Neuer Bahnhof für Arnoldsreuth

  • Hallo Spur 0 Kollegen,

    Nachdem der allbekannte Bahnhof "Dorfen" nicht so recht nach Oberfranken passen will,




    habe ich mir vorgenommen, ihn gegen einen bayerischen Würfel von Jürgen Hans (Jaffa),
    den ich nach meinen Vorstellungen etwas umgestalten werde, auszutauschen.
    Es handelt sich um den Bahnhof "Ottbergl", verputzt mit Schieferdach einschließlich
    Ladehalle.









    Bei den beiden Gebäuden handelt es sich um von Jürgen Hans erbaute Prototypen, die er
    mir dankenswerter Weise -bereits fertig gebaut- für mein Vorhaben überlassen hat.

    Heute habe ich mich mit einer neuen Farbgebung befaßt, dazu mehr, wenn dann die Farbe
    trocken ist.


    Über den Fortgang des Baues werde ich hier jeweils berichten und bin immer offen für
    entsprechende Tipps und Ratschläge.


    Mit den besten Grüßen
    Arnold

  • Hallo,


    nachdem die Farbe bei diesen Temperaturen schneller trocknet als sonst, hier das Ergebnis
    des heutigen Abends. Ich habe die Straßenseite der Gebäude mit Farbe versehen.



    So, jetzt aber gute Nacht, morgen geht es weiter


    Grüße
    Arnold

  • Guten Abend,


    heute habe ich eine "Versuchsbemalung" auf einer Fassadenseite vorgenommen, da ich mich
    (noch) nicht endgültig für die gestrige Farbgebung entscheiden konnte.


    Gestern; Fenster- und Türeinfassungen sowie Simsstreifen und Sockel "Mausgrau":


    Heute:


    Heute wurden versuchsweise folgende Farben aufgetragen (Revell Aqua Color Acryl)


    Simsstreifen und Sockel Steingrau (75)
    Fenster oben links Steingrau (75)
    Fenster oben rechts Blaugrau (79)
    Fenster unten links Original (wie geliefert)
    Fenster unten rechts Mausgrau (47)

    Die Farbe des Putzes ist bei beiden Fassaden RAL 1014 elfenbein matt

    Was haben die Spur 0 Architekten, Baumeister und andere "Häuslebauer" für eine Meinung ?
    Ich freue mich über Anregungen und Tipps
    (das Foto wurde bei sehr diffusen Lichtverhältnissen gemacht, da heute keine Sonne schien)


    Grüße
    Arnold

  • Hallo Arnold,
    eine schwere Entscheidung. Für mich sind Sandstein- und Grauwackefassaden schon sehr typisch oberfränkisch und würden m.M. besser zu Deinem Lokalbahnfuhrpark passen. Jaffa bietet auch noch das passende WC in Grauwacke dazu an.
    Wenn Behringersmühle nicht so ein Trumm wäre hätte ich Dir dieses empfohlen.
    Nimm es mir nicht krumm aber Du hattest um Meinung gefragt.
    Mit gefällt das erste vorgestellte Modell (grün-gelb) am Besten. Wenn es eine Sandsteinfassade hätte wäre es eine kleine Weidenbergvariante.


    Grüßen aus Husby
    Husbert

  • Hallo Arnold,


    dir sollte letztendlich dein Bahnhof gefallen.
    Ich habe mal gesucht was es für Möglichkeiten in der Farbauswahl gibt.


    https://www.google.de/imgres?i…Z6BAgBEDk&iact=mrc&uact=8


    https://www.google.de/imgres?i…x6BAgBED0&iact=mrc&uact=8


    https://www.google.de/imgres?i…whaKAgwCA&iact=mrc&uact=8


    Gruß
    Alfred, der "vonne" Ruhr

    Wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden.

    Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.

    G. B. Shaw

  • Hallo Arnold,
    die Simse würde ich Steingrau machen, da diese bei der Modelldarstellung sicher aus Sandstein sein sollen. Die Fenstereinfassungen sind als Klinker im Modell dargestellt, kommt für mich eigentlich nur eine Klinkerfarbe in betracht, also so wie sie Original im Bausatz waren. Es gab zwar ab den 30er Jahren "Architekturbanausen", welche die Klinke farbig angestrichen haben, aber dass muss man ja nicht unbedingt nachbilden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Roland

  • Servus Arnold,


    für mein verputztes EG habe ich mir bei Jaffa noch die Steingewände besorgt.


    Vom Farbton würde ich in diesem Fall klar den Farbton steingrau verwenden,
    denn die anderen Farbtöne sind zu hart.


    Weiterhin frohes Schaffen und viele Grüße aus Regensburg
    Hans

  • Hallo Arnold,


    Da die Fensterumrandungen Klinkersteine darstellen sollen und auch bei näherer Betrachtung so aussehen, kommt eigentlich nur eine Farbe in Frage: rot ist der Klinker.


    Mir sind keine in den Farbtönen grau bekannt.


    Aber bekanntlich soll man ja erst einmal drüber schlafen, bevor man seine Entscheidung trifft.


