Hp1 - Ausgabe 48

  • Hallo in die Runde,


    das ist ja mal eine interessantee Nachricht !


    Nachdem sich mir -und vermutlich nicht nur mir- als (Noch?)Abonnent dieser Zeitschrift die Frage auftut,
    ob die Abonnenten diese automatisch erhalten oder bei der VGB separat bestellen müssen, habe ich eine
    diesbezügliche Anfrage an die VGB abgesandt.


    Die Antwort auf meine diesbezügliche Anfrage werde ich hier bekannt geben.


    Mit den besten Grüßen
    Arnold

  • Im Prinzip ja, aber !
    Das Thema Hölle samt Hochbauten und Streckenführung ist eigentlich nicht neu und somit nur eine Zusammenfassung der damaligen Ausgaben zum Thema Hölle. Die Frage die sich mir stellt: Ist es W. Kosak der das Heft bearbeitet und zusammengestellt hat oder hat der Verlag das mit seiner Absegnung getan. Hat der Verlag die Nutzungsrechte von Willy gekauft oder hat dieser der weiteren Nutzung zugestimmt?
    Gibt es ein Vorwort im neuen Heft von W.Kosak?
    Husbert

  • Hallo HP 1 - Freunde,


    auf meine Anfrage an die VGB habe ich soeben folgende Antwort erhalten:


    ".....der Willy Kosak Verlag ist insolvent, die Abos werden vom Willy Kosak Verlag nicht weitergeführt.
    Wir haben die Rechte der HP 1-Ausgaben übernommen, jedoch nicht den Verlag.
    Die Abos werden von uns nicht fortgeführt...... Wie die HP 1-Reihe fortgeführt wird, steht derzeit leider noch nicht fest....."


    Herzliche Grüße und eine schöne Woche wünscht Euch allen
    Arnold

  • Hallo Spur "0" Freunde,


    als Alt-Abonnent, der nicht alle bereits bezahlten Hefte erhalten hat, habe ich die VGB angeschrieben und folgende Antwort (nicht wortgetreu zitiert!) erhalten:
    Wir haben die Rechte an HP1 übernommen, nicht den Verlag. Altabonnenten bekommen das Heft 48 (soll noch in diesem Herbst kommen) kostenlos zugesandt. Wir werden Ihnen auch ein Angebot für die Weiterführung des Abos machen. Also mal abwarten wann das kommt und wie es aussieht.


    Dieter

  • Hallo Spur Nuller,
    auch ich hatte HP 1 abonniert und im voraus bezahlt. Da die Verlagsgruppe Bahn das Heft 48 schon fleissig bewirbt,
    frage ich hier mal, ob schon jemand das Heft bekommen hat, bevor ich beim Verlag nachfrage.
    Gruß aus Nordhessen
    Walter

  • HP1, Nummer 48 ist heute bei mir (in den Niederlanden) eingetroffen! Es sieht gut aus, wie gewohnt. Gelesen habe ich bis jetzt nur das Vorwort...
    Mit freundlichen Grüßen,
    Frank

  • Hallo allerseits,


    das ist ja interessant beiläufig zu erfahren, dass das Thema Höllentalbahn in zusammengefasster Form aus alten Ausgaben in der Nummer 48 erneut vorgestellt wird. Allerdings erhielt ich keine Anfrage, ob meine Zeichnungen aus Nr. 17-19 und 26 verwendet werden dürfen. Sollten meine Zeichnungen rechtswidrig verwendet worden sein, freut sich mein Anwalt und ein zweites Pardon meinerseits wird's dieses Mal nicht geben. Deswegen werde ich mir ein umgehend Exemplar zwecks Feststellung beschaffen.


    Viele Grüße
    Mattiacus

  • Hallo Freunde,


    bei mir traf das Heft 48 heute ein. Es ist gut geworden. Der Verlag will jährlich zwei Hefte herausbringen. Herausgeber und Chefredakteur Willy Kosak. Ich bin dabei. :thumbsup:
    Das Gesamtinhaltsverzeichnis für die grüne Hp1 Heft 1 bis Heft 48 habe ich soeben aktualisiert. Es steht auf meinem Blog zum Download zur Verfügung.



