Rangierdiorama in 0e

  • Morjen aus Berlin,
    Lange bin ich schon hier, widme mich der 0 Spur aus verschiedenen Gründen, aber immer mit dem Hintergrund, Modellbau muss nicht teuer sein. Warum ? Ich bin alleinerziehend mit 3 Kindern, und da ist zum Beispiel keine Lenzlok mal so nebenbei drin. Ich baue meine Gebäude fast alle komplett selbst, und bei der Auswahl der Fahrzeuge greife ich bei Regelspur auf Lima zurück, bevorzuge aber 0e auf Magic Train Basis. Ich habe nun einige Gebäude gebaut, teilweise auch auf Ausstellungen verkauft, dort gebe ich Workshops.
    Nun habe ich ein Rangierdio gebaut, auf 140x40cm, ganz zufrieden bin ich nicht, und sicher kein Profiwerk, aber ich wage es mal Euch hier zu zeigen....
    Beste Grüße
    Olli

  • Leider habe ich nicht wirklich viele Bilder gemacht, das große Lagerhaus habe ich schon vor ca. 2 Jahren gebaut, und auf ein Diorama gepflanzt, dort nun runtergerissen und hier mit rein........ das Stw ist aus Holz und war mal ein Ebay schnapper... habe es etwas umbebaut. Die "Wagonfabrik" in der linken ecke habe ich jetzt erst gemacht......
    Von der rechten ecke gibt es nur ein versuchsbild, und das endergebnis.....
    viele fehler habe ich gemacht, naja, bin in dem Punkt anfänger, NIEWIEDER würde ich H0 Weichen nutzen......lagen halt noch rum. Hab dann noch Bilder vom Endergebnis.....

  • Hi Olli,


    also wenn ich mir deine Bilder so anschaue - die tw. sehr gut ausgearbeiteten Details (z. B. Strassenpflaster), die Platzeinteilung bei dem Minimalplatz wirkt insges. grosszügig, der Gebäudebau u. s. w.


    Dafür dass du dich als Anfänger bezeichnest finde ich das Gezeigte recht ordentlich, jedenfalls mindestens genau so gut wie die Werke des ein oder anderen vollmundigen "langjährigen Obermodellbauers" - ;):P


    Im Übrigen finde ich es immer gut, wenn einer aus fast nix etwas Schönes macht, egal ob aus Sachzwang oder aus Überzeugung heraus.


    Nur ein Kritikpunkt sei erlaubt: Der Himmel, der Himmel!!! Vielleicht kannst du irgendwann was in der Richtung als Hintergrund setzen: Zart bis pastell, weiss/blau, leicht, zartgrau dunstig, leicht verschwommen oder so in der Art. Ich denke das würde die Optik sehr aufwerten und das Gezeigte noch besser in Szene setzen.


    Bitte um weitere Berichterstattung, ich möchte gerne an der Weiterentwicklung deines Mobahnerschaffens teilhaben.

    Gruss
    Robert
    BTB0e+0

    Edited 2 times, last by BTB0e+0 ().

  • Hallo Olli


    schaut doch richtig gut aus


    Quote


    nur den Himmel bzw. Hintergrund solltest du dir nochmals vornehmen.


    Viel Freude mit deinen "0" Plänen im neuen Jahr.


    .

    :P Liebe Grüße aus der Steiermark :P


    Gerhard

  • Moinsen!


    ... schaut doch richtig gut aus ...


    ... finde ich das Gezeigte recht ordentlich, jedenfalls mindestens genau so gut wie die Werke des ein oder anderen vollmundigen "langjährigen Obermodellbauers" ...


    Puh, sehe ich irgendwie anders ... ?(
    Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.


    Was mich aber momentan viel mehr bewegt, ist die Frage nach der Herkunft des Dioramas, da dieses doch kürzlich erst bei eBay zum Verkauf angeboten wurde ... gegen Aufpreis auch inklusive Rollmaterial. Wolltest du es dort veräußern oder hast du es dort erworben?


