Von Heilgenhafen nach Clausthal-Zellerfeld (Erste Erfahrungen in der Ausgestaltung)

  • Hallo zusammen,

    der Bansen ist nun farblich behandelt und ordentlich mit echter Kohle aufgefüllt. Dazu habe ich noch eine kleine Drehscheibe für die Hunte gebastelt.

    Parallel habe ich dann noch den Wasserkran von Schnelli im Rohbau fertiggestellt. Der ist tatsächlich drehbar. Ich habe den Fuß-Stummel mit einem Alurohr verlängert und durch die Holzplatte geführt. Zwar dreht sich damit auch das Steigrohr, aber das fällt überhaupt nicht auf. Wie ich den Antrieb mache, muss ich später sehen, entweder Getriebemotor, Schrittmotor oder Servo.


    Gruß, Ian





Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!