bis zu einem gewissen Grad kostenlos.


    Deinen ersten Plan kannst Du ja dann immernoch hier posten und der Allgemeinheit als Diskussionsgrundlage anbieten.
    In einem anderen Beitrag wurde ja ein Grundplan auch unter Mithilfe der Forumianer verfeinert.


    Ich denke, da findest Du sicher schnell einen guten Weg... :thumbsup:

  • Hallo Klaus
    meine Fähigkeiten liegen da ehe in der Landschaftsgestaltung , Gleisplanung am PC liegen mir nicht wirklich.
    Ich wollte auch mit den Post wissen ob eine Rangieranlage mit den von mir angegebenen Massen Sin macht,
    Ich habe da aber ein Freund aus der Spur Z der hat da schon ein Händchen für .
    Ich stelle die Tage mal ein Plan , und bin gespannt auf euere Meinung.


    LG.
    Dimo

  • Moin,


    insgesamt 1 Modul mit 80x50 oder 4 Stück davon? Wenn 4 Stück dann sind wir ja schon bei 3,20 Metern. Mehr hab ich auch nicht im Keller. Und adfür braucht man auch keinenPlan finde ich.


    Für wenig Platz guck mal hier, auch wenn es Spur 1 ist.


    Und für mehr guck mal hier, auch Spur 1. Sollte sich Problemlos auf 0 adaptieren lassen.


    Marc

  • Hallo Zusammen,


    was weiterhelfen könnte... die Website "carendt.com" auf der Site findet sich eine Sammlung sog. Microlayouts.
    Ein weiteres Stichwort zum googeln wäre "John Allen Timesaver".
    Dann gab es in einem Forum mal einen Thread mit dem Titel "Lang und schmal fürs Regal" ...


    VG, Stefan


  • Danke für den Link
    Das soll auf vier Module Platz finden.
    LG.
    Dimo

  • Hallo Dimo,


    gute Ideen für kleine Anlagen findest du auch in den Publikationen von Iain Rice (britische bzw. US-Anlagenentwürfe, die sich aber genausogut für deutsche Anlagen eignen). Die Bücher (na ja, eher Hefte) sind z.B. bei ebay oder amazon erhältlich.


    Tschüß
    Utz

    My Private Idaho - die Camas Prairie Railroad

  • Hallo Dimo,


    schöne Idee, Rangiermodule sind ja eher selten! Wär' eine schöne Bereicherung für ein Modultreffen!


    Die Struktur der Rangieranlage sollte sich doch eher nach Deinen Wünschen richten. Würde mir hier Ideen holen, jedoch das Umsetzen schon selber in die Hand nehmen.


    Wenn Du an einem Modultreffen mit einer Rangier-Modul-Struktur teilnehmen willst, benötigst Du allerdings ein Abzweig-Modul von 'der Strecke'. Denn kein Modultreffen stellt Abzweige zur Verfügung.


    Ciao


    Ciccio

  • Ich bedanke mich bei euch für die Tollen Links und Ideen.
    Ich habe da jetzt soweit eine Grundidee ,bin aber noch mit dem Thema nicht ganz durch ob ich etwas mit Kohlenhandlung mache oder halt etwas mit mein Lieblingsthema (Hafen) bauen werde .



    Ciccio, ich möchte mich gerne an ein Modultreffen anschliessen ( WENN ES NICHT ZU WEIT WEG IST ) und auch ein Übergangsmodul mit einplanen.



    LG.
    Dimo

  • Hallo nochmal
    ich habe jetzt ein Plan wie ich mir es vorstellen könnte.
    4 Module a. 80 cm x 40 cm eventuell nehme ich die Malkörper von Casani in 6 cm Stärke.


    Thema :kleiner Hafen mit Hafenbecken und eine Fabrik als Halbrelief im Hintergrund.
    Plan B: sollte das mit den Hafenbecken zu Knapp werden , verwerfe ich das Thema Hafen wieder und lege die Gleise weiter an der Modulkante um mehr Platz hinten zu bekommen.


