Tilt-Shift Video vom feinsten...

  • Hallo Stefan
    besten Dank für dieses fantastische Beispiel von feinster Realität umgesetzt zu "allerbestem Modellbau".
    Der Film wird übrigens immer wieder als Reklame für die "neuen" optischen und rechnerischen Kameramöglichkeiten vorgeführt.
    Ich persönlich suche filmerisch eigentlich genau den umgekehrten Weg. Und stecke da manchmal noch ganz schön in der Zwickmühle bzgl. Tiefenschärfe, Perspektive, angepasste Bewegungsabläufe usw.
    Aber es wird: Modellbau und Tricktechnik beim Film entwickeln sich horrend schnell.
    Aber dir nochmals vielen Dank für den schönen Link. Die schweizer Welt als "Grandiose MoBa-Anlage" ;). Und bei meinen vielen Reisen durch die Schweiz denke ich mir manchmal: eigentlich bräuchte man gar keinen Tilt-Shift-Effekt dafür. So perfekt ist das. Da fehlt ja sogar der Staub auf der Anlage :):):).
    Viele Grüße
    Hendrik

  • Hallo Hümo,


    sofern ich Deine Aussage verstanden habe...

    Quote

    die "neuen" optischen und rechnerischen Kameramöglichkeiten


    Nein. es sind spezial Objektive die in der Lage sind Verdrehen oder Verschieben von Linsensystemen über der Foto oder Film Ebene zu ermöglichen.
    Hier ein Beispiel für so ein Objektiv... Das kann man auf jede passende Kamera montieren... ;-)



    Es freut mich wenn es Euch gefällt :whistling:

    Gruss
    Stefan



    Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

  • Habe mich die Videos angesehen. Sind bereits 10 Jahre her angefertigt worden (!).


    Sieht einfach sehr schön aus.


    Und ich stelle mir jetzt vor...... Statt ein Hintergrundwand mit aufgeklebten, ausgedruckten Bilddateien, ein (4KHD) LCD-Schirm, worauf neben die statische Hintergrund, manchmal ein Schiff vorbei gleitet, oder ein Vogel vorbei fliegt. Oder vielleicht ein Hirsch oder anderes Tier, das sich von A nach B bewegt..... Und es gibt sogar gebogene Bildschirme....
    Und faltbare Schirme wird es auch geben... dann wird es erst richtig Spass: Ob recht oder egal welche Krümmung: das Bildschirm folgt, faltet sich nach deine Modellbahn....


    Gruss,
    Walter

  • Hallo Stefan
    seit einiger Zeit verbreitet sich für die Tilt-Shift-Aufnahmen auch immer mehr die sehr viel billigere Bearbeitungsmöglichkeit durch Software. Adobe Photoshop oder Elements oder GIMP machen das inzwischen fast schon routinemäßig.
    Auch gute SLR-Kameras oder die teureren Consumervideokameras von Canon, Sony oder Panasonic führen eine Direktberechnung des Tilt-Shifts schon bei der Aufnahme durch. Meist anwählbar im Programmmenue unter dem offiziellen Namen : Miniaturisierungseffekt.
    Eine gute Übersicht der Thematik gibt der CHIP-Artikel: https://www.chip.de/artikel/Fo…e-erzeugen_139918118.html


    Objektive machen das natürlich direkt und vom Feinsten. Früher besaß ich ein 80 mm Zeiss Planar mit Tilt-Shift Adapter, um stürzende Linien bei Architekturaufnahmen zu vermeiden. Als ich das Objektivensemble 2009 verkaufte, bekam ich (immer noch ??!!) mehrer neue Kissloks dafür :):).


    Viele Grüße und weiterhin viel Freude mit dem wundervollen Video
    Hendrik

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!