PA-Behälter für Brawa Behältertransportwagen

  • Hallo Zusammen,


    kann man die Behälter für den Behältertransportwagen auch einzeln kaufen und gibt es eine Liste welche Behälter von welchen Herstellern produziert worden sind ?


    Gibt es noch weitere Straßenfahrzeuge außer den Magirus Deutz ?


    Gruß Oliver Leisner

  • Hallo Oliver
    Die Firma Brawa vertreibt einen offener Mittelcontainer der Bauart Eoskrt 021 und einen geschlossener Mittelcontainer der Bauart Ekrt. Bei der Firma KS Modelleisenbahnen bekommst du einen Bausatz eines Zementbehälter Dzkr 501.
    Du kannst auch hier im Forum unter Verkäufe schauen da werden immer wieder mal diverse Mittelcontainer angeboten oder das Online Auktionshaus.
    Viel Spaß beim suchen.


    Gruß
    Michael

  • Hallo Olivier,


    habe vorgestern in Sande auch ein Behälter für (Heiz?)Öl gesehen. Leider nur ein Exemplar. Ob es mehrere gab und ob sie passten auf Brawa-Wagen weiss ich nicht. Nicht nachgefragt.


    Ich glaube das es aber eine Markt für verschiedene Behálter gibt. Eben weil der Tragwagen einheitlich ist. Brawa produziert jetzt preiswerte einzelne Behälter. Wer folgt?


    Gruss,
    Walter

  • Hallo Zusammen,


    Erstmal vielen Dank für Eure Antworten.


    @ Walter
    Den schwarzen Behälter hat Michael Ziegler aus Berlin mal gemacht, leider nicht ganz billig, da die Ms. Gussteile recht teuer waren.


    @ Thomas
    Den Zementbehälter werde ich mir bei KS bestellen, vielen Dank für den Tipp.


    Ich habe mir bei EBay das Sonderheft Vorbild und Modell aus dem EJ Verlag, 2/2015 " Behälter Transport " gekauft, dort findet man hilfreiche Informationen, auch für den Selbstbau / Umbau der Behälter.


    Am Wochenende könnte ich in Sande einen Magirus Deutz von Schnellenkamp erwerben und gestern habe ich mir dann in der Bucht einen Behältertransportwagen " Möchnshof " gekauft.

    Der Anfang ist gemacht, jetzt müssen dann noch die Behälter für den Fremo Frachtverkehr umgebaut werden.


    Wer hat denn eine Idee, wie man das am Besten realisieren kann?


    Gruß Oliver

  • Hallo Thomas,
    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, soll das Verrutschen der Behälter mit zusätzlichen Gewicht gelöst werden.
    Ich befürchte nur, das das nicht reicht. Meine Idee ist, die Kunsstoffzapfen zu entfernen, dann Löcher bohren und Ms. Drahtenden ein zu kleben. Dadurch sollte ein Verrutschen der Behälter nicht mehr möglich sein.
    Gruß Oliver

  • Behälter


    Für PA Behälter ein Art Standard Werk


    EK-Güterwagen Lexikon DB vom Gerd Wolff


    Teil 1 pa Behälterverkehr,pa -Behälter und Tragwagen


    Hier gibt einen Auflistung und Zeichnungen von wurde Ich Sagen alle Typen pa Behälter


    FG jAN

  • Hallo Oliver,
    wie Thomas (Staudenfan) schon in seinem Beitrag geschrieben hat, haben wir unsere PA-Behäler mit einem Gewicht von ca 30 Gramm versehen und die kleinen Plastikzapfen entfernt.
    Bei bis jetzt 3 Fahrtreffen über jeweils mehrere Spieltage haben wir die Behälter so eingesetzt. Sie lassen sich recht einfach in die Schienen der Wagen stellen und stehen dort auch während des Fahrens fest, ohne dass sie verrutschen oder gar heraus fallen.
    Mit Messingstiften ist das Einfädeln in die Löcher erheblich schwieriger, als unsere Methode.
    Einfach einmal ausprobieren.
    Grüße
    Rainer

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!