Neuanfang in Heidenau aber etwas Größer.

  • Hallo.


    Ich hatte ja am letzten Sonntag berichtet das ich ein Wechsel in die Baugröße Spur 1 machen werde. Viele werden mit dem Kopf geschüttelt haben aber haben auch Verständnis gezeigt. Mein Entschluss diese zu machen kommt daher das es mir alles zu viel geworden ist und ich es eigentlich nicht geschafft habe den Grundsatz " weniger ist mehr " durchzuhalten.


    Im Sommer konnte ich ja nun auf allen Gleisen den Fahrbetrieb testen und ausprobieren aber es hat mir bei meinen Räumlichkeiten einfach keinen Spaß gemacht und war durch die Trennwände sehr unübersichtlich. Als ein Mann Betrieb war es einfach zu viel das zu bewerkstelligen.


    Die letzten zwei Monate habe ich deshalb ausgelotet ob es mit wenig Aufwand und Abriss auf den Vorhandenen Trasse Gleise in 1:32 zu verlegen. Wenn ich das Gleissystem von Tante M benutze habe ich fast Identische Radien wie von Lenz. Somit kann ich meine gebaute Trasse der zweigleisigen Strecke belassen und der Hintergrund mit den fertigen Gebirgen kann bleiben. Die tiefer liegende Strecke im Raum 1 ist auf Segmentkästen gebaut und kann schnell entfernt und eingelagert werden. Somit war der Entschluss gefasst den Wechsel zu Vollziehen.


    Nun das Forum. Es ist ja ein Spur 0 Forum und eigentlich habe ich jetzt hier nichts mehr zu suchen aber auch dieses Forum kenne ich seit Beginn meine Spur 0 Zeit und habe mich hier immer sehr Wohl unter Euch gefühlt. Ich habe es einfach versucht und den Stefan angeschrieben ob er was dagegen hat wenn ich hier auch weiterhin über meinen Neuanfang Berichte. Er hat zugesagt und nichts dagegen. Dafür meinen großen Dank an Stefan, mir hat er einen großen Gefallen damit getan.


    Hier schon mal mein erster Gleisplan für den Neuanfang und wie gesagt es ist fast Identisch wie in Spur 0 aber etwas weniger.



    Ich hoffe es ist ein Guter Kompromiss auch in einer anderen Größe hier zu Berichten zumal von mir so wie so das meiste sich auf den Gebäudebau und Ausgestaltung bezieht und das ist in beiden Spurweiten fast Identisch.


    schöne Grüße


    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

    Edited once, last by Hein ().

  • Ich freue mich, dass Du uns auf diese Weise hier im Forum erhalten bleibst, und sei Dir gewiss lieber Hein, Du wirst in diesem Forum mitnichten als "Exot" gehandelt ;) Abgesehen von dem "etwas anderen" Maßstab ist der Unterschied zwischen unseren Spurweiten ja nicht dermaßen groß, dass ich nicht auch als Nuller noch eine Menge lernen und meinen Horizont erweitern könnte, worauf ich gespannt bin - kurzum: eine gute Nachricht.

  • Hallo Hein,


    Ich wünsche dir sehr viel Spatz mit der umzieg von spur nul nach spur 1 . Die spur 1 gibt es auch sehr veil sehr schone locs wie die V100-10 und vorab november die V100-20 /V160 oder V65 die letzte is eine sehr tolle machine haben diese noch im betrieb gesehen auf der spur 1 und nul Treff im Maarn Niederland diese jähr.


    Und die 3Yge Umbauwagens wurden durch die firma Wunder ausgebracht und sehen sehr toll aus. Mit diese wagons kann du später sehr viel Spatz haben mit ein V100 dar fur. Auch sind in die spur 1 noch schone kleine Dampfer BR 64 oder BR 65/ BR 23 und so weiter.


