Bloß nie die Anlage verkaufen wollen!

  • Hallo Nuller!
    Baut eure Anlage ruhig für die Ewigkeit, verkaufen lohnt sich absolut nicht. Sofort-Kaufen war schon mal gar nichts bei meinem Rheinhaven und bei der Aktion werden im Moment (allerdings ohne Loks, Waggons etc - nur Gleise und Segmente) nicht einmal 52 Euro geboten! Eine einzelne Weiche wäre mehr wert und hätte ich mehr Zeit, hätte ich die Anlage wohl besser auseinander genommen und die Gleise/Weichen einzeln verkauft (wie ich es jetzt mit dem Rest machen werde).
    Also vergesst den Segment- oder Modulbau, wenn ihr nicht fürchtet, einmal umziehen zu müssen. Fürs Verkaufen allein lohnt es sich nicht.


    Ein frustrierter
    Utz

    My Private Idaho - die Camas Prairie Railroad

  • Hallo Utz


    Ich habe Dein Angebot auch gesehen !
    Du hast darin zwei gravierende Fehler


    1.) Du hast mehr beschrieben was nicht dazugehört wie was alles zum Angebot gehört, das schreckt ab
    2.) Deine Fotos sind nicht schlecht könnten aber mehr Details zeigen und besser ausgeleuchtet sein


    Aber klar ist Deine Zeit und Kosten wirst Du nicht mehr rein bekommen


    Ich habe 2016 zwei Anlagen verkauft und lag unter 50 % des Materialwerts


    Gruß
    Jürgen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

  • Hallo Utz,


    Das ist Schade, dass Du so schlechte Erfahrungen
    machen musstest.
    Ich hoffe Du verkaufst den „Rest „ noch gut!
    Meine Erfahrung ist, dass eine fertig gebaute Anlage
    Gut zu verkaufen ist.
    Jedoch wird man damit nicht unbedingt reich!
    Aber dafür soll es auch nicht sein.


    Gruß
    Johannes

  • In der Regel trennt man sich von seiner (hoffentlich) liebevoll gestalteten Anlage doch nur durch Tod oder eben wegen Umzug.
    Was nach meinem Tod mit dem Kram passiert interessiert mich nicht mehr und ob meine Erben ein gutes, ein schlechtes oder gar kein Geschäft machen ebensowenig.
    Und zu Lebzeiten Segmente verkaufen? Wozu? Kann man doch ganz gut lagern, wenn man vorausschauend geplant hat, wer weiß ...
    Hier im Forum wollte es ja (offenbar) auch niemand und nur hier kann man überhaupt leidlich angemessene Preise erzielen.

  • Hallo Utz,


    nun warte doch mal ab! Die echten Interessenten warten meist bis kurz vor Ende der Auktionum zu bieten... das weiß man doch...


    Ich bin sicher, dass die Anlage einen vernünftigen Preis erzielen wird... zumindest, wenn man bedenkt, dass grad keine Saison ist.
    Vor allem, wo Du doch hier nochmal richtg Werbung gemacht hast :D


    Viel Erfolg,
    Gruß
    Thomas

  • Hallo UtzRK,


    warum "jammerst" Du bevor Deine Auktion beendet ist?


    Für Ebay gibt es einen Leitsatz: Am Ende werden die Schweine fett


    Das Deine Preisvorstellung nicht erreicht wird, liegt auf der Hand:


    - Du bietest etwas gebrauchtes /verbautes /nicht fertiges an - keine Angaben über Funktion
    - etwas das nicht vesendet werden kann - keine Angaben über Anzahl der Segmente
    - keinerlei Garantien auf irgendetwas
    - die ausgeführte Qualität der Arbeiten, können die eingestellten Bilder nicht hervorheben
    - das Konzept ist ausschließlich für Deine individuellen Bedürfnisse und Raumverhältnisse angepaßt, d.h. es entspricht keiner Norm o.ä.
    - keine Angaben darüber, was genau an Schienen- und Weichenmaterial nun dabei ist, nur die Aufzählung was nicht dabei ist ... .
    - Deine Auktion endet zum Ferienbeginn und das auch noch auf einem Montag - da gibt es Erfahrunsgwerte, die die Chancen verbessern, auch in Verindung mit einem Besucherzähler und einer weiteren Kategorie


    Hast Du nicht mal einen Bericht hier über Dein Projekt angefangen? Dann wäre ein Link vielleicht hilfreich und unterstützend.


    In Verbindung mit Deinen anderen Auktonen, erwägt es den Eindruck einer Dachboden- oder Kellerräumung.


    Deine Auktion wird vermutlich zwischen 400 - 600 € enden. Über alle was darüber kommt, kannst Du Dich glücklich schätzen. Das aber vermutlich auch nur wenn jemand bereit ist, trotz der vagen Angaben, mitzubieten.



    Viel Erfolg!
    Wünscht Dir
    Andreas

  • Ein Freund von mir hat die Tage eine Spur1 Modulanlage über die Bucht gekauft. Angeboten war sie als Festpreis. Mit dem Verkäufer nachverhandelt und zu einem, für beide Seiten fairen Preis gekauft.
    Wie andere schon aufführten, war deine Beschreibung optimierungsfähig. Wen interssiert die Raumgröße? Abmessung der Segemente reicht völlig und viel mehr Bilder. Dazu "beschrieben im Spur-Null Forum" etc. Auch ein Hinweis auf den Neuwert des Gleismaterials wäre hilfreich gewesen.


    Ebay ist auch kein Selbstläufer. Wer keine oder wenig Erfahrung bei Ebay hat sollte einen Experten fragen.

  • hi,


    ich hab ja deine Anlage gesehen und würde behaupten . der Preis ist ok . Selbst man man die Anlage nicht mag , das viele Schienen und Weichenmaterial ist es wert, wenn man umbauen möchte.


    Zu Verkaufen einer Anlage ; Das mache ich regelmäßig alle 2 , 3 Jahre mit meinen US Spur N Anlagen. Die sind max. 4 Meter lang und 60cm breit , auf 2 ,3 Segmente verteilt.
    Danach bau ich was neues , den das schöne Thema USA hat sehr viel zu bieten.


    Viel Glück beim Verkaufen !
    Gruss Jonny

  • Hallo Utz,


    Glückwunsch zum Verkauf Deiner Anlage. Wie hat Andreas geschrieben: Am Ende werden die Schweine fett. wie war. :)


    Gruß Günter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!