⚠ Bewährtes weitergeben ⚠ - hier - Schienenreinigung ohne Öl

  • Freunde der H0-Eisenbahn aus Solingen, sie bauen seit mehr als 50 Jahren den Bahnhof Solingen-Ohligs nach, ich darf dort als junger Alter seit 15 Jahren auch schon mal nach karierten Maiglöckchen fragen, nutzen mit großem Erfolg dieses Prinzip schon seit Jahrzehnten.


    Was lag näher, es auch in Spur 0 anzuwenden - und auch da funktioniert es zu meiner vollsten Zufriedenheit.


    Erklärungsbedarf gibt es sicher nicht, laß Bilder sprechen. Ich mag Ungarische Salami, die gute von PICK gibt´s bei REWE und davon benutze ich die kleinen Teller für die Feder, die wiederum stammt aus einem Schaltschranktaster - in der Bastelkiste findet sich schon was.


    Den Schleifblock, etwas teuer aber gut und bei den Handwerkern sehr beliebt gibt´s hier


    https://www.ebay.de/itm/PCI-El…leifreiniger/181785753039


    mit sehr dünner Säge teilen, sonst wird er zu flach oder man teilt nicht mittig und benutzt den flacheren Teil als Handschleifer


    die Auswuchtgewichte sind hier erhältlich


    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o03_s00?ie=UTF8&psc=1


    sind schwarz, gute Einteilung, Schutzfolie seitlich überstehend zum besseren abziehen - die braucht man immer mal, um Wagen das nötige Gewicht zu geben


    So, das war´s und wie macht ihr das?


    Beste Grüße Lutz

  • Hallo Lutz,


    bei mir verdient sich eine alte Rivarossi 216 ihr Gnadenbrot mit Gleisreinigung. In ihr ist ein Antrieb verbaut der sich mit sehr geringer Drehzahl entgegengesetzt der Fahrtrichtung bewegt. Zur Reinigung kommen 2 Filzrollen aus dem Musikbedarf zum Einsatz, diese werden mittels 6er CU-Rohre durch das Dach mit Waschbenzin getränkt. Macht aber nur Sinn bei Kreisbetrieb.
    Für hartnäckige Verschmutzungen oder kurze Gleisende benutze ich Filz mit Waschbenzin. Für mich die beste Alternative.
    Habe vor Jahren auch mal Schleifgummies von Roco usw. für Spur Z-Gleise benutzt, bis mir auffiel, das ich die Gleise nach dem ersten Schleifen viel öfter reinigen mußte, da ich mit dem Gummi die Oberfläche des Schienenkopfes vergrößerte damit noch mehr Schmutz anhaften konnte.


    Gruss
    Olaf

  • Hallo Michael,


    bei dem Versuch meinen Beitrag nach Schienenreinigung zu verschieben erwartete mich dort folgender Eintrag:


    Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 253 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.


    Ursprünglich hatte ich dieses Thema unter dem Gesichtspunkt ! Bewährtes weitergeben ! eröffnet, es sollten auch andere Themen danach folgen, von mir und auch anderen - die Themenüberschrift wurde aber abgeändert, nicht von mir, in "! Bewährtes weitergeben ! Schienenreinigung ohne Öl" - letzterer Satz war nur mein Untertitel. Meine Schuld, ich hätte ankündigen sollen, was ich bezwecke.


    Ich lasse es jetzt so, soll der Hausherr entscheiden wie es richtig sein soll, ob ich hier nochmals ein Thema eröffne glaube ich kaum.


    Gruß Lutz

    • >> Bahnhof Rennsteig << seit über 40 Jahren mein Hobby
    • "Genuß ist eine Frage der Phantasie" (Markus M. Ronner)
  • Hallo Lutz,
    mir ist es einmal mit dem Versuch, einen Thread namens "Nützliche Werkzeuge" zu eröffnen, ähnlich gegangen. Als ich einen kleinen Stapel Neodym-Magneten zur Bergung von verlorenen Schräubchen aus den Tiefen rücklings liegender Loks empfohlen habe, wurde dies mit einem unzutreffenden Argument zerredet, obwohl mir diese Methode schon des Öfteren mühsames Öffnen von Fahrzeugen erspart hat. Bewährtes weiterzugeben scheitert leider häufig daran, dass Kritik zum Selbstzweck wird. :(

  • Hallo Lutz,


    ich hatte den Hinweis mit dem Link nur gegeben weil es eine tolle Zusammenstellung ist und vielen Neuen bzw. Alten vielleicht nicht mehr in Erinnerung ist.


    Ich war der Meinung das passt zum Eröffnungsbeitrag.


    Ich hatte jetzt nicht registriert das Du den Beitragsbaum hier anders geplant hattest.


