Gebäudeerstellung im Halbrelief aus SNM-Bauteilen

  • Hallo Lothar,


    vielen Dank für die prompte Antwort und erfreuliche Aussicht!
    Bin auch an dem Teil dran zur Zeit, da freut man sich zu sehen wie die Kollegen es angehen.


    Ist so wie mit dem alten Werbespruch für Beton:"Es kommt drauf an was man draus macht" ;)

  • Guten Abend



    Vielen Dank für das Interesse an den Bilder. Einiges was ich auch auf Facebook zeige wird auch auf dem Bahnhofsfest in Rheinsberg zusehen sein.
    Zu den Gebäuden, ich möchte einfach einmal ausprobieren was man mit diesen als Grundstock umsetzen kann .
    Anbei noch ein paar Bilder , auf diesen ist ein Grundputz und die erste Farbe aufgetragen.
    Danach noch der 3D Effekt im Putz , Fenster usw.


    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar





  • Einen wunderschönen guten Tag



    Vielen Dank für den Zuspruch!
    Zum Bild mit dem einem Gleis , dies gab es wirklich, es lag in Leipzig Plagwitz , hieß einfach Ladestelle II .
    Einkurzes Vorwort, vor ca 2 Jahren habe ich bei Facebook die Spur Null Galerie komplett übernommen.
    Der Grundgedanke war einmal dem Spur Null Bahner Zubehör usw. von den einzelnen Hersteller ( große und kleine) näher zubringen und zu zeigen was es alles gibt.
    Leider blieb der Zuspruch seitens der großen und kleinen Hersteller aus.
    Damit die Seite bestehen bleibt habe ich mich dazu entschlossen vieles selber für mich zu entwickeln. Dabei ist das Internet klar eine Hilfe und man schaut über den Tellerrand.
    Meine Werkstoffe sind meist viel Holz , StyrodurPlatten , Fotokarton und viele Farben .
    Da ja Geld immer irgendwie knapp ist versuche ich halt vieles aus . Zum Beispiel aus Handbürsten Blumen , Grasbüschel usw..
    Kopfsteinpflaster: da nehme ich eine dünne StyrodurPlatte ( ca 2-3mm) einen Pinsel wo die Borsten entfernt wurden und der Rest vom Pinsel wird ungefähren zu einem Viereck geformt und dann wird gestanzt. Mauerwerk wird ähnlichen von mir hergestellt.
    Ich habe einfach die Erfahrung gemacht es gibt unendlich viele Möglichkeiten.
    Aber ganz klar es gelingt nicht immer alles.



    Zu meinen Themen, Ruhrgebiet und DR Ost 60- 70 Jahre.





    1.Bild , die Prägung
    2.Bild , nach dem Anstrich teilweise werden Pfützen oder Wasserlachen nachgebildet.
    3. Bild Mauerwerk angefertigt und mit Putz nachgebildet . Aus der Tube womit man Daheim Löcher verputzt.
    4. und 5. Bild Nachbau des Bahnhofsgebäude vom Werkbahnhof KKW Rheinsberg. Achtung ich habe nur eine etwas andere Farbgestaltung gewählt.
    6 und 7.Bild Wartehäuschen vom Haltepunkt Linowsee , welches es nicht mehr gibt und ich nur ein Bild zur Verfügung hatte.Zeitpunkt 1928 kurz vor der Eröffnung der Strecke Rheinsberg- Zechlin.( Auftragsarbeit für Ausstellung)
    8 und 9 Bahnhof Linow mit Ladestrasse ,da es diesen so auch nicht mehr gibt sollte dieser in der Zeit ca 1960-70 angesiedelt sein. ( Auftragsarbeit für Ausstellung)


















  • Guten Tag


    Bei der letzten Antwort fehlt ein Bild und zwei Bilder wurden wohl beim absenden der Antwort vertauscht, dafür möchte ich mich bei den Lesern entschuldigen.



    Hier nun Bild 9 Linow mit Ladestrasse





    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar

  • Hi
    Nicht alle, nur alle, die aus Karton oder MDF gelasert werden, das ist richtig. Es gab auch schon Beilagen von Thomarillion, Ndetail, und H0fine. Aber die allermeisten kommen von Bünnig Modellbau, da ist eine tolle Zusammenarbeit und Freundschaft entstanden. Auch das nächste Teil kommt von Bünnig, das wird voraussichtlich auch zu den Gebäuden passen.


    Man kann den Bausatz auch separat bekommen, bald auch in einer Variante mit Toreinfahrt.

  • Kleines Update



    Dach ist drauf (wurde auch farblich behandelt) ,Fenster hat es nun auch und die Fassade wurde erneut behandelt.
    Was noch fehlt : Regenrinne, Fallrohre , Fensterbretter , ein Kamin und an der Tür der Türgriff!
    Für die Zukunft, ja ein Modell soll leben und darum wird es bestimmt noch farblich hier und da verbessert.



    Noch eins , beim Modellbau wächst man , Erfahrungen werden gemacht und der Blick über den Tellerrand ist nie verkehrt. Auch der Blick aufs Vorbild kann helfen wenn auch nicht alles umsetzbar ist.



    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar






  • Einen wunderschönen guten Abend
    Das letze Haus hat nun seinen Platz erhalten und besitzt nun einen kleinen Hinterhof . Dieser liegt nahe dem Ladegleis einer Fabrik in Leipzig.
    Auf den Hinterhof haben nur ein paar Mülltonnen platz.
    Das Diorama wird demnächst erweitert, so dass es sich auch zum rangieren eignet.
    Vielen Dank für dass Interesse und vielleicht baut der eine oder andere diese Halbrelief Häuser in einer anderen Form in einen anderen Umfeld.
    Es gibt sehr viele Möglichkeiten diese aufzubauen!







    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar Münster

  • Einen wunderschönen guten Morgen



    Für die kritischen Stimmen im Hintergrund, nein es gibt auch das Ruhrgebiet bei mir.
    Hier ein sehr frühes meiner Gebäudemodelle und dies steht im Ruhrgebiet, steht leer und soll bald abgerissen werden.
    Dieses wird zur Zeit von mir neu gebaut diesmal bewohnt , mit Laden . Aber auch gezeichnet vom letzten Krieg, eben nicht mehr das neuste.
    Ja und klar es gibt immer einen der alles besser kann.



    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar Münster


  • Einen wunderschönen guten Tag



    Dass schöne am Modellbau man kann vieles ausprobieren und auch aus vielen etwas machen.
    Wasserlachen , Pfützen oder Schlaglöcher wo sich noch Wasser vom letzten Regen sich befindet , einfach aus Schutzhüllen.



    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar Münster











  • Hallo Lothar,


    leider keinen "Grünen" mehr für dich; die Bilder sind "schweineg..l" :D


    Wie von Heiner schon gesagt, Licht und Stimmung passen perfekt, es entsteht eine fotorealistische Abbildung.


    Super gemacht - schade, dass es das letzte Bild war...


    Viele Grüße,


    Christoph

  • Einen wunderschönen guten Abend


    Für die Modellbahnausstellung am kommenden Wochenende in Dachau wurde am Wochenende ein ganz kleines Diorama für die Firma tm-debrush von mir gefertigt.



    Mit freundlichen Grüßen


    Lothar Münster








Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!