Wiederbelebung einer bekannten Modulanlage

  • Hallo Rainer und Dieter,


    Auch uns hat es sehr viel Spaß gemacht bei euch zu Gast zu sein und einem richtigen Rollbahn D-Zug einen schönen Auslauf zu gönnen.
    Gerne zeige auch ich hier mal einige Aufnahmen des D 97 Köln-Hamburg 1961. Schnellzugdampf wie in der Blütezeit der Rollbahn.








    Schönen Gruß aus den Niederlanden,
    Luc

  • Hallo,
    heute war mal wieder Fahrtag auf der Rheinischen Kreisbahn und da trafen sich die Historie und die Moderne. Eine wunderschöne BR 45, in ihrem Fotografieranstrich extra schön herausgeputzt, zog einen langen Erzzug über die Bahn, während ein recht moderner Kesselzugwagen wegen seines Gewichtes nur in Doppeltraktion gefahren werden konnte; dieses wurde heute durch die Fa. Lokomotion erledigt, die sogar eine ihrer älteren, aber heute noch in natura anzutreffenden BR 139 mit einer zeitgemässen Traxx, BR 185, vor den Zug spannte.
    Ihr könnt das hier in einem Video miterleben!
    liebe Grüße von der Rheinischen Kreisbahn
    Rainer

  • Hallo in´s Land,

    leider habe ich nicht so schöne news für Euch:

    Nachdem ich am 5. Januar diesen Jahres über unseren neuen Standort im Forum Troisdorf berichtet habe, den wir mit sehr viel Arbeitsleistung, u.a. auch mit Estricharbeiten, neuem Fußbodenanstrich, neuer Beleuchtung etc.,hergerichtet haben und dort die Rheinische Kreisbahn ihr neues "Zuhause" gefunden hat, ereilte uns nun die Kündigung für alle dort ansässigen Modellbahnanlagen, da der Investor des Hauses eine neue Nutzung des Komplettgebäudes anstrebt.

    Neben der enormen Arbeitsleistung der vier Besitzer der Anlage und auch den nicht gerade unerheblichen Kosten für den Neuaufbau ist es gerade der "moralische" Tiefschlag, nach gerade einem halben Jahr wieder die Segel streichen zu müssen!

    Aber wie Modellbahner nun mal sind: wir sind wieder auf der Suche nach einem neuen Domizil und sind recht zuversichtlich, Euch bald wieder eine neue Bleibe vorstellen zu können.

    ....wir halten Euch auf dem Laufenden!


    liebe Grüße aus der Eifel und bleibt gesund

    Rainer

  • Hallo Rainer,


    Schade dass ihr so viel Pech habt! Ich hoffe ihr findet bald einen neuen Unterkunft. Gibt es vielleicht bei euch in der Nähe einen Unterkunft, der durch die Gemeinde, der Kreis, oder die Stadt zur Verfügung gestellt wird? Das wäre vielleicht eine mehr dauerhafte Unterkunft im vergleich mit durch Privatpersonen angebotenen Unterkünfte?


    Viel Erfolg beim Suchen wünsche ich euch!


    Gruss,

    Walter

  • Das ist ja sehr schade, nun geht die Sucherei wieder los, das kenne ich auch.

    Ich wünsche euch viel Glück, dass ihr bald etwas findet was mehr Bestand hat.

    Viele Grüße von hier oben

    Meinhard,
    der wohl immer noch nördlichste Nuller Deutschlands

    und nun endlich in Rente

  • Hallo Zusammen,


    gestern wurde der letzte Zug auf der rheinischen Kreisbahn im Forum Troisdorf gesichtet.


    under distruction - for a new marvelous beginning



    Hier sind die letzten Bilder der Anlage.



    Es wird weitergehen mit der rheinischen Kreisbahn.



    Weitere Informationen werden folgen. Norbert vielen Dank für die Bilder.


    Schönen Sonntag aus Kerpen bis bald

    für das rheinische Kreisbahnteam


    Gruß Dieter

  • Hallo Zusammen,


    heute ein paar aktuelle Informationen zur Rheinischen Kreisbahn.

    Die Anlage wurde in den letzten zwei Wochen im Forum Troisdorf abgebaut und transportfähig zusammengestellt. Alle Deckenleuchten und Kabel wurden zurückgebaut.


     



    Die neue Unterkunft in Kerpen Buir wird im Moment hergerichtet.

    Bei 450 qm ist das schon eine Hausnummer, aber es wird.

    Wir hoffen, das bis Anfang Nov. 2020 der Umzug vollzogen ist.


     


    Dann wird in Ruhe wieder aufgebaut. Wir werden berichten.


    Herzliche Grüße und bleibt gesund

    für das rheinische Kreisbahnteam

    Dieter

  • Hallo Zusammen,


    ein kurzer Kenntnisstand in Sache Unternehmen Umzug der Rheinischen Kreisbahn nach Kerpen-Buir.

    Letzten Donnerstag wurde die Anlage im Forum Troisdorf verladen und der Umzug begann.



    Der gepackte Anhänger.



    Der alte Standort ist jetzt geräumt.


    Gestern, bei gutem Wetter wurde die Anlage ins neue Domizil gebracht. Durch die Mithilfe einiger Freunde wurde das Unternehmen komplett abgeschlossen. Alle Anlagenteile befinden sich nun in Kerpen-Buir.




    Der neue großzüge Raum, der Rheinischen Kreisbahn ist mit allen Modulen ausgelegt.



    Der Aufbau wird in den nächsten Tagen begonnen.


