Gerade entdeckt bei Lenz

  • Hallo zusammen,


    bei den Köf`s bin ich auch gespannt, ob man bei Lenz auch eine Formänderung macht.

    Die meisten der gezeigten "bunten" Köf II haben eine geschweißte Nachkriegs - Köf II zum Vorbild.

    Also fast komplett ohne Nieten und als bestes Erkennungsmerkmal mit dem kleineren, ovalen Rahmenausschnitt neben dem großen Rechteckigen. Den Unterschied sieht man ja auch gut an den Beispielbildern von Lenz.

    Wäre schön, auch mal eine geschweißte Köf in Spur 0 zu sehen, auch weil es davon auch viel mehr in die Jetztzeit geschafft haben, als die bisherige, genietete Variante.


    Viele Grüße

    Norbert

  • Hallo Norbert,


    die Überschrift zu den Köfs heißt: "Wiederauflage Köf II"

    und weiter: " ... werden wir nochmal neu auflegen." Nicht

    mehr und nicht weniger ... .

    Somit kannst Du Dich wieder "entspannen" ... ;)


    Gruss

    Andreas



    offtopic:

    Abrunden könnte solch eine Vielfalt noch das Angebot (für eine begrenzte Anzahl?)

    an unlackierten Einzelteilen - Rahmen, Vorbauten, FH. etc.. Vielleicht wäre dies auch preiswerter, als eine neue (Rahmen-)Form zu erstellen …?

    Mir würde solch ein Angebot sehr entgegen kommen. Die "Kleine" hat eine Menge Potenzial - nicht nur was die Farben betrifft!!



  • Hallo Leute!


    Bei den neuen Köf´s würde mich mal der Sound interessieren.

    Ich habe die Reichsbahnvariante zu Hause und leider ist auch bei dieser Version die "hässliche" Makrofon- Tröte an Bord.

    Die Köf´s der Reichsbahn- Ost hatten aber das Typhon an Bord, was sic im Klang deutlich unterscheidet.

    Vielleicht gibt es hier ja auch ein Sound- Update.


    MFG Andrej.

  • Hallo Gerhard,


    Ich bin auch Epoche II Fahrer und warte auch schon sehr lange auf die DRG Köf mit offenen Führerhaus.


    In den letzten Tagen bin ich dabei einen Talbotwagen von Lenz von DB in DRG umzubeschriften. Gerade eine Ausführung bzw. Beschriftung in Epoche II dürfte doch für Hersteller wie Lenz kein Problem sein.


    Ich wollte mir schon vor längerer Zeit eine Leig- Einheit zulegen und in Epoche II umbeschriften. Allerdings muß ich dann beim Pwg 14 einige Umbauten vornehmen , wie Presskohleklappen , lange durchgehende Laufbretter und umlackieren mit RAL 8012 und einiges mehr.


    Den Pwg 14 habe ich schon umgebaut.


    MfG Robby

  • Hallo zusammen,


    Also fast komplett ohne Nieten und als bestes Erkennungsmerkmal mit dem kleineren, ovalen Rahmenausschnitt neben dem großen Rechteckigen. Den Unterschied sieht man ja auch gut an den Beispielbildern von Lenz.

    Wäre schön, auch mal eine geschweißte Köf in Spur 0 zu sehen, auch weil es davon auch viel mehr in die Jetztzeit geschafft haben, als die bisherige, genietete Variante.

    Also Spritzgussformen verschleißen auch hier und da mal... Ich würde die Hoffnung also erst dann aufgeben wenn die Modelle tatsächlich als Farbvariante der Nachbau-Bundesbahn-Köf ausgeliefert werden. Vielleicht hat man die Anregung in Gießen ja schon bei den letzten Kritiken oder eventuellen Themengleichen Messegesprächen erhört.


    Denkt immer dran, die Kollegen der Firma Lenz waren hier und da schon für Überraschungen gut.


    In diesem Sinne wünsche ich euch ein entspanntes Wochenende:-)



    Viele Grüße

    Sebastian Woelk


    Dem die Finazierung seines Hobby´s in den nächsten Monaten deutlich schwerer fallen wird, einer seiner Kunden wird im Rahmen der Insolvenz abgewickelt. 23.000€ Ausfall ist schon heftig...

  • Hallo zusammen,


    ist schon toll wie so ein Ereignis wie der neueste Lenz Anzeiger wieder einmal eine gefühlte Welle der Unzufriedenheit auslöst. Nun gut, die stille Mehrheit wird sich über die Ankündigungen freuen und darüber kein Fass aufmachen.

