0 Scale Models Aral Tankwagen?

  • Hallo liebe Forummitglieder - und Leser,


    0 Scale Models bringt heute keine eigene Modelle auf den Markt. Aber es gab eine Zeit -als ich noch kein Spur Nuller war- da sind welche Modelle herausgebracht worden. Darunter auch Modellen von Tankwagen, die von Epoche I bis Epoche III eingesetzt wurden.


    Ich sehe dass diese Modelel regelmässig angeboten werden: hier, oder z.B bei Iehhhbeee.


    Jetzt meine Frage: hat dieser Firma mal einen Aral-Tankwagen produziert? Falls ja, unter welcher Artikelnummer?


    Gruss,
    Walter

  • Hallo Walter,


    ich meine, es gab 2 Varianten als Aral-Kesselwagen :


    Kessel blau, Beschriftung weiß


    Kessel silber, Aral Emblem.


    .. ich habe mal bei ihm angefragt.


    Gruss
    Olaf

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden, keine Maus war je so dumm und baute eine Mausefalle !

  • Hallo Walter,
    mit der Artikelnummer kann ich nicht dienen, aber ich habe zwei Aral-Kesselwagen von 0-Scale; und zwar einmal einen blauen mit Bremserbühne und einen anthrazitfarbenen mit Bremserhaus. Auf diesem sind zwei Aralschilder.
    Wenn Du möchtest kannst Du mir gerne per PN Deine Mailadresse senden und ich schicke Dir Bilder der Wagen.
    Viele Grüße
    Rainer

  • Hallo Walter,


    Jetzt meine Frage: hat dieser Firma mal einen Aral-Tankwagen produziert? Falls ja, unter welcher Artikelnummer?


    Als Serienmodell in größerer Auflage mit Artikelnummer gab es keine ARAL Kesselwagen von dieser Firma.


    Es gab Ankündigungen auf sogenannten einseitig erstellten Neuheitenblättern in der Größe DINA4 schwarz weiß gedruckt, nicht nur mit diesem Logo.


    Als Anschauungsmodell zur Info standen diese dann auch als Fertigmodell in einer Ausstellungsvitrine auf den verschiedensten Messen und Modellbahnausstellungen mit OSM Beteiligung sowie auf kleineren Spur Null Treffen, wie z.B. in Sande. Alle diese Modelle sind später online versteigert worden!


    In dem Ladengeschäft in Seevetal und über den online Handel konnten Beschriftungsbögen als Aufreibe Dekals nur kurzfristig und in sehr kleinen Stückzahlen erworben werden. Zu dieser Zeit gab es dann auch einzelne Fertigmodelle zu kaufen, diese entstanden in Handarbeit aus den Bausätzen denen immer keine Beschriftung beilag.


    Bei einer Ergänzungslieferung zu dem regulären Standard Programm, welches auf einem farbigen Hochglanz Flyer in DIN A4 Größe präsentiert wurde (mit Artikelnummern), habe ich hier schon einmal etwas geschrieben.


    Fragen zu den 0 Scale Models Güterwagen...


    Viele hatten gehofft das bei dieser Großserien Produktion auch die angekündigten anderen Beschriftungsvarianten, wie ARAL und andere dabei Berücksichtigung finden würden, dies wurde leider nicht umgesetzt!


    Nur zur Info, die unbenutzten Aufreibe Beschriftungen aus der damaligen Zeit, sind überlagert und heute nicht mehr zu verwenden.


    Gruß, Thorsten

    Edited once, last by DRG ().

  • Wie Thorsten schon erwähnte, gab es nur 3 Serienmodelle in DB-Ausführung: BP, Shell und Esso. Angekündigt wurden allerdings eine ganze Reihe von Kesselwagen, die alle als Messemuster existierten und vor einigen Jahren bei ebay versteigert wurden (müsste 2012 gewesen sein). Es waren diese Wagen, die im Neuheiten-Katalog 2011 (schon mit Artikelnummern) abgebildet sind:





    Natürlich gab es im Laufe der Jahre viele Abwandlungen und Neulackierungen, z.B. wurden in den letzten Jahren häufig graue VTG-Varianten mit und ohne Bremserhaus angeboten, auch in verschiedenen Grautönen. Hier ist einer, den ich mal hatte:



    Fazit: Wer weitere DB-Varianten haben möchte, muss sie sich selbst anfertigen (lassen).