    Ich bin sehr gespannt was du fur Anlage baut Noch mals sehr viel Spatz in die spur 1


    Mit freundliche grusen,


    bernhard

  • Hallo Hein,
    kann Dich gut verstehen, habe den Weg nur andersherum gemacht, da ich nicht mehr so viel Platz hatte, auch nicht bereut. Einen Rat gebe ich Dir, in der Spur 1 hat es nicht lange gedauert und ich war mit klobigen Klauenkupplungen und mangels Kurzkupplungskulisse unzufrieden. Der Wechsel auf Schraubenkupplung war nur eine Frage der Zeit. Bei der Spur 1 ist alles ein wenig größer und die Kuppelei mit den Originalkupplungen nicht ganz so fummelig. Nur mit R1 und R2 wirst Du nicht glücklich. An der engsten Stelle kam ich mit einen Überleitungsbogen mit R3 (altes Hübnersystem) zurecht. Was jetzt aktuell ist weiss ich nicht mehr da ich es nicht mehr verfolge. Aber ansonsten freue ich mich auf Deine Berichte.
    Viele Grüße
    Dieter

  • aber Modellbahn bleibt Modellbahn


    Spur 0 oder Spur 1 beide Spurweiten haben ihre Vorteile und wichtige ist doch Hauptsache Modellbahn.
    Oder?
    Vielleicht sollte es hier eine Rubrik geben , der Blick über den Tellerrand.







    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar Münster

  • Man sollte aber nicht vergessen wo wir uns befinden, nämlich im Spur Null Forum. Eine neue Rubrik halte ich für entbehrlich.


    Es gibt für Spur 1 auch Foren wo man sich anmelden kann und mit einem Link unter Offtopic auf seine Anstrengungen in der neuen Spur verweisen kann.
    Husbert

  • So wie ich das sehe gibt es die Rubrik: Lesenswertes in anderen Foren. Da kann ja Hein seine Bauberichte verlinken.
    Ich möchte niemanden hiermit provozieren aber wer , egal über welche Spurweite, noch nicht über den "Tellerand" geschaut hat ist kein Modellbahner und nutzt das WWW nicht zielführend für seine Zwecke.
    Warten wir es doch erstmal ab was Hein uns in Wort und BIld mitzuteilen hat.
    Ich würde mich persönlich über handfeste Beiträge und Fakten freuen die auch länger Bestand haben.
    Husbert

  • Moin zusammen,


    hat gerade mal vier Stunden gedauert und schon ist die Diskussion da!


    Das brauch hier keiner!


    Was Hein uns zeigt ist klasse Modellbau und ich war schon geschockt , dass er die Spur gewechselt hat.


    Ich bin froh wenn er uns hier auch weiterhin an seinen Taten teilhaben lässt und beim einstellen der Berichte seine kostbare Zeit für uns opfert.


    Das muss er nämlich nicht!!


    Macht er aber und dafür ein großes Dankeschön von mir.


    Wem das hier zu groß ist der soll sich beim Lesen 2m weiter weg vom Monitor setzen dann passt es wieder. :whistling:


    Oder einfach ignorieren! :cursing:


    Also Hein hau rein! ;)


    Allen ein schönes Wochenende!


    Grüße


    Stephan

  • Hallo zusammen insbesondere Hein,
    es ist doch völlig gleichgültig in welcher Spur man unterwegs ist uns verbindet das Interesse an der Modellbahn! Wenn es dazu hier einer extra Rubrik bedarf ist für mich kein Problem. Wenn man unser gemeinsames Hobby betrachtet wir werden doch immer weniger...... Was soll es Hauptsache wir haben Freude dabei.
    In diesem Sinne drücke ich Hein die Daumen dass er findet was er sucht.
    Habe auch gedacht, dass in einer anderen Spurweite die Sammelwut nachlässt, großer Irrtum es kommt immer ein Modell das genau zum Thema passt, also her damit. Irgendwann ist der verfügbare Platz zugestellt, also Hein träume Deinen Traum und verwirkliche diesen.
    Viele Grüße
    Dieter

  • Hallo.


