Projekt der Spur0 Freunde Münster

  • Hallo Zusammen,


    angeregt durch die Diskussion um die 1. Austellungsanlage von Lenz in einem anderen Thread fang ich doch jetzt mal an über unsere Aktivitäten zu berichten.


    Zur Zeit sind wir 7 Enthusiasten die sich um den Aufbau einer Anlage bemühen.


    Zu aller erst galt es natürlich die Vorstellungen Aller unter einen Hut zu bekommen.
    Dies ist sicher nicht einfach da man selbst ja nicht einmal immer weiß was man will.


    Folgende Voraussetzungen/Kompromisse fanden die Zustimmung aller Beteiligten:


    - Raumgröße 13m x 8m
    - eine vorhandene alte Ausstellungsanlage von Lenz sollte integriert werden
    - ein Schau-Diorama von Modellbau-Engl sollte integriert werden
    - Kreisfahrten sollen möglich sein
    - kleinster Radius R10
    - es sollten keine schwer zugänglichen Anlagenteile vorhanden sein (ein unterirdischer Schattenbahnhof scheidet somit aus)
    - alle fest installierten Anlagenteile werden Gemeinschaftseigentum
    - rollendes Material bleibt eigenes Eigentum
    - es müssen auch Bastelplätze neben den Modulen zur Verfügung stehen.
    - ein kleines Eck zum Sitzen und Klönen wird vom zur Verfügung stehenden Raum geopfert
    - ein Kühlschrank findet Platz (gaaanz wichtig)


    Um einen ersten Eindruck vom Gesamt-Projekt zu vermitteln stelle ich mal unsere Raumskizze mit Gleisplan ein. Hoffe man kann etwas erkennen (übrigens ist oben links die alte Ausstellungsanlage von Lenz integriert).




    Dann werde ich mal nächste Woche ein paar Fotos schießen um unseren aktuellen Stand zu zeigen.

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Hallo Rainer,
    Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus. In der Tat ein großes Vorhaben.
    Noch dazu wenn wir keine Eile an den Tag legen. Ein gemeinsamer Beschluss aller Mitstreiter ist es „keiner wird gedrängelt“ Jeder setzt die Zeit ein die er zur Verfügung hat. Einmal in der Woche treffen sich doch immer ein paar Leute zum basteln oder „spielen“.


    Niemand der mal bei uns reinschauen möchte wird daran gehindert. Sicherlich können wir auch noch den einen oder anderen Mitstreiter „gebrauchen“.


    Wenn ich ein paar Fotos eingestellt habe kannst du dir ja mal einen ersten Eindruck machen.

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Hallo Peter,


    meinen Glückwunsch zu Eurem Projekt.
    Mit meinem Kenntnisstand in Spur 0 von Heute und dann 10-15 Jahre jünger, würde ich auch ein solches Projekt
    mit einem Freundeskreis anstreben. Ihr seid auf dem richtigen Weg und lasst euch nicht durch irgendwelche
    Kleinigkeiten oder Nichtigkeiten von Eurem Ziel abbringen. Genießt den Spaß an dem gemeinsamen Hobby und habt
    viel Freude damit. :thumbsup:


    Auf Deine Berichterstattung bin ich schon gespannt und der Thread ist schon im Abo.
    Also weiter viel Erfolg.


    Mit den besten Grüßen aus dem Bergischen


    Harry

    Rund um Wupperburg


    Eisenbahnfreunde Solingen
    Nächste Veranstaltung


    Alle geplanten Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.
    Das gilt auch für die Fahrtage:!:


    jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

  • Moin Zusammen,


    da ein Gesamtblick dessen was wir bislang auf die (Modul-) Beine gestellt haben in einem Foto nicht machbar ist will ich hier nochmal eine Raumskizze einstellen. Diese Module stehen bereits. Auch die Gleise sind verlegt. Noch nicht alle korrekt ausgerichtet und eingeschottert aber immerhin so das ein ordentlicher Fahrbetrieb möglich ist. Zum eine schön aber auf der anderen Seite hindert das auch am weiterbauen. ;)




    ...to be continued (versprochen, nächste Woche erste Bilder)

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Hallo Peter


    Euer Vorhaben macht mich schon sehr neugierig. Gerne würde ich mal vorbeischauen um mir euer Werk anzuschauen. Wenn du magst schicke mir doch per PN eure Adresse.


