SNM, die aktuelle Ausgabe 30, was sind Eure persönlichen Lieblingsartikel?

  • Hallo,


    ich habe meine Ausgabe auch gestern (erst) erhalten... also erstmal "scannen", d.h. von hinten nach vorne durchblättern ;) Danach das Vorwort lesen: im Gegensatz zu anderen Zeitschriften (nicht nur Modellbahn!) lohnt sich das immer wieder. Wenn ich da an das Vorwort des seeligen 012-Express zurück denke... ;(


    Mein Lieblingsartikel ist diesmal die Gratisbeilage! Diesen Anbauschuppen kann man auf jeden Fall gut gebrauchen! Die übrigen Artikel hauen mich nicht vom Hocker, das liegt aber nicht am Lesestoff oder den Fotos, sondern vielmehr an meinen derzeitigen Modellbau-Vorlieben (zurzeit baue ich am Unterbau meiner neuen Anlage, da sind andere Dinge interessant).


    Sehr gerne lese ich von Stefan`s persönlichen Bastelerfahrungen (hier: Betonplatten), weil er es immer wieder versteht, nicht nur gelungene Dinge zu zeigen, sondern auch seine Misserfolge beschreibt. Auch daraus kann man lernen, man muss nicht jeden Fehler selbst machen!


    Ich muss sagen, es ist immer wieder eine Freude das Heft zu lesen. Das SNM hat unser Hobby in den letzten gut nach vorne gebracht, allein das ist ein Grund, Stefan zu unterstützen. Ich bin gerne Abonnent :thumbsup:


    Gruß
    Thomas

  • Von Müllers Bruchbuden habe ich schon in H0 so einige auf meiner Anlage gehabt, in Spur Null zum Beispiel die Bahnmeisterei:



    und die zum Landmaschinenhandel abgewandelte Kohlehandlung:



    Es macht Spaß, diese Modelle zu bauen und zu altern, auch, wenn, will man es ansehnlich machen, gerade die farbliche Gestaltung viel Arbeit ist. Falls übrigens jemandem die Treppe links bekannt vorkommt... die war mal vor langer Zeit Beigabe im Magazin.

  • Hallo zusammen,


    natürlich kann sich jeder seine eigene Meinung bilden und auch hier kundtun. Aber man sollte auch mal bedenken, wie viel Aufwand hinter einem beigesteuertem Artikel steckt. Das ist nämlich durchaus erheblich. Und wenn ein Autor dann diese Diskussion lesen muss, dann fragt der sich vielleicht, ob er das nochmal machen sollte. Dass nicht jede Ausgabe für jeden das Nonplusultra bedeutet ist doch ganz klar und nicht nur auf das SNM beschränkt, oder? Ob man dann gleich losdonnern muss, dass man das Abo kündigen will? Vielleicht kann man das auch etwas geräuschloser tun und dann erstmal das Heft bei Erscheinen im Bhf durchblättern und sich dann zum Kauf oder eben dagegen entscheiden.


    Ich fand die Mischung aus den Beiträgen ok und für mich war etwas dabei. Ich habe z.B. auch eine "Bruchbude" die auf den Bau wartet und konnte ein paar gute Tipps mitnehmen. Zudem finde ich es prima, wenn man auch später z.B. vor dem Kauf eines Silberlings von Kiss mal im "Archiv" stöbern und sich informieren kann.


    Nun gut, der Erbauer/Besitzer Hans Wunder wird auch weiterhin Spaß an seinem gelungenem Gebäude haben und die V160 macht vielleicht jetzt erst recht Freude. ;(

  • Hallo,
    bei allen Ausgaben interessieren mich die Neuheiten.
    Der Bericht von Hans Wunder war interessant,nur die
    Fotos zu klein.Ich hätte ein zweiteiligen Bericht daraus
    gemacht.Die Testberichte sind weniger von interesse,da
    ich mir diese Wagen nicht kaufe.