    Ansonsten... schönes Gebäude.


    Wann ist es soweit mit dem Austausch ?


    Wünsche geruhsames, entspanntes Schaffen.


    Gruß
    Dieter

    Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

  • Hallo in die Runde,


    erstmal vielen Dank für die "Grünen" und das Interesse an meinem Bauvorhaben.
    Danke auch für die Vorschläge zur weiteren Farbgebung.


    @Thoralf:
    Mein Eingangs-Favorit war auch "steingrau"


    @Berthold:
    In meiner unmittelbaren Umgebung(zwischen Bayreuth und Forchheim) waren die
    gemauerten Gebäude überwiegend verputzt(Pretzfeld/Ebermannstadt/Streitberg/
    Muggendorf/Heiligenstadt/Bayreuth-Altstadt/Mistelgau/Plankenfels/Hollfeld) und
    mit Sandstein-Simsen, -Femster- und -Türeinfassungen sowie -Eckquadern versehen.


    Reinhold:
    Mein Bahnhof hat kein reales Vorbild; er soll aber nach Franken passen


    @
    Alfred:
    Danke für die Links mit den Farbbeispielen


    Rollo:
    wie oben schon angedeutet, war mein Favorit für die Simse, Einfassungen "steingrau"
    Die beim Ursprungsmodell zurückgesetzten Klinker-Einfassungen werden in jedem Fall
    noch mit erhabenen "Stein"-Einfassungen versehen.


    Hans:
    Danke für Dein Votum für "steingrau"
    Die Steingewände habe ich schon bei Jürgen(Jaffa) bestellt.




    Auch die vielen Plättchen zur Darstellung der Eck-Quader sind schon in Arbeit; sie werdenan die Ecken geklebt und mit der gleichen Farbe wie die Simse und Einfassungen versehen.


    Herzliche Grüße
    Arnold

  • Hallo Dieter,


    wenn es denn die Klinker sein sollten, käme keine andere Farbe als Rot infrage.
    Aber, wie bereits erwähnt, werden die Klinker mit Sandstein-Einfassungen "überzogen".


    Was den Austausch betrifft, glaube ich, daß dieser noch in diesem Herbst stattfinden wird.


    Herzliche Grüße
    Arnold

  • Hallo miteinander,


    in der Zeit, in der ich auf die Tür- und Fenstereinfassungen von Jürgen(Jaffa) gewartet habe,
    habe ich die beiden vorhandenen Güterschuppen "Ottbergl" mal an das Empfangsgebäude
    gestellt, um zu sehen, welche Farbe mit dem Gelb-Elfenbein des EG harmoniert.


    Bei dem sind die Holzwände mit Revell Aqua Color # 39 "Dunkelgrün" versehen



    Hier wurde Revell Aqua Color # 60 "Schwarzgrün" verwendet





    Beide Schuppen nebeneinander zum Vergleich



    Inzwischen sind die Sandstein-Einfassungen und der Bausatz mit dem zum EG passenden
    Nebengebäude eingetroffen und der Bau geht weiter.


    Allen ein schönes Wochenende wünscht
    Arnold

  • Hallo in die Runde,


    Es geht mit dem Bau wieder voran.


    Nachdem die Fenster- und Tür-Einfassungen eingetroffen waren, wurden sie "steingrau"
    gestrichen



    Hier das Ergebnis; auch der Steinmetz hat seinen in eine Sandsteinplatte "eingehauenen"
    Stationsnamen inzwischen mit schwarzer Farbe nachgezogen.



    Der "Schreiner" hat zwei "Holzrahmen" für den Stationsnamen an der Güterhalle gefertigt



    Der größere wurde für passend befunden; gestrichen und an der Giebelwand angebracht.
    (Bei der Wandfarbe habe ich mich für Schwarzgrün entschieden)



    Die Fenster und Türen wurden mit den Sandstein-Einfassungen versehen und die Platte
    mit dem Stationsnamen angebracht. Und so sieht eine Giebelseite des EG nun aus



    Soweit für heute und schöne Grüße
    Arnold

  • Hallo miteinander,


    nachdem der gestrige Sonntag überwiegend ein "tränenreiches Gesicht" zeigte, war mal
    wieder Basteltag angesagt. Der Steinmetz legte eine Sonderschicht ein, um endlich die
    "Eckquader" am Empfangsgebäude anzubringen. Jedes der 168 kleinen Poly-Plättchen
    wurde rundum steingrau bemalt und dann zum Trocknen weggelegt.






    So sehen nun die Ansichten von der Bahnhofseinfahrt und von der Gleisseite gesehen aus





    Diese selbst auferlegte "Sträflingsarbeit" hat sich -so denke ich- rentiert und dem Gebäude
    ein "neues" Gesicht gegeben. Jetzt fehlen "nur noch" die Regenrinnen, ein Blitzableiter, die
    Fensterbänke, die Blumenkästen, das passende Nebengebäude, und vielleicht noch mehr;..
    ....... schaun mer mal
    Herzliche Grüße
    Arnold

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!