Am Fischereihäfchen

  • Moin Moin


    Jo Dirk : Forum könnte man ja auch Marktplatz nennen, Marktplatz der Ideen und Tricks und wenn möglich geb ich gern Ideen und Tips und Tricks weiter. Davon haben wir ja alle was, ohne dieses Forum wäre ich auch längst nicht so weit wie jetzt.



    Tja nun quält mich ein wenig die Frage : Trawler ja oder nein.....




    Irgendwie ist es ja ein geiles Teil und er muss ja nicht immer hier liegen hmmmmmmm ich glaub ich brauch erstmal 1 — 2 Havannas und n Becher Rum um ein wenig in mich zu kehren
    Wie sagte schon mein Grossvater : kein Schnaps vor vier .. .. aber irgendwo auf der Welt ist es immer schon nach vier


    Bis bald Micha

  • Hallo Micha
    auch wenn dein Trawler wunderschön ist..., eigentlich bräuchtest du wohl mehr so etwas mit 25 cm Gesamtlänge: https://www.google.de/aclk?sa=…OwKHT_VAywQpysIpQE&adurl=
    Kleiner, kostengünstig und schnell veränderbar. Dann kann man auch schnell mal nur Heck oder Bug abschneiden und als Halbmodell verwenden. Und der Kroon kann umladen.
    Aber wie immer: die Entscheidung kann und will dir keiner abnehmen!!!
    Beste Grüße
    Hendrik

  • Hallo Micha,
    ich würde den Trawler benutzen, evtl. als eins von mehreren auswechselbaren Schiffen. Diese Pötte sind nun mal groß und so ein Containerschiff im Hamburger Hafen wirkt auch ganz schön riesig, trotz der Größe des Hafens. Warum immer alles Faller-Häuschen-mäßig klein-klein? Neben den Schiffen in unserem Neusser Hafen wirken die Bahnwaggons auch klein - weil sie es sind! Alles andere empfinde ich als Verniedlichung.
    Oder seht euch mal die Bilder an, in denen Kreuzfahrtschiffe vor Venedig liegen oder auch nur von der Reederei zum Meer die Elbe hinabgeschippert werden. Das sind echte Monster!


    Tschüß
    Utz

    My Private Idaho - die Camas Prairie Railroad (H0) und Laclede Timber & Coal (0n30)

  • Moin Moin
    Jo nach einem schönen Meditativen Smoketime steht der Entschluss fest ich werd ersteinmal ein kleineres Schiff bauen, ich habe nach längerer Sucherei etwas gefunden was ich eigtl. schon als erstes auf dem Zettel hatte.
    Der Trawler wird hintendran fertig gestellt er verdeckt einfach zu viel von meinem Schönen Wasser und von der Kaimauer und das wäre echt schade aber hin und wieder wird er mal zu Besuch erscheinen
    Ich hab mich jetzt für etwas entschieden was ich auf Helgoland quasi jeden Tag vor der Nase hatte ... manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, ich werde einen kleine Traditionssegler kaufen und den ein wenig modifizieren ....
    wird bestimmt geil
    Bis dann Micha

  • moin Allgaier,
    bin bisher begeisterter Leser deines Pfades, da ich mich mit Ähnlichem beschäftige.( kleiner Fischereihafen an der Ostsee )
    Sehr spannend finde ich deine Erstellung des Hafenwassers! Einfach topp!!


    Du hast Recht- der schöne Trawler ( Nordkap?) ist vielleicht etwas zu dominant, erst recht wenn noch
    die restlichen Aufbauten erstellt sind. Von deinem super Kai und den Gebäuden sieht man dann doch zu wenig.


    Wäre ev. auch als Alternative eine Barkasse, eine Motor-Lastschute oder kleinere Fischerboote eine Variante?
    Ich habe so etwas gebaut oder im Bau und kann dir als ev. Anregung gerne Fotos übermitteln.
    Habe jedoch noch Probleme beim Einstellen von Bildern in Beiträgen.
    Wenn es dich interessiert sende ich dir diese gern per separater Email in normalem Format


    Viele Grüße aus Hamburg

  • Hallo Micha,


    hier mal Eindrücke mit gleich 3 "Schiffchen" aus Heiligenhafen... Ich denke, ich werde Ostern mal einen Kurztrip dorthin machen:



    Eigentlich egal, ob Segeln oder Dieseln... es hat alles was!


    Schönes WE wünscht

    Hans
    der Altenauer


    - unterwegs im schönsten Mittelgebirge Deutschlands - sowohl Regelspur als auch auf der Meterspur... ;) -

  • Hallo Michael,


    auch ich finde das Thema Bahn / Hafen immer reizvoll. Schon deshalb lese ich hier von Anfang an mit.