    Also entschuldige bitte und gib mir eine Info ich lösche dann den Beitrag wieder.


    Also weiter mit den Tipps ! Ich freue mich immer wenn etwas brauchbares gepostet wird und ich davon dann profitieren kann.


    Gruss
    Michael

    Meine Ausstattung - ESU Ecos, ESU Belegmelder, Roco WlanMaus, Steuerrung mit iTrain Software.

  • Moin,


    Siehe auch Nutzungsbestimmungen , immer ganz unten verlinkt.


    § 7: Passender Titel
    Ganz wichtig! Der Titel muss in einem Satz klar machen, worum es geht.


    Mal abgesehen von der eigenartigen Zeichensetzung, was sagt uns
    :!: Bewährtes weitergeben :!:


    und


    § 6: Passende Rubrik
    Das ist zugegebenerweise manchmal schwierig, diesmal war es einfach.



    Und warum mache ich das? Weil es schön warm ist? Weil ich zu viel Zeit habe? Weil ich jemanden ärgern will? Weil ich mir wünsche, dass nützliche Informationen auch gefunden und gelesen werden? Weil ich ein Forum besser finde, in dem man sich zurecht findet? Weil ein einfaches Umbennenen und Umsortieren in nur einer Minute während des Lesens erfolgen kann? Sucht es euch aus.
    Es ist ein gut gemeinter und informativer Beitrag, ich finde es nicht schlimm, wenn er öfter gelesen wird. Und wenn alle, die solche kleinen Tipps parat haben diese so betiteln, dass die Nutzer Lust aufs Lesen kriegen, haben alle was davon. Egal wie warm es ist.

  • Hallo ihr beiden Michael´s und werter Hausherr,


    daß ich hier selbst einen großen Schuldanteil zu tragen habe, ist mir schon bewußt, dazu stehe ich auch.


    - mea culpa mea culpa mea maxima culpa -


    - V218 - ich denke, du mußt dich nicht entschuldigen, ich hatte deinen gut gemeinten Verweis schon richtig verstanden und selbst für Verwirrung gesorgt und war auch wegen einem anderen Beitrag etwas genervt


    - minicooper - dein so zutreffender Satz - "Bewährtes weiterzugeben scheitert leider häufig daran, dass Kritik zum Selbstzweck wird." kann ich mit meinen wenigen Beiträgen schon bestätigen, du sprichst mir aus dem Herzen


    - werter Hausherr - und warum tue ich das hier? Weil ich ich sie unbedingt ärgern möchte? Weil ich noch zu unerfahren bin? Weil mir gestern die Hitze zu Kopfe gestiegen ist? Weil ich jemand bin, der hier wahnsinnig schnell Punkte sammeln möchte? Weil ich Probleme mit meinem Selbstbewußtsein habe und mir selbst unbedingt etwas beweisen muß? Weil ich gern Bewährtes weitergebe, da auch ich hier schon massenhaft von solchen Beiträgen profitiert habe? Suchen Sie es sich aus.


    Bitte grinsen und es so verstehen, wie es gemeint war - auflockernd spaßig.


    Daß ich gestern etwas genervt war, lag hauptsächlich daran, daß hier plötzlich in dem Beitragsbaum zur BR 94.5 Lenz Zylinderabdeckung wie aus dem Nichts eine Figur aus der Augsburger Puppenkiste auftaucht, Unruhe stiftet und beleidigend wird.
    Ignorieren gibt es bei mir nicht, Schweigen löst da keine Probleme, im Gegenteil, es fördert solche Personen noch.
    Minicooper hat es auf den Punkt gebracht - wenn Kritik zum Selbstzweck wird - und davon gibt es in diesem Forum leider immer noch zu viele, da verliert man irgendwann die Lust daran, hier noch weiter zu schreiben.


    "Der Gescheitere gibt nach! Ein unsterbliches Wort. Es begründet die Weltherrschaft der Dummheit."
    Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916) Aphorismus - Der letzte Ring einer langen Gedankenkette


    Ich habe meine zwei Beitragsbäume zum Thema "!Bewährtes weitergeben!" einmal so abgeändert, daß es wohl dem entsprechen sollte wie Sie es meinten.


    Wenn es so ist, würde ich vorschlagen, daß Sie bitte diesen Beitragsbaum von "Modellbahnbetrieb Spur 0" nach "Sonstiges rund ums Modell" verschieben, dann wären die Beiträge zu "Bewährtes weitergeben" unter einem Dach.


    Mit besten Dank und
    noch ein schönes Wochende wünschend
    Lutz

    • >> Bahnhof Rennsteig << seit über 40 Jahren mein Hobby
    • "Genuß ist eine Frage der Phantasie" (Markus M. Ronner)

    Edited once, last by LuMo ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!