Kiss SBB Re 4/4 II : Jetzt lieferbar

  • Hallo liebe Spur Nuller


    Ich habe soeben auf der Kiss Homepage gelesen , das die Spur Null Version der SBB Re 4/4 II jetzt lieferbar ist ! Hat jemand hier aus dem Forum evtl. schon solch eine Maschiene und könnte
    vielleicht ein paar Worte oder Bilder hier dazu einstellen ? Sind die schönen Bilder auf der Kiss Homepage auch vom Spur 0 Modell oder wie mir gesagt wurde , vom Spur 1 Modell ?


    Danke für Eure Hilfe !


    Spur 0 Gruss aus der Schweiz !


    BümplizerNuller
    Andreas

    Spur 0 Gruss aus Bümpliz




    BümplizerNuller

  • Hoi Andreas,
    in zwei Wochen kann ich vielleicht was dazu schreiben. Mit Bildern wird's leider hapern ...
    Ich bin sehr gespannt, ob an der Re421 die Loknummer an der Seite korrekt sein wird. Bei Spur 1 war's nicht so.
    Gruss, Uli


  • Hoi Andreas,
    in zwei Wochen kann ich vielleicht was dazu schreiben. Mit Bildern wird's leider hapern ...
    Ich bin sehr gespannt, ob an der Re421 die Loknummer an der Seite korrekt sein wird. Bei Spur 1 war's nicht so.
    Gruss, Uli




    Hallo Uli
    Was hat denn nicht gestimmt an der Loknummer ?

    Spur 0 Gruss aus Bümpliz




    BümplizerNuller

  • Liebe SBB Fans :-)


    Meine Re 4/4 ist vor einigen Tagen bei mir gelandet. Ich bin einigermaßen enttäuscht. Ich besitze das alte Lemaco Modell auch und ich sehe die in der Zwischenzeit vergangene 20 Jahren leider nicht. Die Loki von Kiss ist an und für sich ein schönes Modell, hat aber einige Makeln. Einfach habe ich vielleicht mehr erwartet.


    Beantwortend die Frage, stammen meiner Meinung nach die Fotos von eine Spur 1 Modell.


    Ich versuche hier einige Bilder lüften:








    Gruß aus Ungarn,


    Ákos





  • Hallo Ákos
    Danke für die Bilder ! Könntest Du denn beschreiben was dich stört oder
    was Du bemängelst ?
    Ich bin mir noch unschlüssig ob ich eine kaufen soll oder nicht
    deshalb bin froh um mehr infos !

    Spur 0 Gruss aus Bümpliz




    BümplizerNuller

  • Hallo Zusammen,


    ich plane eine gründlichere Bewertung aus meiner Erfahrungen zu schreiben, dazu brauche ich meine Loki wiedersehen :-) Ich bin aber am Urlaub und kann nur die Punkte auflisten die mir in der eine Stunde auffielen was ich zusammen mit der Loki verpassen konnte.


    Die Verpackung ist eine Katastrophe. Das Modell ist nicht auf den Holzbrett geschraubt, deshalb kann es in allen Richtungen bewegen. Die seitlich gelegte Seidenpapier sollte die Seite schützen, wurde aber total zerrissen wegen der scharfe Lokteile (z.B. Beschriftungen) und die kleine Papierreste haben sich in diverse Lokteile eingebürgert und sind schwer zu entfernen. Eine Scheibenwischer hat seinen Loch verlassen und hat einen schönen Kratzer auf den Dach hinterlassen.


    Das Panto ist Lichtjahren hinter die von Lemaco. Besonders unschön ist der Feder und die gesamte Konstruktion gibt eine unstabile Stimmung wieder. Die stehen irgendwie schräg.


    Die glänzende Teile (Frontfenster, Beschriftungen) haben eine "unsichere" Kante und sehen zumindes zu mir zu "Flach" aus.


    Der Motor ist ein Bühler... Ein wenig laut, aber mehr kann ich nicht sagen bevor ich die Lokomotive eingefahren habe. Läuft aber bestimmt besser als die Kittel.


    Und jetzt die positive Punkte: der Gesamteindruck gibt die Proportionen sehr gut wieder. Es gibt viele kleinere Details die schön aussehen. Die Lackierung ist mehrheitlich sauber. Der Sound ist völlig überzeugend, satt und schön. Beleuchtung ist wie es sein sollte und es ist einfach zwischen die 3+1 und weiß-rot umzuschalten. Auf die kleine S-Kurve was ich aufgebaut habe, meistert die Loki auch Lenz R1.


    Ich bin froh daß ich die Lokomotive gekauft habe. Trotzdem werde ich mir die grüne Variante höchstwahrscheinlich nicht kaufen. Aber abraten würde ich keinerfalls.


    Das sind reine Eindrücke was ich in einer Stunde bekommen habe. Vielleicht kann ich in ein Paar Wochen mehr sagen.


    Schöne Grüße aus Ungarn,


    Ákos

  • Also ich finde die Fotos sehen gut aus , das Modell ist an sich sehr schön ! Was mir aufgefallen ist und ich einwenig störend empfinde anhand der Fotos , ist das die funkantenne auf dem FZ Dach zu Gross wirkt , ( zu Hoch ) und bei denn Scheinwerfern fände ich es schön wenn man die Schlusslichter ( Rot ) mit dem Roten Glas überdeckt hätte wie bei denn Spur 1 Modellen !

