Von 1: 160 auf 1: 43 gewachsen... in 35 Jahren

  • Hallo und Moin aus dem Norden,südlich von Bremerhaven...


    seit 2 Wochen bin ich nun auch endlich ein 0er....
    Begonnen hat mein Fanatismus im alter von 10 Jahren mit der Spur N, von mehreren Bauversuchen und Anlagenbauten gejagt, wechselte ich dann in den laufenden Jahren


    zur halben 0 .....bis vor 3 Monaten.... mich der Gedanke packte endlich in die Fussstapfen meines Vaters zu treten.....




    nach Rückbau und Auflösung meiner H0 Clubanlage auf 25 Qm ( Kellerraum ) und dem Verkaufserlös meiner gesamten Werke konnte ich mir die ersten Gleise u. Weichen für den Neubeginn leisten.


    Der alte Rahmenbau der 4 schenkligen / 2 stöckigen Anlage konnte erhalten bleiben, so das ich nur für einen neuen Hintergrund ( Himmelblau) und Oberbau mit Dämmung sorgen brauchte.
    Die derzeitige Flächennutzung liegt bei 1 Meter Breite und 17 Meter Länge auf 4 Schenkel an der Wand entlang ( mit 2 Einfahrten/ Durchbruch in den Nachbarkeller 15 Qm für etv. Schattenbahnhof / Fiddleyard...etc.


    Da ich schon Jahre mit Lenz Digital gefahren bin, sind auch Zentrale , xpressnet und Handregler geblieben
    Soweit sind die ersten Gleisplanungen in Arbeit und auch z.t. schon grob skizziert und ausgelegt.
    Bilder sind auf Wunsch möglich...
    Ich Freue mich nun dabei zusein und halte euch gern weiter auf dem Laufenden.....
    Gruß aus CUX/HB
    André

  • Moin nochmals...
    Bitte nicht falsch verstehen...
    Die angegebenen 17 Meter Fahrstrecke
    bezieht sich auf ca. Maße und gilt für die Länge der einfachen Fahrt..es werden mittlerweile 25 Meter daraus...
    Gruß

  • Moin zusammen,
    Danke vorab für die vielen Willkommensgrüße... 8o


    hoffe ich schaffe es zum Wochenende euch mit ersten Bildern versorgen zu können. :D ..( Arbeit u. Familie) sind da sehr einnehmend... :rolleyes: :rolleyes: .


    Thema der Anlage wird aufjedenfall die Nebenbahn in Epoche III gestaltet mit kleinem Industrieanschluss ( Güterumschlag)
    Bahnhof,kleines Dampf und Diesel BW... sehr viel Landschaft, natürlich auch Wohnsiedlungen und das Highlight wird die 2 Gleisige - 80 cm breite Brückenüberführung zur Verbindung der beiden Anlagenschenkel und der Durchbruch in den Nebenkellerraum zum Sbhf ?( ...ach, noch soooo viel zu tun :sleeping:


    Bis dahin, grüße an alle 0er :thumbsup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!