    Der für mich bedeutsamste Schritt ist, dass nun endlich eine 86 zum Großserienpreis kommt. Da wird eine große Lücke im Angebot geschlossen und sollte entsprechend gewürdigt werden. Dabei fügt sich dieses Modell mit der angekündigten Ganzmetallbauweise doch recht kundenfreundlich in das Lenz'sche Preisgefüge der anderen Dampfer ein. Das sollte man auch mal positiv erwähnen. Die technische Ausstattung wird auf dem üblichen Lenz Standard liegen, wozu da der Ruf nach weiteren Finessen? Das würde nur den Preis in die Höhe treiben, zumal, wie bekannt, die vorhandene Konstruktion von einem Mitbewerber übernommen wurde. Die erwähnten Änderungen wurden bestimmt auf ein Mindestmaß beschränkt, vermutlich auf die nötigen Anpassungen für die Lenz konformen Antriebs- und Elektronik-Komponenten.

    Mal sehen, vielleicht gönne ich meiner 86 491 noch eine Stiefschwester, zumal gleich die erste Variante 86 712 (40286-01) auch eine Vohwinkler Maschine und somit prädestiniert für den Einsatz im Bergischen Land ist. :)

    Ansonsten warte ich weiter geduldig auf die V36.1-2


    Viel Spaß

    Klaus

  • Und hier einmal die aktuelle Lenz Preisliste… Vielleicht macht vorbestellen Sinn, wenn im 1. Quartal 2024 neue Preise kommen?


    Preisliste Spur 0 - Lenz Elektronik GmbH


    Gruß

    Hans
    der
    Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - auf Regelspur und Meterspur... ;) - Siehe auch die entsprechenden Gebäude…: Gebäudemodelle der Oberharzbahn


    Alle nicht eigenen Bilder verwende ich mit Genehmigung der Autoren Ulrich Herz und Werner Martsch aus deren Büchern des Verlag Goslarsche Zeitung, Bücher: Mit der Eisenbahn in den Oberharz, Die Deutsche Bundesbahn im Harz und Harzvorland 1969-1994, Bw Goslar - Alle Rechte vorbehalten: http://www.bw-goslar.de

  • Vielleicht macht vorbestellen Sinn, wenn im 1. Quartal 2024 neue Preise kommen?

    Servus Hans,

    Also ich habe LEIDER bereits 2x festgestellt, das Lenz kurz vor der Auslieferung die Preise erhöht hat, und obwohl ich VORBESTELLT hatte,

    trotzdem die Vorbestellpreise KEINE Berücksichtigung gefunden hatten, also die NEUEN Preise verlangt wurden...


    Da kann ich nur schreiben, Hut ab vor KM1,🏆 die bisher gelieferten Sachen wurde alle (trotz zwischenzeitlicher Preiserhöhung) zum Vorbestellpreis geliefert.

    Freundliche Grüße aus München


    Zierni

    (Thomas Ziernwald)

  • Hallo Zierni,


    danke für deinen Beitrag.


    Aber, es kommt noch besser:


    Als ich die Rechnung sah, die mein Händler der soeben gelieferten BR 98.8 beigelegt hatte, dachte ich, es sei ein Lapsus:


    Die Lok berechnete er mir mit einem Nachlass von € 9,00. Auf einen ebenfalls gelieferten Kesselwagen, der dieses Jahr heraus kam, gab es weiterhin die üblichen etwas mehr als 10% Rabatt. Ich rief ihn an und bekam die Antwort, Lenz habe nachträglich den Einkaufspreis der von mir gleich nach der Vorstellung bestellten - und mit der heutigen UVP versehenen - Lok zwischenzeitlich für die Händler erhöht. Bei den Waggons gelte noch die alte Marge.

    Meinen Preisvorteil bei der Lok kassiere jetzt.........auf jeden Fall nicht mehr ich.


    Ich kaufe schon über dreißig Jahre bei ihm und so bot er mir, nachdem ich den Preis beim MEG-Shop von inzwischen nur € 1125,00 genannt hatte, diesen Preis an, um mich nicht zu verärgern.


    Ich werde zukünftig nur noch kurz vor der Auslieferung bestellen, zumal mittlerweile auch noch neue Ausführungen hinzukommen könnten.


    Gruß


    Jan


    ,

  • Hallo,


    ich bin zwar nicht von der Firma Lenz, aber trotzdem antworte ich mal: Nein.


    Auch zur BR 44 Dampf, zur BR 103 und zur BR 101 gab es keine weiteren Infos.


    Also das, was bekanntgegeben wird, entspannt und freudig aufnehmen, die nächste Info kommt bestimmt…


    Wichtig dabei: Nicht vorher den Löffel abgeben…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!