    LG.
    Dimo

  • Hallo Dimo!
    Wenn hatte Ich Dein plan gesehen, ist Mir klar, das manche Modellbahner haben ahnliche ideen. Ich selbst hatte gleiche problem, wenn hatte
    Ich Mich entscheiden, meine Anlage Nicht in Keller, sondern in Wohnzimmer bauen. Sollte etwas kurzer werden als geplant, also muessen
    Zwei Weichen und cca 5 m Gleis reichen fuer Betrieb.Unterschied ist, das meine Anlage ist Nicht fuer oeffentliche verkehr, sondern als Werkbahn geplant. Aber
    off gillt, das weniger ist mehr. Wuensche Ich Dir viele erfolg bei Bau und freue Ich Mich auf fortschritt!.
    Aus Fast warme Tschechien (+8 Grad) gruesst
    Vladimir

  • Vielen Dank Vladimir :thumbup:
    Wenn ich anfange dann berichte ich sehr gerne hier im Forum.
    LG.
    Dimo

  • Hallo Dimo,


    mir fällt gerade die legendäre Rangieranlage "Pioneer Valley RR" von Michael Tylick, abgedruckt im MRR 9-1994, in die Finger. Ist natürlich amerikanisch, jedoch als Anregung hervorragend geeignet.



    Die Maße betragen 12' x 30", der Gleisplan erinnert mich etwas an unseren französischen Freund Fabrice Fabiolle, der seine Rangieranlage hier auch bereits gepostet hat. Nebenbei bemerkt hat der gute Michael ein, wie ich finde, sensationelles Baukonzept verwendet, echt mal etwas anderes!



    Gruß Reinhold


  • Sieht doch erst mal ganz ok aus. Fiddleyard als Schiebebühne, dann kannst du auch Züge umfahren und mit Lok voran auf die Anlage fahren anstatt zu schieben. Allerdings würde sich auf der rechten Fläche ein weiterer GEbäudekomplex gut machen. Oder hohe Schrottberge usw. Etwas was den Hintergrund kaschiert. So wirkt es sehr kahl.


    Marc

  • Hallo Dimo,


    ich habe Deinen Thread auch verfolgt..und nach Deinem Plan für Deine 4 Module erinnerte ich mich an ein "Minilayout" welches ich wegen seiner Atmosphäre als Anregung auch mal hier verlinken möchte. Die Fotos auf der Seite etwas weiter unten anklicken und einfach mal durchblättern! Link zu freeonrail.com


    Lass Dich nicht von der etwas sehr groben Ausführung und den Märklin Blechgleisen irritieren, die Mini-Hafen Kaimauer und die Hintergrundkulissen machen, wie ich finde den Reiz aus hier. Samt der Brücke, die als Blickschutz für die etwas "knödelige" Kreuzungssituation nützlich ist, kommt hier schon das Hafenflair rüber finde ich.


    Da Du rd. einen Meter weniger Länge und rd. 20 cm weniger Tiefe planst, wird eine Übernahme des kompletten Gleisplans aber wohl nicht klappen.
    Den hatte ich schon mal für mich mit Lenz in mehreren Ausbaustufen geplant (mit Anyrail).
    Hier mal die Basisversion die dem Originalplan entspricht und sich auf 427 cm ausdehnt:



    Eigentlich sind die angedachten Module 80 cm tief, ließen sich aber auf 60 cm Tiefe bauen und mit Ansatzteilen als Hafenwasser (dunkler grün) für Schiffskörper erweitern bei Modultreffen z.B.. Ansatzpunkte für einen Fiddle oder zum Anschluss an Module böten sich rechts und links.


    Die Googel Suche nach "Schnakenhörn" wie der Entwurf oben benannt ist, ergibt übrigens noch einige weitere Anregungen: Googelsuche

  • Dankeschön an alle ,
    mit soviel Feedback habe ich hier nicht gerechnet.
    Ich habe jetzt soviel Informationen und Ideen bekommen , das ich ein Entwurf noch mal etwas abändern werde und die ein oder andere Idee von euch mit einplanen .
    Die Idee mit den Ansatzteilen als Hafenbecken von Dirk aus Dusseldorf finde ich sehr Interessant , und ist eine Überlegung wert.


    Ich sage erstmal bis hier hin DANKE an euch.
    LG.
    Dimo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!