Säuretöpfe

  • Hallo Zusammen,


    bereits vor einigen Jahren erstand ich bei EBAY einen Säuretopfwagen, der vermutlich aus einem Bausatz von Raimo entstand. Dieser lag jetzt lange Jahre in der Kiste und harrte der Dinge die da kommen, mittlerweile ist der Bausatz wieder zerlegt und muss noch gereinigt werden. Ein gutes Fahrwerk konnte über Schnellenkamp bezogen werden, nur mit den Säuretöpfen sind wir überhaupt nicht zufrieden und suchen nach einer Zeichnung oder anderen Angaben zu Orginalmaßen um da neue fertigen zu können.
    Kann mir da jemand hier weiterhelfen?


    Im Netz findet man nicht mehr wirklich viel da sehr viele Forenbeiträge schon arg in die Jahre gekommen sind und die Bilder daraus verschwinden. Im Grunde genommen würden mir die Höhe vom Topf ohne Deckel und der Durchmesser außen genügen. Eine kleine Studie habe ich schon gemacht, aber ohne konkrete Maße ist das ja nix.
    Mfg der Toni von den Spur-0-Freunden Zittauer Gebirge

  • Moin Toni,


    die von DT1 vor Jahren produzierten Säuretöpfe hatten/haben folgende Maße:


    Höhe bis zur Oberkante Einfüllöffnung 35,4 mm
    Außendurchmesser Behälter 23,0 mm


    Da es in Form und Größe sehr unterschiedliche Säuretöpfe gab, braucht man sich nicht 100 %ig an diese Maße zu halten; hauptache es ist insgesamt stimmig. :thumbup:


    Gruß
    Jürgen M.

    Generaldirektion der REEB

  • Hallo Zusammen,


    Danke für die schnelle Hilfe und Unterstützung ich werde hier mal einen paar Prototypen entwickeln und dann sehen was der Club-Chef sagt.
    Mfg der Toni


  • und falls Du Anregung zur Farbgebung brauchst - bei "den ´Kleinen" wird gerade ganz aktuell über das Aussehen der Töpfe diskutiert.


    Das wollte ich auch schon verlinken, aber ich verlinke jetzt mal ein paar DSO-Threads mit sehr interessanten Vorbildfotos von Kesselwagen und Säuretopfwagen:


    Vorbilder 1


    Vorbilder 2


    Sehr interessant auch die Fahrzeuge der IG Farben (heute Bayer AG):


    Vorbilder 3


    Vorbilder 4


    Vorbilder 5


    Vorbilder 6


    Bemerkenswert die teilweise völlig unterschiedlichen Formgebungen der Säuretöpfe, es gibt also gar nicht den einen Säuretopfwagen.


    Gruß, Claus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!