    Gruß, Claus

  • Hallo,


    ich habe einen Katalog nebst Preisliste im pdf Format. Durchaus interessant, wenn man sich mit der Geschichte der Firma und den Modellen beschäftigen möchte. Da war so Einiges angekündigt, was nicht verwirklicht wurde. Wer Interesse hat, kann sich gerne per PN melden, dann verschicke ich die beiden Dateien per Mail.


    OT:


    Hier zwei Beispiele, was man aus den schönen Wagen machen kann:





  • Danke für euere interessante Beiträge und schöne Bilder!


    Da tut es mir jetzt richtig leid, dass ich nicht dabei war als die Mustermodelle versteigert wurden.


    Aber vielleicht stolpere ich mal über einen Aral Wagen Epoche III bei irgend eine Ausstellung als Gebrauchtware.


    Gruss,
    Walter

  • Hallo,


    Herr Dora bestätigte mir gerade, dass es nur 2 verschiedene Handmuster aber keine Serienproduktion des Aral-Kesselwagens gab.


    Gruss
    Olaf

    Der Mensch hat die Atombombe erfunden, keine Maus war je so dumm und baute eine Mausefalle !

  • Hallo Kollegen,


    greife das alte Thema um die Tankwagen von O Scale Models nochmals auf.


    Davon habe Ich letztens 2 aus der Bucht gefischt und einen von der Börse ersteigert.


    1 x Leuna Epcohe II
    1 x BASF Epoche I
    1 x EVA Epoche II


    Ist zwar alles nicht wirklich meine Epoche, aber die Wagen haben mich aufgrund der Optik, des Farbdruckes und für die damalige Zeit der guten Qualität in den Bann gezogen. Die Wagen sind neu und nie gelaufen. Die haben nie die Verpackung verlassen und auch keine Styropor Abdrücke auf dem Kessel, nachdem Ich diese mal aus der Verpackung befreit habe.


    Anbei mal Photos von den Wagen aus Bucht. Meine Frage wäre, wann kamen die Wagen raus ? 90er Jahre ? Maßstab 1:45 oder 1:43,5 ?
    Habe keine Unterlagen oder dergleichen und das Netz gibt kaum Informationen Preis.


    Schade, das es den Hersteller nicht mehr gibt. Das da keiner ein Revival machen möchte. Wenn Ich mir die Katalogseiten anschaue, die Wagen brauchen sich von den heutigen Neuentwicklungen nicht zu verstecken. Ich glaube die Wagen würden heute laufen wie geschnitten Brot nachdem Lenz der Spur 0 neues Leben eingehaucht hat.


    Wahrscheinlich sind die Spritzgußformen über den Jordan gegangen ;(


    Grüsse Oliver

  • Guten Abend


    Die Wagen stammen ca aus der Zeit 1993,94 und 95 wurden in großer Stückzahl einmal in verschiedene Versionen auf den Markt gebracht . Es war der erste Versuch die Spur Null im Maßstab 1:45 zu etablieren. Es gab noch den Offenen Güterwagen O 10 vom gleichen Hersteller. Der Preis lag damals bei 99,- DM ( meine Erinnerung) . Was meiner Meinung daran scheiterte dass es keine Triebfahrzeuge zu diesem Zeitpunkt in diesem Maßstab zu kaufen gab. Geplant war auch einmal der Schienenbus.
    Die Wagen wurden glaube ich 2010 erneut aufgelegt.


    Mit freundlichen Grüßen



    Lothar

  • Hallo Lothar,


    danke für Deine Informationen, dann werden das die Kesselwagen aus der zweiten Serie sein und im Maßstab 1:45.
    Die Wagen sind echt klasse.


    Die O Wagen habe Ich bei einem Spur 0 Händler gesehen und damit fing das O Scale Models Interesse an.
    Dem Händler habe Ich mehrere DRG O Wagen mit Bremserbühne und Ihm dem letzten O Wagen mit Bremserhaus direkt aus dem Lager abgekauft. Dazu noch 3 Omk Wagen aus der Epoche I von Meckl./Schwerin. In der Bucht sind mir dann die Kesselwagen aufgefallen....


    Schade, kam anscheinend zur falschen Zeit heraus. Ich kann mich an Spur 0 in den 90er Jahren kaum daran erinnern jemals so etwas im Ladengeschäft, geschweigedenn mal ein Spur 0 Katalog gesehen zu haben. Ich kannte viele Läden, wo jetzt die Händler verrentet oder verstorben sind. 99 DM kostete damals schon ein vernünftiger HO Personenwagen mit Beleuchtung......
    Aber letztendlich fehlte damals ein Hersteller wie Lenz, der ja jetzt ein Vollsortiment hat, um das zu anzustoßen.


    Grüsse Oliver

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!