    Stefan!Vielen Dank für Deine Mühe!Ich werde mein Abo NICHT
    kündigen!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Peter Jung

  • Hallo,


    für mich sind die Neuheitenvorstellungen abseits der Großserienhersteller (sind ja nicht viele) von den Kleinserienherstellern sehr informativ. Dazu die Beiträge "Wie mach' ich's", also bauen und umbauen und kolorieren am interessantesten. Was habe ich von den Fotostrecken, wenn mir keiner sagt, wie man auch nur in die Nähe von perfekt gestalteten Szenen kommt. Landschaftsbau ist zumindest für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Alterung von Fahrzeugen traue ich mich schon gar nicht dran. In Spur N konnte man auf vieles verzichten, weil der Maßstab zu klein ist, aber in Null offenbaren sich Möglichkeiten, die jenseits meiner Erfahrung liegen. Umfangreiche Fotostrecken von fertigen Anlagen brauche ich daher definitiv nicht. Für mich reine Papierverschwendung. Die kann man auch hier im Forum platzieren.


    Insofern hat jedes Heft seine Höhen und Tiefen bzw. es gibt informativere und weniger informativere Hefte. Heft 30 ist nicht schlecht, gehört nach meiner Meinung aber nicht zu den Top Five.


    Gruß,
    Ian

  • Hallo,


    ich finde die Heftbeiträge schon ausgewogen. V160 und der Voltmeter Wagen sind meine Favoriten.


    Nur die viele Werbung stört mich etwas aber einer muss ja zur Finanzierung des Heftes mit beitragen.


    Gruss
    Michael

    Meine Ausstattung - ESU Ecos, ESU Belegmelder, Roco WlanMaus, Steuerrung mit iTrain Software.

  • Hallo,


    beim Artikel zum Voltmeterwagen fragte ich mich wofür man den braucht. Für das Geld kaufe ich mir lieber ein universell einsetzbares Messgerät. Aber jeder, wie er mag.


    Grüße


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Moin


    Die Werbung ist wichtig und komplett modellbezogen - alles Spur Null Hersteller, keine Uhren, keine Autos, kein Himbeereis. Obwohl ich damit keine Probleme hätte. Mein Ziel ist, dass die Werbung wenigstens die Druckkosten deckt - aber das klappt leider nicht so ganz. Weil mir wichtig ist, dass Kleinserienhersteller eine Plattform haben, sind die Anzeigenpreise sehr, sehr moderat, und seit Bestehen des Heftes (wir sind im 8. Jahr) nicht angehoben worden.


    Was die Themenauswahl angeht: Es sind in jedem Heft etwa 10 -12 Geschichten, mal etwas länger und dafür weniger, mal etwas kürzer und dafür mehr. Klar, dass nicht immer alle für jeden interessant sind, dafür ist unser Hobby zu vielfältig. Und manchmal passt es einfach zeitlich nicht, wer gerade im Rohbau ist, für den sind Ausgestaltungsthemen gerade nicht aktuell. Trotzdem möchte ich auf den Artikel "Volle Ladung in Groß-Reken" und das darin angesprochene Insel-Prinzip aufmerksam machen. Man kann durchaus zwischen mehreren Tätigkeiten wechseln; so "muss" man eine Aufgabe nicht aud Zwang machen, sondern kann das machen, wozu man gerade Lust hat. Zudem passiert es gar nicht selten, dass Artikel, die man vielleicht vor einem Jahr nur als Überschrift wahrgenomen hat, plötzlich aktuell werden. Die allermeisten Beiträge sind ja zeitlos. Gut, wenn man die Hefte dann archiviert hat. Der rege Verkauf auch älterer Ausgaben und Sammelmappen zeigt, dass das gar nicht so selten vorkommt.


    Den Ruf nach großeren Bildern finde ich allzu verständlich. Mal sehn, was sich da machen lässt - ich will mir bzw. dem SNM aber nicht nachsagen lassen, es wäre ein Bilderbuch. Eine gute Ergänzung sind ja XXL Fotos hier im Forum, da ist jede Menge Platz. Bei der Gelegenheit zurück zum Ausgangsposting:


    [Abo Plus] XXL Fotos der Anlagen aus Telford 2017


    Die ersten Fotos aus Telford sind live, weitere werden folgen. Ich greife die Anregung gerne auf und werden, wenn gewünscht in Zukunft noch mehr XXL Fotos einstellen.

  • Hallo,


    am leider eingestellten 012 Magazin haben mir am besten die hervorragenden Fotos gefallen, obwohl es etwas Spur eins lastig war. Spielt aber für Anregungen für die Gestaltung keine Rolle. Ich habe alle Ausgaben und schaue sie ab und zu durch. Da finde ich dann Anregungen für die Anlage, je nachdem, an was ich gerade arbeite. Das Gleiche trifft natürlich auf SNM zu, leider bin ich da nicht komplett, mir fehlen einige frühe Hefte.