    Du hast eine schöne "Hafen-Stimmung" geschaffen, Kompliment!


    Auf der Suche nach geeigneten Schiffen und anderen Wasserfahrzeugen habe ich z. B. die folgende Seite gefunden.
    Auch wenn da die Preise das Kaufen vielleicht nicht sinnvoll machen, es sind teilweise motorisierte Modelle im Maßstab 1:50 , finden sich einige interessante Anregungen was Schiffstypen angeht. LINK zu harztec Modellbau
    Speziell die "Inselfähre im Maßstab 1:50" und "Leichter und Ponton im Maßstab 1:50" den man nur in der verlinkten BAUANLEITUNG zu sehen bekommt, sowie die Hamburger Hafenschute finde ich interessant.
    Im ONLINESHOP finden sich wenige, aber preiswerte Schiffsrümpfe und es lohnt sich den ganzen Shop zu durchstöbern. Zubehör in 1:50 und anderen Maßstäben sowie individuelle Anfertigungen sind wohl auch möglich.


    Hier geht es zur Seite eines VERMIETERS von SCHUTEn u. PONTONS im Maßstab 1:1, da kann man sich zahlreiche Anregungen zum Selbstbau und der Gestaltung von Szenen holen.


    Es muss ja vielleicht nicht nur der - zu Recht! - beliebte "Kutter" anlegen.


    Da Du ja Deine Schiffe auswechseln möchtest ohne das dies "im" Wasser zu sehen ist, könntest Du bei den Schiffsmodellen einen schmalen "Wellen-Saum" am Rumpf anbringen damit der Rumpf nicht mit Lücken auf den Wellen liegt. Heißt Du legst an der für das Schiff gewünschten Stelle im Hafenbecken eine Frischhaltefolie aus, setzt den Rumpf darauf und modellierst dann an den Rumpf in Deiner "Klopapiertechnik" einen Wellen-Saum von 2-3 cm Breite, den Du den Wellen unter der Frischhaltefolie bündig anpasst solange sie feucht sind. (diesen Wellen-Saum schon vorher rundherum an den Rumpf zu kleben und zuzuschneiden könnte hilfreich sein) Du lässt den, den Hafenwellen angeformten Saum trocknen, passt ihn farblich an und kannst dann den Rumpf mit dem angeklebten und auf den Hafenwellen bündig aufliegenden "Wellen-Saum" einfach wegnehmen.


    Ich will Deinen Thread nicht zerstückeln, wenn ich den Beitrag um die Links reduzieren und sie Dir anders zusenden soll, lass es mich bitte wissen.


    Bin gespannt wie Dein Fischereihäfchen sich weiter entwickelt. :thumbsup:


    Grüße,
    Dirk :)

  • Moin Moin


    Jo Dirk Dankeschön für die Links war ein Interessantes Stöbern.


    Hier nochmal ein Link zu einem Kleinen Video ca.40 Sek. das ganz gut die Entstehung des Hafens Dokumentiert unter anderem ist schon der Unimog in der Rohversion zu sehen .
    Gern würde ich so kleine Videos hier dirkt einfügen aber ich weiss nicht wie ??? deswegen der Link
    Ich wünsche viel Spass und auf das Ihr mir weiter zuseht und wohlgesonnen seid


    https://youtu.be/D0G2y3p1Jlw


    Bis bald
    Micha

  • Hallo Micha
    das Einbinden des Filmchens mit Startbild geht so:
    "youtube" in eckigen Klammern, dann "letzter hinterer Teil des Links" und dann "/youtube" in eckigen Klammern.
    Aber kein Zeichen bei der Sache vergessen!!!!!
    Habe ich auch neulich noch durch "mühsames Üben" lernen müssen. Beim Enkelchen geht das schneller. Der Kleine zeigt mir Opa bald, wie das alles geht (oder auch nicht) ;):). Man muss sich ja nur zu helfen wissen!!!


    d.h. also


    Beste Grüße und weiterhin so schönes MoBa-Bauen wünscht
    Hendrik

  • Jo
    Moin Hendrik
    Da kannste mal sehen, dann konnte ich das ja auch gar nicht wissen weil ich gar keine Enkelkinder habe.


    Aber glücklicherweise gibt es so tolle ForumsFreunde wie Dich die einem dann ruckizucki das erklären was man nicht weiss und dann Ein büschen Gehirnschmalz verbraten und dann im Testforum lustig geübt und siehe da ist gar nicht so schwer.


    Dankeschön mein Lieber für Deine Erklärung und auch für das einstellen des Filmchens hat mich seehr gefreut und mir sehr geholfen.
    Micha

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!