Fräsarbeiten aus Brennberg

  • Hallo,


    heute erhielt ich die ersten gefrästen Muster aus Brennberg. Die dortige Firma Almi (http://www.almibahn.de) fräste mir erste Muster für ein parallel laufendes Projekt. Mich überzeugt die Qualität der Ausführung sehr, und zudem wurden alle Vorgaben korrekt eingehalten.


    Auch kamen mit der Sendung die ersten gefrästen Mustertüren mit einer Dicke con unter 1 mm. Somit ergibt sich beim Zusammenkleben zweier Türteile zu einer Tür eine dem Vorbild entsprechende Stärke von etwa 6 cm, bei einer Haus und Sicherheitstür ein gängiges Maß.


    Die Zusammenarbeit und Zuverlässigkeit der Firma Almi kann ich nur lobend erwähnen und freue mich schon auf die Zusendung der endgültigen Teile.


    Gruß Heinz




  • Zur Stärke des Materials gibt es folgendes zu sagen:


    - die Wand ist aus 3mm Forex und die dünnen Türen aus 0,9 mm Polystyrol.


    Ansonsten kann ich Deinen Worten nur zustimmen, Herr Mittelstädt liefert genau nach den Vorgaben und das zu sehr moderaten Preisen.


    Gruß Heinz

  • Hallo Dieter,


    nun noch die Beantwortung von Rest der Frage.


    Polystyrol klebe ich mit Pattex "Spezialkleber Modellbau Plastik", einen der besten Kunststoffkleber die ich jemals verwendet habe und Forex klebe ich mit RUDERER L 530.
    Dieser eignet sich auch für die Verklebung von PS, PSB, und anderen Kunststoffen.


    Ich hoffe die Antwort hilft dir etwas weiter.


    Gruß Heinz

  • Richtig und dann noch die verschiedenen Fenster von Alex (hat nämlich noch mehr im Programm).


    Und...
    ...ggf. die Türbänder von Modellklempnerei Pommerenke.


    Gruß Heinz

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!