    Vielen herzlichen Dank Norbert, Hans-Peter, Thomas, Klaus, Jonny, Rainer, Tobias, Heinz und die Kollegen der H0 Anlage Dammtor für eure tatkräftige Hilfe.


    Wir werden weiter über den Aufbau der Anlage berichten.


    Herzliche Grüße und bleibt gesund

    für das rheinische Kreisbahnteam

    Dieter

  • Hallo Spur 0er,


    Diese Woche wurde der Aufbau der Rheinischen Kreisbahn im neuen Domizil in Kerpen-Buir begonnen.

    Oh, was liebe ich diese Arbeiten auf den Knien, man merkt bei solchen Arbeiten, man wird alt. ;-)



    Heute stand die Anlage, aber sie ist noch nicht funktionsfähig, da der Elektriker noch nicht unter der Anlage gelegen hat. Des Weiteren muss unsere Hubbrücke neu angepasst und eingebaut werden.


    Im Anschluß noch ein paar Bilder. Die Anlage macht sich sehr gut im neuen Domizil und es ist noch Platz. Einige Bilder zeigen, dass es auch noch weitergeht.




    Wir werden weiter über den Aufbau der Anlage berichten.


    Herzliche Grüße und bleibt gesund

    für das rheinische Kreisbahnteam

    Dieter

  • Hallo Ihr 4!

    Das sieht klasse aus! Herzlichen Glückwunsch zum neuen Domizil! Mit den Balken kommt das Ganze besonders zur Geltung!

    Falls möglich komme ich gerne mal vorbei wenn es bei Euch passt!

    Viel Erfolg beim weiteren Aufbau und dass die Knie heile bleiben! 👍🏻😀

    Gruß

    Rainer

  • Hallo Luc und Rainer

    Danke für Eure freundlichen Beiträge.👍

    Ja wir haben wirklich großes Glück gehabt mit diesem neuen Domizil für unsere Rheinische Kreisbahn.

    Wir sind natürlich auch bis in die Haarspitzen motiviert. Haarproben würden bei uns allen wohl beim 0 Spur Drogentests ein positives Ergebnis liefern😂

    Wenn beim einsetzen des Hubelementes und der danach erfolgenden elektrischen Verdrahtung der einzelnen Module keine Probleme auftreten wünschen wir uns schon dass wir Zeitnah noch in diesem Jahr den Fahrbetrieb wieder Aufnehmen können.

    Wir halten Euch auf dem laufenden.

    Wir wünschen Euch noch ein schönes Rest Wochenende.

    Die Rheinischenkreisbahner

  • Hallo Ihr Glücklichen,


    ich wünsche Euch,dass die tolle Anlage jetzt eine dauerhafte Bleibe gefunden hat.Habe ja damals am Baubeginn dieser Anlage mitbauen dürfen.Wenn das Hans-Peter-Rasmussen noch hätte erleben können. Hoffentlich gibt es mal eine Gelegenheit in besseren Zeiten die Anlage mal real zuerleben.


    Grüße aus Berlin


    Michael Schulz

    Michael Schulz
    Batteriegroßhandel und Modellbahnherstellung
    Müggelseedamm 70
    12587 Berlin
    030 56700837
    http://schulzmodellbahnen.de
    schulzmodellbahnen[at]gmx.de

  • Guten Abend Michael


    Wie Du hier in unseren Beiträgen schon lesen konntest wurde die Anlage ja schon öfters von uns Auf und Abgebaut.

    Ihr habt damals sehr präzise gearbeitet.

    Für die nächsten Jahre gehen wir jetzt nicht davon aus das wir die Anlage wieder abbauen müssen.

    Es steht nach der erneuten Inbetriebnahme die Erweiterung um einen Innenliegenden Betriebsbahnhof an.

    Es wird mit Sicherheit, wenn die Corona Zeit hoffentlich bald vorüber ist, die Möglichkeit geben die Anlage Live zu erleben.


    Noch einen schönen Sonntag Abend von den Rheinischen Kreisbahnern.


    KlaWie

  • Hallo Spur 0er,


    wir wollen doch einmal durch das Schlüsselloch im Domizil der Rheinischen Kreisbahn in Kerpen-Buir schauen. Der Fahrbetrieb scheint noch nicht aufgenommen zu sein, aber es tut sich was auf der Anlage.



    Wir haben gemeinsam vor 2 Wochen beschlossen den Aufbau bzw. den Betrieb an der Anlage runterzufahren. Da bis auf einen Kollegen wir alle Silbermützen sind und somit der Risikogruppe angehören, ist uns diese Entscheidung doch sicherer.


    Vereinzelt findet sich Kollege an der Anlage ein und verrichten Arbeiten im Untergrund. Wir hoffen, dass unser Elektriker seine Arbeiten nächste Woche abschliessen wird und der erste Zug seine Runde dreht.


    Als nächstes wird die Hubbrücke wieder eingebaut.



    Hier noch einige Übersichtsaufnahmen und wenn man das sich so anschaut, da ist noch Platz. ;-)



    Wir werden weiter über den Aufbau der Anlage berichten.


    Herzliche Grüße und bleibt gesund

    für das rheinische Kreisbahnteam

    Dieter

  • Hallo Rheinische Kreisbahn Bahner,


    das sieht ja sehr einladend bei Euch aus. Toll, dass Ihr eine neues Domizil gefunden habt und dann noch ein so schönes.Da kann man sich ja richtig rein verlieben.......

    Auch ich wünsche Euch viel Freude neben der ganzen neuen Aufbauarbeit, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass Ihr Eurem Fahrplan treu bleiben könnt und bald Fahrtbetrieb machen werdet. Alles Gute.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!