    Gruß


    Christoph

  • Hallo zusammen,


    für mich gehört das SNM einfach zum Spur 0 Hobby dazu. Ich freue mich jedesmal wenn eins neue Ausgabe im Briefkasten liegt.
    Und eigentlich ist jeder Artikel lesenswert, egal ob ich daraus einen Nutzen für mein eigenes bastelerische Tun ziehen kann oder nicht.


    Gruß,
    Joachim

  • Hallo Stefan,


    die Werbung ist völlig ok, im Gegensatz zu Himbeereis ist das für mich immer eine echte Information was es auf dem Markt gibt. Manchen Kleinserienhersteller hätte ich sonst nie gefunden und der Heftpreis bleibt erträglich. :thumbsup:


    Den Ruf nach großeren Bildern finde ich allzu verständlich. Mal sehn, was sich da machen lässt - ich will mir bzw. dem SNM aber nicht nachsagen lassen, es wäre ein Bilderbuch. Eine gute Ergänzung sind ja XXL Fotos hier im Forum, da ist jede Menge Platz. Bei der Gelegenheit zurück zum Ausgangsposting:


    Ich finde die Ergänzung mit Bildern im Forum immer sehr gut und logisch, denn der Platz ist nicht so "teuer" wie im Heft. Und man kann auch mal Zoomen, hat mehr Ansichten usw. Bei Anlagen würde ich mir auch mal zusätzliche Übersichtsbilder wünschen oder ein Blick unter die Anlage oder auf ein Stellplut (falls es der Besitzer erlaubt), da kann man oft viel lernen. Zusatzinformationen zu Heftbeiträgen, wie Links, Videos, Zeichnungen, finde ich genau so gut.


    Nein, auch wenn mir mal ein Heft nicht so gefällt: Ich kündige mein Abo jedenfalls nicht! Weiter so Stefan! ;)

    Grüße


    H3x

    Im Bau: Papierfabrik Koslar an der Jülicher Kreisbahn und Module nach Fremo-Norm.


    Mein Spur 0 Blog: 1durch45.de

  • Hallo und mal eine einfache Rechnung:


    Jahreskosten ca. 36 Euro (läßt sich besser rechnen), also 3,- im Monat !

    Mein Tip für 'Knauser' zur Kostendeckung: einfach 2 Teilchen (Kaffeestückchen) weniger im Monat kaufen ^^ - ist auch gesund :) , und schon ist das Heft bezahlt :!: mein Gott, lass Taler regnen ... 8)
    Bert

  • Ich empfehle dann doch Kaffeeschdiggscher und SNM!
    Geht prima zusammen, für dann nur 6.- Euro im Monat :thumbsup:


    Und für alle aus dem "echten Norden", Franzbrötchen und Mohnschnecke kommen auch gut.


    Mal ehrlich - solche Wahnsinnsbeträge gegen ein wenig Lebensqualität...


    Gruß,
    Schlußscheibe

  • Es gab Zeiten da habe ich alles gekauft was der Markt hergab. Von MIBA bis EJ, Modelleisenbahner und jede Menge Sonderhefte. Zum Schluß noch den guten Willy Kosak. Alle Erstgenannten liegen wie Sauermilch verpackt seit Jahren auf dem Dachboden. Verkaufen? Zwecklos. Selbst 50 Cent pro Heft sind auf Börsen noch zuviel.
    4 Jahreshefte (wie bei Willy) sind absolut sinnvoll angelegt.
    Im Verhältnis zu unserem rollenden Material sind das die berühmten Peanuts.
    Husbert der wieder mal nichts versteht

  • Hallo Husbert.


    Ich gebe dir Recht das man einige Antworten nicht ganz Nachvollziehen kann. Da wird gleich von Abbo Kündigung gesprochen und Bert ( Setter ) hat es eigentlich auf den Punkt gebracht. Das Heft ist seit Jahren mein ständiger Begleiter in Sachen Spur 0 und ist Umfangreich aufgebaut und für alle was dabei. Auch die böse Werbung ist gezielt auf unser Hobby abgestimmt und nicht daneben , das find ich Klasse und stört überhaupt nicht, im Gegenteil man wird auf vieles Aufmerksam.