    Zu erst einmal möchte ich mich für die Netten Worte zu meinem neuen Vorhaben bei euch bedanken und mit so viel positiver Resonanz habe ich nicht gerechnet. Wie ich Eingangs geschrieben , habe ich das alles mit Stefan abgesprochen und mich mit der Überschrift daran gehalten. Es war eigentlich zu erwarten das auch etwas negatives dazu geschrieben wird. Mal sehen wir ich das hier im Forum aufbaue. Jedenfalls kann ich einige beruhigen es ist alles abgesprochen


    Also für mich ist alles im Lot :)


    schöne Grüße


    Hein
    PS.@ Robert ( BT0E-0) Die Zeit heilt die Wunden.

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

    Edited 8 times, last by Hein ().

  • Hallo Hein,


    erstmal Schade das Du die Spur 0 aufgeben willst.


    Ich hatte auch schonmal darüber nachgedacht die Spurweite zu wechseln.


    Als Betriebsbahner bin ich zu dem Entschluss gekommen das für den Fahrbetrieb die Spur 0 besser ist und für den Sammler die Spur 1 das optimale ist.



    Ich finde es gut das Du hier im Spur 0 Forum Deinen Umstieg in die Spur 1 beschreiben möchtest und ich bin gespannt ob Du die Spur 0 nicht doch am Ende vermissen wirst.
    Vielleicht solltest Du Deine Spur 0 Lieblinge nicht voreilig verkaufen, dann hast Du immer noch die Möglichkeit mit einem neuen Konzept und ohne Reue zur Spur 0 zurück zu wechseln.


    Lg
    Michael

    Meine Ausstattung - ESU Ecos, ESU Belegmelder, Roco WlanMaus, Steuerrung mit iTrain Software.

  • Moin Moin.


    Es ist fast so wie vor acht Jahren als die Startpackung von Lenz mit der Köf eintraf und ich gleich begann los zu Werkeln. Jedenfalls sind die ersten Gleise und Weichen eingetroffen und nun konnte ich beginnen. Die Radien entsprechen fast dem des Lenz Gleises und somit ist es auch ein leichtes die Trassen der Anlage kaum zu verändern. Große Teile des Hintergrundes können deshalb auch bleiben.






    Ein neues Kraftwerk musste aber angeschafft werden und ich habe mich für die ESU Control mit einem Funkhandregeler entschieden. das vereinfacht die Kontrolle in meinen drei Kellerräumen erheblich.




    Für den Gleisunterbau auf den Segmenten und Holztrassen verwend ich nun diese Dämmplatten und keine Trittschalldämmung mehr. Die platten sind Stabil und haben eine höhe von 9 mm.




    Mein schon angefangenes BW wurde heute angeschlossen und die ersten Gleise bis in den Bahnhof ( na sagen wir mal es bleibt bei Obernburg ) verlegt.






    Eine große Überraschung gab es heute auch. Zwei alte Bekannte hatten im fernen Deutschland von meinen neuen Vorhaben gehört und kamen mit dem kleinen Zug zur Hilfe. Nun kann ja nicht mehr schief gehen.




    also , immer wieder Sonntags


    schöne Grüße
    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Hallo Hein,


    Ich sehen auf ein Bild ein V60 ich denke von KM 1 und ein BR 78 viellicht von Firma Kiss of Marklin beide sind sehr schone Loks. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht mit der bau von deine erste spur 1 Anlage .


    Ich wünsche dir sehr viel Spatz mit der bau von deine neue spur 1Anlage.


    Mit freundliche Grusen,


    bernhard

  • Ich würde ja den Plan aus dem Jahr 2017 wieder nehmen da man ihn schon kennt. Wenn's dann wieder nix wird ist man nicht so enttäuscht.
    Husbert der sich über Kehrtwendungen nicht mehr wundert.

  • Hallo.


    @ Bernhard.


    Die V 60 ist von Märklin und läuft sehr gut. Ich konnte sie vor zwei Jahren nicht für einen vernüftigen Preis verkaufen und somit blieb sie im Bestand und war wohl einer der Auslöser meines Neuanfanges.