    Thomas


    Betriebsleitung der Werkelburger-Industriebahn



    _____________________________________________________________________________________________________________________________________________


    Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. (Noël Coward)

  • Geschmäcker sind verschieden, das ist auch gut so, denn jeder sollte seinen Stil haben, Der Hintergrund, ja, der ist viel zu niedrig, und auch farblich nicht schöm, das ist von dem Vorgänger, denn ich habe es gebraucht gekauft, ABER das sah da doch ganz ander aus, Ich habe es als Grundlage/Idee, genommen, erstzt mit Peco Gleisen, habe nir die Piko Weichen darauf gelassen, Gebäude sind von mir, und auch würde alles neu gestaltet, es war ein grausames teil mit H0 Gebäuden........ wenn Du es bei Ebay gesehen hast, dann weißt Du auch wie es aussah, grausig.......


    Und ja ich bau zwar schon einige Zeit, aber ich sehe andere Anlagen wie neulich im FEZ Berlin, wo ich dieses Diorama auch zeigt, im Rahmen meiner Ausstellerei, und ich bin noch Anfänger, und Thomas sieht das eben ander wie seine Vrredner, und das ist doch völlig in Ordnung so, und nun GUten Rutsch


  • Muss ich mich deshalb jetzt verstecken ?


    Nein, auf keinen Fall - hier schreiben viele 0er, die nur eine Vitrine ihr eigen nennen und keine Anlage bauen (können). Mach weiter "Dein Ding" und erfreue Dich am vielleicht schönsten Hobby der Welt!


    Mit freundlichem Gruß
    Stefan (absolut privat und nicht als Webmaster)



    .

    Im Namen des Vereins mit freundlichsten Grüßen!
    Rainer B.
    2. Vorsitzender des Spur-0-MEC Niederrhein e.V.


    Achtung: Fahrtag an jedem ersten Freitag im Monat ab 15:00 - Gäste sind herzlich wilkommen, Fahrzeuge auch! Entsprechend der Verfügung des Landes NRW dürfen wir derzeit Corona-bedingt keine Fahrtage durchführen.


    Spur-0-MEC Niederrhein e.V.

  • Ich habe lange gezögert hier überhaupt etwas zu zeigen, weil lob beflügelt einen, Kritik beflügelt einen auch, aber dank meiner aktivitäten in einer Facebook N Gruppe, wo ich schon lange Admin bin, und ja auch aus dem N Bereich komme, weiß ich wie schräg viele drauf sind.....
    Ich grinse trotzdem und geh jetzt mal feiern, vielleicht zeige ich aus meiner Idee Modellbau muss nicht teuer sein nochmal was, oder ich zieh mich einfach wieder zurück.
    Machts gut und danke für den Fisch.....D.A.

  • Hallo Olli,


    du brauchst dich nicht zu verstecken, denn du hast etwas gebaut. Und nur wenn man etwas baut kann man lernen und besser werden. Hier ist keiner als Modellbaukünstler geboren worden, das ist eine Entwicklung und es ist schön, zu sehen, wohin diese Entwicklung geht.


    Deshalb dir und allen anderen ein gesundes und 0-reiches Jahr 2019

    Gruß


    Jürgen (K)


    Stay home, save live



    0-topia Dawerkusen
    - nächste Baustelle Weichenbau

  • Hallo Olli,


    jeder soll so bauen, wie es ihm Spaß macht - schließlich ist das hier ein Hobby und kein Feinmechaniker-Superdioramenbauer-Beruf! Wie (zumindest früher) die amerikanische Modellbahnzeitschrift Model Railroader immer schrieb: Model Railroading is fun (Modelleisenbahnen sind Spaß).


    Kennst du übrigens den Youtube-Kanal "Budget Model Railways"? Hier berichten ein Vater (und teilweise sein halbwüchsiger Sohn) über ihre diversen ganz preiswert hergestellten Anlagen (leider nur in englisch).


    Dir wünsche ich jedenfalls auch im neuen Jahr viel Freude an deinem Diorama und vielleicht in Folge weiteren kleinen Anlagen, die du hoffentlich auch hier vorstellst!


    Tschüß
    Utz

    My Private Idaho - die Camas Prairie Railroad

  • Nun gut, ich bin immer etwas ängstlich, auch wenn ich schon seit Jahren in der Moba unterwegs bin, und in Spur N sogenannte Puppenstuben baue. Hier werde ich jetzt kurz umreißen wie das Lagerhaus gebaut wurde, Egentlich fing es mit der Tür an, Und dann hatte ich noch ein 2cm starke Styrodurplatte da, leider mit Waben, aber ich hatte auch noch ne Tube putz da.......

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!