    In Sachen Preis will ich dir mal eine kleine Geschichte erzählen. Meine Jungs holen sich jeden Morgen an der Tanke Ihren Kaffee und zwei drei Brötchen. Von zu Hause , wie es unsere Generation kennt, nimmt keiner mehr was mit zur Arbeit. Entweder sind die heutigen Fr...... nicht mehr in der Lage oder wollen es nicht mehr. Jedenfalls summiert sich das im Monat auf gute 120 bis 130 EUR pro Mann . Irgendwann wird gestöhnt, Chef ich brauch mehr Geld.


    Husbert , es ist eben so , die Welt verändert sich und vieles können wir nicht mehr nachvollziehen. Davon geht die Welt aber nicht unter, auch wenn einige meiner Freunde sich aus dem Forum schon verabschiedet haben und meinen in der richtigen Spur 0 Welt angekommen zu sein nur weil sie ein Paar andere Menschen auf Messen und Veranstaltungen kennen gelernt haben und nun meinen auch ein richtiger Nuller zu sein.


    Gruß Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:


  • Hallo H3x um deine Frage zu beantworten bei jedem 0 er sind andere Gleislagen und Größen vorhanden. Bei mir sind große Teilbereiche mit einem Messgerät nur sehr mühselig zu erreichen.
    Meine Gleise liegen auf Holzplatten und der Raum ist unbeheizt da gibt es öfter mal Verwerfungen oder das Schienenverbinder und Dreck die Stromaufnahme beeinträchtigen.
    Mit Hilfe des Spannungswagen kann ich bequem aus einiger Entfernung ablesen wo ich ran muss. Deshalb hat der Artikel bei mir genau ins schwarze getroffen.


    Ich wünsche mir noch weitere Beiträge über Ausstattung und Aussehen von Führerständen denn die werden von den Herstellern im Modell aus Kostengründen zu wenig beachtet.
    Ladegut ist immer ein gutes Thema.


    Wichtig wäre mir bei allen Vorschlägen Stücklisten und Bezugsquellen.


    Ich weiß das es viel Arbeit und Mühe kostet Artikel mit Fotos zu verfassen, deshalb auch meinen ausdrücklichen Dank an die Autoren für dieses und alle Zukünftigen Hefte.


    LG
    Michael

    Meine Ausstattung - ESU Ecos, ESU Belegmelder, Roco WlanMaus, Steuerrung mit iTrain Software.

  • Hallo zusammen,


    auch immer wieder schön, die Abonnentenbeilage. Bastelspaß für umsonst.
    Hier meine Umsetzung des neusten Kreativbausatz. Ein Platz auf der Anlage wird sich auch noch finden.





    Grüße,
    Joachim

  • Hallo Zusammen,


    für mich als Neueinsteiger in der Spur 0 sind die Neuigkeiten immer sehr interessant! Zum einen bekomme ich so einen Überblick welche Artikel als Bausatz und / oder Fertigmodell auf dem Markt sind.
    Zum anderen werde ich aber so auch auf Firmen aufmerksam, die ich bis dato gar nicht kannte. So kann man dann mal auf der Homepage stöbern, was der betreffende Anbieter noch alles im Angebot hat.


    Auch der Artikel "Volle Ladung für Groß Reken" war genau nach meinem Geschmack. Ich hatte die darin beschriebene Vorgehensweise schon bei H0 angewandt und werde Sie auch bei 0 weiterpflegen.
    Ist doch so gewährleistet, dass zu jedem Zeitpunkt, jede Artr von Tätigkeit an der Anlage ausgeübt werden kann und so keine Tristesse aufkommt!


    Last but not least... Die Beilage! Immer wieder ein nettes Gadget! Für mich der das Yps-Heft noch aus Kindertagen kennt ist dies mit ein Kaufkriterium... ;)


    Alles in allem: wieder mal ein tolles Heft! :thumbsup:

  • 1.)Hallo Thomas: Vielen Dank für deine ergänzenden Bilder des Bauernhofmodells.
    2.) Hallo Joachim: Kannst der bitte mehr von deiner Umsetzung der Abobeilage berichten. Mich würden die Materialien die du verwendest( Farben, Türklinke etc. ) interessieren.
    Ansonst ist für mich die SNM immer ein Highlight und neben dem Forum sehr informativ.


    Gruß Werner

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!