    Gruß
    Michael

  • Guten Abend Peter,


    wollt ihr die einzelnen Betriebsstellen nach einem konkreten Vorbild bzw. angelehnt an ein konkretes Vorbild aus dem Münsterland bauen - oder lasst ihr euren Ideen einfach freien Lauf?


    Ich frage, weil ich mich insbesondere momentan für Betriebsstellen an eingleisigen DB-Strecken interessiere.


    Freundlich grüßt


    der


    Richtprellbock

  • Hallo Richtprellbock,


    wir bauen nicht nach Vorbild.
    Der Plan ist ein reines Fantasieprodukt. Vielleicht könnte es irgendwo so gewesen sein.


    Auch bei der alten Lenzanlage und dem Engl-Schaustück gehe ich davon aus das hier kein Vorbild Pate gestanden hat.

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Hallo Zusammen,


    Vorweg noch ein paar allgemeine Infos.


    Wir steuern unsere Anlage mit der weißen Z21
    Insgesamt sind 5 Boosterabschnitte geplant. 4 sind bereits in Form von umgebauten alten Rocozentralen im Einsatz.
    Gesteuert werden kann mit Multimäusen, Handgeräte von Lenz sowie Smartphone oder Tablets (WLan).
    Die Weichen werden mit ESU Decoder, ESU-Extension (Herzstückpolarisierung), und Servos von ESU betrieben.
    Die Weichen können vor Ort mit Taster oder digital mit den Steuergeräten geschaltet werden.


    Bis auf den Zwischenbahnhof und die Lenzanlage und das Engl-Schaustück (Lenzgleise) verbauen wir Peco Gleismaterial Code 143.


    Hier nun noch ein paar ergänzende Fotos der Ausstellungsanlage von Lenz.








    Der Anschluss an die Lenzanlage.
    Die Kurve auf der Lenzanlage ist mit R1 gebaut worden. Somit haben wir eine unserer Voraussetzung schon nicht erfüllt. Macht nichts, rollendes Material was R1 nicht durchfahren kann hat in Lenzhausen eben nichts zu suchen. Gibt ja noch mehr Stationen.




    Das erste Modul hat bislang nur eine Haut.
    Erste Überlegungen gehen dahin hier ein paar abgesägte Baumstämme zu pflanzen, da die Holzverladung auf der Lenzanlage ja nicht weit ist.
    Bessere Vorschläge sind willkommen, da noch keine Entscheidung gefallen ist.







    Nun die Gesamtsicht der Geraden.




    Für das nächste Modul entschlossen wir uns für eine Kleingartenanlage. Dieser Teil wurde in Heimarbeit von einem Kollegen erstellt.
    Eines Tages überraschte er uns mit einer großen Platte die wir nur noch einsetzen mussten.




    Jetzt erst mal den Beitrag abschicken bevor meine Arbeit im Nirvana verschwindet. Wäre mir gerade fast passiert.

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

    Edited once, last by 0-PS ().

  • Hallo Peter,
    das sieht ja wirklich interessant aus und die Raumgröße treibt einem ja fast den Neid ins Gesicht.
    Ich find Eure Baumstumpaktion nicht schlecht, dass bekräftigt die Holzverladung. Ich finde immer ein Feld nicht schlecht, weil sich dort viele Szenen, wie von der Ackerbestellung bis zur Mahd darstellen lassen. Bei schon gefällten Bäumen is halt nicht so viel los, es sei den es wird gerade gefällt aber dann mit Servounterstützten, umfallenden Bäumen ist mir schon wieder zu viel.


    Nun meine Frage, könnt Ihr mir die Quelle zu dem verbauten Maschendrahtzauun geben? Bin gerade auf der Suche, könnte auch eine Selbstbaulösung sein.