    @ Husbert.


    Ja, über Kehrtwendungen kann man sich jeden Tag unterhalten und auch wundern. Du wunderst dich ja öfter über alles. Meinen Gleisplan aus 2017 wollte ich jetzt nicht wieder bauen. Ich habe deshalb alle 28 Pläne von 2012 bis 2019 übereinander gelegt und das jetzige für am besten befunden :D . Der Unterschied zu den vielen Gleisplanungen hier im Forum die ich immer gerne mit verfolgt habe ist wohl der, das ich jedenfalls meine Veränderungen auch immer umgesetzt habe wobei bei den anderen nach kurzer Zeit nichts mehr von zu hören und zu sehen war, warum auch immer. Das du das mit dem anderen Maßstab nicht gut findest ist mir ja bekannt, aber was solls deshalb geht das Forum nicht unter.


    schöne Grüße


    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Moin Moin
    Also ich finde eigtl. nicht das Hein seine Spur 0 Aktivitäten nichts geworden sind ,ich habe es mir hin und wieder mal live angesehen und fand es schon eher beeindruckend ,und es sah auch „live“ richtig gut aus.
    Aber letztens es ist wie es ist ,die Neigungen eines einzelnen sind schon sehr unterschiedlich ausgeprägt während sich der eine an jeder Niete und jeden Stein austobt möchten wieder andere Ihren Tatendrang austoben und was schaffen .
    Es ist eben Hobby und jeder sollte sich nach seinen Wünschen austoben können .
    Micha

  • Hallo.
    Dieses ist nur ein kleiner Zwischenbericht über das momentan vorhandene und gebaute. Es ist nur ein kleiner Info Stand der jetzigen Arbeiten über den Gleisbau. Ich hoffe das ich bis Weihnachten wieder die Runde drehen kann und dann kann ich auch mehr über die Ausgestaltung der Anlage berichten.












    Bis bald und schöne Grüße


    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Hallo Hein,
    da ich auch immer mal über den Tellerrand schaue, nehme ich es wohlwollend zur Kenntnis, das du "übergelaufen" bist.
    Ich muss ehrlich sagen, das beide Baugrößen etwas eigenes haben.
    Schauen wir uns gegenseitig etwas ab, dann macht das Hobby doppelt Spaß!


    Viele Grüße nach Sachsen

    Es grüßt aus Thüringen
    Peter Megges


    IG Spur1 Mitteldeutschland 06618 Naumburg/Saale


    Dampfbahnfreunde mittlerer Rennsteig (Vorbild und Modell in 1:1, 1:32 und 1:87)
    http://rennsteigbahn.de/

  • Hallo Miteinander.


    Mensch Putzwolle das habe ich gar nicht gelesen das mal einer auf meine Beträge Antwortet ! Das war zu meiner Anfangszeit hier im ganz anders. Ja über den Tellerrand schauen ist schon sehr Interessant.


    Da ich aber nur am Sonntag zur Zeit etwas für den Basteltag über habe geht es natürlich nicht wie in alten Jahren schnell voran aber ich bleibe dran. Heute war dann mal meine Eingangsüberbrückenführung teil meiner Aktivitäten und auch etwas Abbruch. Auf dem alten Brücken Element wurde nur ein neues Gleis verlegt und schon war ich auf der anderen Seite :thumbsup:


    Da hier ein Abzweigbahnhof entstehen wird wurden die neuen Gleis gleich mal verlegt.

    Etwas Abbruch wurde auch gemacht und zwar wurde der alte Berg aus Holz und Drahtgewebe ausgebaut und eine neue Fläche für den Bahnhof hergestellt. Das Hintergrundgebirge wird neu angepasst und alte Teile etwas umgebaut.



    das andere kann alles so bleiben und wird nur um 3 cm angehoben um die Durchfahrtshöen von 20 cm zu erreichen.






    Bald ist Weihnachten und dann mehr wieder aus dem Keller.


    schöne Grüße
    Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!