    Spur 0 Gruss aus Bümpliz




    BümplizerNuller

  • ich finde eine Kiss Lok mit einer doppelt so teuren Lemaco zu vergleichen schon ein bisschen daneben. die Kiss Lok macht einen tollen gesammt eindruck und beim fahren der Lok hat man(n) einen Abstand da sieht man die details auch nicht so genau. Übrigens mein Kittel mit Bühler-Motor läuft wunderbar.


    Gruss Michael

  • Hallo


    Quote

    ich finde eine Kiss Lok mit einer doppelt so teuren Lemaco zu vergleichen schon ein bisschen daneben


    naja.... wenn man an die vielen Jahre zwischen Erscheinen der Lemaco der aktuellen Kiss sieht...


    Mal sehen... Ende der Woche werde ich sie alle vergleichen... wobei ich mich auf die Versionen mit Klima freue...

    Gruss
    Stefan


    yusgss3p.jpg

    Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

  • ich finde eine Kiss Lok mit einer doppelt so teuren Lemaco zu vergleichen schon ein bisschen daneben.


    Entschuldigung, aber wenn ein Lok nur einmal in jede 20 Jahren erstellt wird, scheint es vielleicht vernünftig die Loks direkt zu vergleichen. Hauptsächlich wenn die in dasselbe Kategorie spielen. Und die Kiss Lok gehört gar nicht zu die Billigklasse.


    Ich habe die Lok nicht so stark kritisiert, habe einfach die Frage beantwortet "Wo siehe ich die schwache Punkte". Ich versuchte auch die negative Fakten mit positiven sofort auszugleichen, auch wenn ich gerade keine Zeit hatte ein volles Review zu schreiben. Wenn aber meine Wörter so zerrissen werden, haben die Leser hier höchstwahrscheinlich keine Interesse mehr über meine Meinung zu lesen.


    Tschüß,


    Ákos

  • Die Verpackung (es gibt auch einen Aussenkarton):






    Leider, wie Akos schon erwähnte, gibt es keine Befestigung am Brett.



    So... links die beiden LEMACO, rechts KISS



    LEMACO


    KISS


    LEMACO


    KISS


    LEMACO


    KISS



    LEMACO


    KISS

    Gruss
    Stefan


    yusgss3p.jpg

    Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

    Edited 4 times, last by Stefan ().

  • LEMACO




    KISS




    LEMACO


    KISS



    LEMACO


    KISS


    Links beide LEMACO, rechts beide KISS


    LEMACO


    KISS




    So jetzt kann sich jeden selbst ein Bild davon machen...

    Gruss
    Stefan


    yusgss3p.jpg

    Wenn man bis zum Hals in der Scheisse steckt, sollte man den Kopf nicht hängen lassen...

    Edited 3 times, last by Stefan ().

  • Hallo Gemeinde,


    ich bin nun auch stolzer Besitzer einer KISS Re 4/4. Die Wahl fiel dabei auf die CARGO - Version, weil mir diese in der Raupensammlung noch fehlte.
    Ich will hier nun gar nicht groß Vergleiche anstellen zwischen den Lemaco Modellen und dem Modell von KISS. Wobei ich hierzu eine klare Meinung habe...


    In jedrem Falle aber freue ich mich sehr über den Neuzugang, auch wenn ich ihn erst einmal "analogisieren" muß, weil ich chronisch gegen jede Form von künstlichem Lärm bin ... ;-)).


    Das KISS Modell macht auf den ersten Blick für mich von den Proportionen her einen duchaus gelungenen Eindruck.Was allerdings sofort ins Auge springt, sind die im Vergleich zur Lemaco nicht ganz so vorbildlich gelungenen Scheinwerfer. Andreas hat das eingangs ja auch schon erwähnt.
    Aber da kann man Abhilfe schaffen, so dass der Gesamteindruck sich gleich deutlich steigert.


    Da die Reflektoren hinter dem Glas beim Vorbild ja üblicherweise verchromt, also eher in Richtung silber gehalten sind, dazu der Reflektor der Schlußleuchte rot, KISS diese aber etwas lieblos durchgängig weiß gemalt hat, ist hier auch der erste Ansetzpunkt:


    -> Gläser abnehmen, Lampenkörper innen mit silberner und roter Farbe mit einem Pinsel nachbehandeln und dazu die Lampengläser mit einem schwarzen Edding ebenfalls ummalen. Gläser nach dem Trocknen wieder einsetzen und schon hat die Lok ein ganz anderes, wie ich finde wesentlich vorbildlicheres Auftreten.


    Insofern auch hier wieder: kleine Ursache, große Wirkung, wenig Aufwand !


    Anbei mal ein paar Bilder vorher - nachher und vom ersten, wegen Decoder derzeit noch "nur" gestelltem Betriebseinsatz...


    Gruß Peter



    Vorher ...



    während...





    nachher ...






    und "im Einsatz"...







    Gruß Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!