    Vielen Dank und beste Grüße ans ganze Team
    Jörg

  • Hallo Jörg,


    Der Zaun ist kein Fertigprodukt
    Ich frag den Kollegen ob er noch weiß woher er die Maschen hat.


    Die Fotos müssen am 04.Juli 1954 entstanden sein.
    Deutschland steht im WM-Finale und die Leute sind in den Häusern zum Radio hören.


    Ihr seht es gibt noch viel zu tun. Neben der Bevölkerung können auch noch Alterungsspuren aufgebracht werden.

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Die Fotos müssen am 04.Juli 1954 entstanden sein.


    Hallo Peter,
    wenn dass stimmt, dann muss ein findiger Bastler aus der Kleingartenanlage den Trabant Kübelwagen lange vor dem Produktionsbeginn in Zwickau selbst gebaut haben. ;) ;)


    Und Besuch aus dem Osten mit dem "Schneewitchensarg" ist auch gerade in den Kleingärten. Gefällt mir aber trotzdem sehr gut.


    Mit freundlichen Grüßen
    Roland

  • Moin,


    wie wäre es denn, wenn die Aufnahme am 20. Juli 1969 entstanden wäre? Da waren die Straßen, zumindest im Westen, auch gähnend leer...


    Das bestimmende Ereignis fand am 20.06. 20:17 Uhr UTC, 21.06. um 03:56 Uhr deutscher Zeit statt. die Übertragung in ARD und ZDF lief über 28 Stunden ohne Unterbrechung.


    Viele Grüße,
    Johann

  • Hallo Roland,
    ja die findigen Bastler der Kleingartenanlage. Das 3 Liter-Auto gibt es bestimmt auch schon. Ich hörte mal, dass in Kleingärten und Garagen die größten Erfindungen gemacht wurden. :)

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Hallo Zusammen,


    auf unserer Anlage erfreuen wir uns übrigends an vielen Fahrzeugen. Egal ob
    Epoche 1,2,3,4
    Maßstab 1:45 oder 1:43,5
    Kunststoff- oder Messingdampfer
    Originalkupplung oder Lenzkupplung
    Werbewagen oder ohne Werbung
    Patiniert oder oder ohne Patinierung.


    Wo ein Wille ist ist auch ein Weg.


    Weiter gehts mit Bildern:


    In der Kurve vor dem Kleingartenverein soll es links in einen Berg gehen. Die Tunnelportale sind mit ersten Dummys angedeutet.




    Wer den ersten Übersichtsplan in Beitrag 1 sich genauer angeschaut hat wird vielleicht entdeckt haben, dass der hellbraune Bereich in der Mitte nicht einsehbar werden soll. Der Schattenbahnhof ist somit nur von hinten bedienbar. Aber in normaler Stehhöhe. Oben drüber soll ein Berg (oder eher eine Anhöhung) entstehen.


    In der Geraden geht es weiter mit 2 Straßen-Segmenten.
    Das linke soll eine Tankstelle bekommen. Das einsame Häuschen von Zapf steht bereits. Da hier noch relativ viel Platz ist kann man hier noch mehr Tankstellenanlagen (Garagen etc.) unterbringen. Schaun wir mal was uns noch einfällt. Wir wollen versuchen recht großzügig zu planen, eher nicht so vollstopfen.






    Die im Hintergrund verlaufene Stützmauer in Detailansicht:





    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Hallo Zusammen,



    Weiter geht es in Richtung Straßenbrücke.







    Auf einer westfälischen Anlage (auch wenn wir nicht nach Vorbild bauen) darf natürlich eine Pferdewiese nicht fehlen.











    Die Zaunlatten entstanden aus den Pommes-Piekern der Bratwurstbude im Stadion des besten Fußballvereins, dem SCP ;) (Sorry Harry, der BVB steht bei mir nur an zweiter Stelle.) :thumbsup:






    Beim erstellen der Fotos haben wir uns gefragt: Wie altert man eigentlich Pferde? Mattieren und gut ist? Für mehr reichen unsere Fähigkeiten wohl nicht. Oder wer hat noch eine Idee?