    Gruß Rainer:thumbup:

  • das Inhaltsverzeichnis mit einer kleinen Vorschau kann man hier Downloaden: https://shop.vgbahn.info/media/pdf/Blick…Ausgabe/248.pdf


    Hallo Horst,


    die Verlags-Vorschau mit Inhaltsangabe war mir schon bekannt. Aber Dein Hinweis zeigte mir auf, dass die ursprüngliche Formulierung meines Beitrages unvollständig und irreführend war. Ich habe daher meinen Text ergänzt um "...Gesamtinhaltsverzeichnis für die grüne Hp1 Heft 1 bis Heft 48... "


    Danke und Gruß Rainer :thumbup:

  • Hallo @all
    Gestern ist auch bei mir das Heft eingetroffen mit dem Hinweis " das ich das Heft ohne Bezahlung erhalte". Witz. Ich hatte bis einschl. Heft 48 bezahlt.
    Zum Heft:
    Im Grunde nichts Neues. Hölle und Agenturgebäude sind "alte Hüte" , nur frisch aufbereitet. Der Bericht zu Klein Grabow zeigt mir das der Verfasser? aus seinen Vorräten schöpft wenn er es denn ist.
    Nach 47 Heften muß ich gestehen das mir seine ironisch/zynischen Vorworte zuletzt auf den Senkel gegangen waren.


    Es geht ihm nicht gut, das steht fest und mit etwas mehr Feedback hätte ihm vielleicht geholfen werden können.


    Dazu fällt mir ein: Ein guter Fotograf und Modellbauer ist noch lange kein Geschäftsmann.
    Ich habe das Abo nochmals für beendet erklärt da mein Dachboden immer noch von den einschlägigen Monatszeitschriften voll ist. Irgendwann ist Schluß auch wenn unser rühriger Frischi das Ihaverz. immer leidenschaftlich aktualisiert. Sollte ich aber eine besonderes Heft erwerben wollen hilft mir das Forum oder das I-Net.


    Mit etwas Wehmut
    Husbert

  • Auch ich war überrascht, das (seit Jahren erwartete) Heft doch noch im Briefkasten zu finden. Gewohnte Qualität. Was den Fortbestand meines Abos evtl. interessant machen könnte, ist die Ankündigung die Hölle in Spur 0 aufleben zu lassen. Bei der bisher in H0 gebotenen Detailvielfalt müßte das ja dann nochmals alles bereits dort und anderswo Gebotene übertreffen ... Auch wenn es nicht meine Region ist, so erfreue ich mich doch an der gelungenen Umsetzung und hoffe, daß auch beim neuen Verlag genug Flocken dafür übrig sind. Der Heftpreis ist ja auch nicht ohne ...


    Mit (noch etwas nachdenklichen) Grüßen
    Roland

    - Die "Reichsbahn 0" im Westen -

  • Das Editorial von HP 1 Heft 48 und das Schicksal des Willy Kosak-Verlages lassen das menschliche Drama des Willy Kosak erahnen. Eines steht fest: er war und ist ein Qualitätsfanatiker. Er und seine Mitstreiter haben schon frühzeitig die Grenzen des High End – Modellbaus immer weiter hinausgeschoben. Das ist sein Verdienst, und das bleibt unvergessen.


    Nachdenklich verbleibt
    Rainer

  • Hallo Husbert,


    ich verstehe Deinen Post nicht ganz. Wer mindestens 20 Jahre lang (das erste Heft des grünen Hp 1 erschien 1994, geh mal auf Deinem Dachboden nachschauen) einen Verlag führt und dann aus Krankheitsgründen dies nicht mehr kann, ist deshalb kein Geschäftsmann? Und wie bitteschön soll ein schwer Kranker aus dem Krankenhaus "Feedback" geben, oder später - wenn die gesamte Lebensplanung zusammenbricht - dies für hunderte Abonnenten tun? Es mag ja heutzutage sportlich sein, unsportliches Verhalten an den Tag zu legen, aber ich finde in einem Satz so nachzutreten, wie Du es machst, nicht fair??!!


    Meiner Meinung nach schließt sich Heft 48 nach all den Jahren nahtlos an die alten Hefte an. Der Heftpreis ist auch in Ordnung, es war schon immer so, einen guten Geschmack zu haben, kostet eben. Und die Verlagsgruppe Bahn hat meiner Ansicht nach im Marketing auch alles richtig gemacht, was will man mehr.


    Ich wünsche dem Verlag und Willy Kosak ein glückliches Händchen und freue mich ab jetzt auf die Ausgabe 49.


    Gruß Jörg

  • Moin,


    Ein guter Geschäftsmann käme nie auf die Idee, ein Heft wie die HP1 herauszubringen. Welcher "Durchschnittsbürger" würde sich 3 Tage mit einer 100mm³ grossen Kleinigkeit einer Modellbahn beschäftigen. Ich habe volle Sympathie mit ihm und werde seiner Achterbahnfahrt auch zukünftig folgen.
    Leider hatte meine Bahnhofsbuchhandlung das Heft heute nicht. Ich werde es jetzt bestellen. Was Willy macht, grenzt notwengierweise an Wahnsinn.


    Auch ich habe mich acht Wochen lang mit der Waelschert-Steuerung meines neuen Projekts herumgeschlagen.


    Michael

  • Freunde des Hp1,


    lt. VGB ist die Ausgabe des Hp1 Nummer 49 in Vorbereitung und erscheint im Mai 2020...


    Gruß

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!