    Die Straßenbrücke ist noch nicht ganz fertig. Es fehlt noch der Straßenbelag und deshalb ist das Geländer nur provisorisch für das Fotoshooting aufgestellt.
    Das Geländer ist aus Bausätzen von Vampisol (Stabreihengeländer Laubacher Berg).






    Der Kern der Brücke besteht aus Styropor. Die Innenwände sind aus einem mit Sandbreigemisch überzogenen Karton, die Außenwände aus Forex-Platten. Die Mauersteine sind mit einem Körner eingeritzt. Die Bemalung erfolgte aus einem Mix mit Airbrush, Pinsel und Panpastel.















    Fortsetzung folgt.....

    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

  • Hallo Peter,


    die Berichterstattung über Euer Projekt, war schon lange überfällig und ist für mich eine Bereicherung hier im Forum.
    Denn gerade die Leichtigkeit und Eure Einstellung zu unserem Hobby gefällt mir besonders gut.
    Man spürt förmlich den Spaß den Ihr dabei habt. Nichts übertreiben, die Kirche im Dorf lassen, Hauptsache es gefällt und Fahren steht auch ganz vorne.
    Bei der Größe des Projekts gibt es noch so viel zu tun (obwohl ja schon einige Bereiche sehr gut aussehen), dass auch keine Langeweile aufkommt.
    Außerdem wächst auch im Laufe der Zeit der Ansporn, immer wieder etwas zu verbessern und seien es nur Kleinigkeiten.


    Habt weiter viel Spaß mit Eurem Projekt. Ich (und sicher nicht nur ich) werde es weiter hier intensiv verfolgen.


    Mit den Besten Grüßen aus dem Bergischen


    Harry


    PS. Aber die Bratwurst beim BVB ist auch nicht die schlechteste :thumbsup:

    Rund um Wupperburg


    Eisenbahnfreunde Solingen
    Nächste Veranstaltung


    Alle geplanten Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.
    Das gilt auch für die Fahrtage:!:


    jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

  • Hallo Peter,


    das Thema Pferde "altern" ist aber ziemlich divers:


    sind sie immer auf der Wiese oder Übernachten sie in Boxen?: Dann könnte der Schimmel ja nen schönen Mistfleck haben vom liegen in der Box. Dann würden sie aber auch regelmäßig geputzt und wären meist schön sauber.


    Sind sie immer auf der Wiese: wie war das Wetter der letzten Tage? Verregnet und die Wiese ist schlammig? Dann gäbe es bestimmt schöne Matscheflecken vom Wälzen. Hat es aber Morgens schon geregnet können sie auch wieder abgewaschen sein.


    Und sind die Pferde gepflegt können sie durchaus auch auf der Wiese schön glänzen.


    Und das war nur ein kleiner Auszug von dem wie einem sein Gaul auf der Wiese entgegenkommen kann. Glaub mir ich hatte früher eins. :D


    Da gibts also alles was Du Dir vorstellen kannst.


    Und jetzt viel Spass bei der Umsetzung

    freundliche Grüße


    Torsten



    In Spur 0 noch Neuling, sonst noch H0 3 Leiter

  • Moin Zusammen,


    in der Kurve wo das Engl-Schaustück anfängt ist aufgrund des großen Radius (Einige fragen sich sicherlich: Groß?) ist
    noch ein freier großer Platz. Da wir aus einem Nachlass sehr viele Stadthäuser bekommen haben, haben wir einige davon erst mal dort hingestellt um es auf uns wirken zu lassen. Eigentlich sollte dort ja nur kleiner Umsteigehaltepunkt hin. Aber die vielen Häuser bilden eine derart schöne Grundlage zum weiterbauen und verwerten das wir unbedingt Plätze dafür finden müssen. Das ganze steht leider sehr eng an dem ersten Teilstück der „Engl-Industrie“ Was meint ihr? Hat es soetwas vielleicht irgendwo mal gegeben?






    Grüße aus dem Schweineeck
    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!