Schönes Ostergeschenk

  • für den begeisterten Spur 0er bei ebay:


    BR 73


    Schönes Teil - schöner Preis...


    Na, das "Lök´chen" wird sicherlich seinen Interessenten finden!


    Gruß Peter

  • Hallo Peter,
    Ganz so einfach wird es nicht sein, angesichts des Preises, denn diese Lok stand schon zweimal bei eBay zum Verkauf drin.
    Lok ist schön, Preis weniger ...
    Gruß Dieter

    Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

  • Hallo,


    Ich bin der Meinung, das es diese Lok nie gegeben hat. Es wird wohl ein Phantasieprodukt von Gebauer sein.


    Ich lasse mich natürlich eines Besseren belehren ! Vielleicht hat jemand ein Orginalfoto der BR 73 ?


    Viele Grüße Robby

  • Es ist ja nicht verboten, Loks zu bauen, die es so nie gab. Und wenn man sich die Kritiken anschaut, die sich mancher Hersteller (manchmal auch berechtigt) anhören muss, weil dies und das an einem Modell mit realem Vorbild nicht stimmt, dann kann man sagen, dass so eine Lok den "lauernden Nietenzählern" jeglichen Wind aus den Segeln nimmt.
    Und viele weniger gebildete Modellbahner würden gar nicht merken, das da etwas bzw. gar nichts stimmt und die Lok bewundern.


    So gesehen eine edle Eulenspiegelei, die enge Radien schafft.


    Gruß


    Gerd

  • Die Lok wäre eine Fehlkonstruktion. Das ist kein Modell, sodern sehr teures Spielzeug für Jemanden der keine Ahnung von Dampfloktechnik hat. Sie war wohl der Wunsch eines Architekten, den sich Gebauer gut bezahlen lies. Es ist offensichtlich daß sie ausTeilen der bayrischen DXII(Br 73) zusammengesetzt wurde. Dieses Spielzeug ist genauso unsinnig wie die 53 (Kriegsmallet) in H0. :thumbdown:
    Gruß G. Stölting

  • Hallo,


    die BR 53 001 war ja auf dem Reißbrett schon fertig und sollte in Produktion gehen. Die verlorene Schlacht bei Stalingrad machte dem Projekt ein aus.
    Dieses ist mir bekannt.
    Ich lasse mich auch zu diesem Thema des Besseren belehren.


    Gruß Robby

  • Hallo Robby,


    das Ding ist ein Phantasie-Produkt von Gebauer und für jeden ernsthaften Modelauer ein "No Go". Ich würde für diesen "Schrott" keine 10 € zahlen.


    Gruß Alfred


    Ja, Phantasie ist wirklich eine Krankheit, die ausgemerzt werden muss. Wie kann jemand nur was erschaffen, was es nicht gibt! gerade zu unerhört.
    Alfred, du bist ja ein echter "Freigeist".


    Tut mir leid, deine Aussage ist ein "No go", nicht die Lok.


    meint jedenfalls Volker

  • Hallo alfred,
    ja, dass du unbelehrbar bist, dachte ich mir schon, aber dadurch wird es nicht richtiger.
    90 % der Anlagen haben kein konkretes Vorbild, sind also Phantasie. ist das alles Schrott?
    oder gilt das nur für Loks und Wagen? nur warum muss eine Lok ein Vorbild haben um in einer Phantasielandschaft Berechtigung zu haben.
    Die Lok mag kein Vorbild haben, und wirst sie nicht kaufen. alles legitim. Nur sie Schrott zu nennen ist schlicht eine Lüge, denn es ist kein Schrott.
    und jedem, dem sie gefällt, die Ernsthaftigkeit dieses Hobbys abzusprechen ist, ist schlicht ne Beleidigung, die mit freier Meinungsäußerung nicht mehr zu rechtfertigen ist.
    aber ich rede hier gegen eine Wand.......


    ein sehr nachdenklicher Volker

  • Liebe Mitnuller,


    Die Frage nach dem sinnvoll Machbaren hat vieles im Technikbereich, zumindest auf dem Reisbrett entstehenlassen, das dann so -aus welchen Gründen auch immer - nicht gebaut wurde. Um das zu realisieren bedarf es der Phanthasie und der Kenntnis des Machbaren, also den Bezug zur realen Umsetzung.


    Vor dem Hintergrund muss die Frage und Auseinandersetzung erlaubt sein, wann etwas "existsiert". Wenn es gedacht ist, wenn die Gedanken als Denkmodell oder z. B. als Zeichnung bestehen, oder erst, wenn das "Produkt" als dreidimentionales Werk vor uns steht?


    Vieles würde es heute nicht geben, wenn Menschen nicht mit viel Phantasie, dem Willen es umzusetzen und der Überzeugung, dass es "machbar" ist an Ihren Ideen gearbeitet hätten.


    So ist für mich eine Studie, wie sie in Form der 73.3 oder der 53 entstanden sind durchaus existent. Und ich finde es sehr beeindruckend, dann auch durch die Herstellung eines Modells - und sei es nur für sich selbst - die Machbarkeit und damit die Realisierung des Projektes zu überprüfen und zu belegen. In sofern ist es ein Verdienst von Herrn Gebauer, sich dem Entwurf angenommen zu haben und ihn in einModell umgesetzt zu haben.


    Was glaubt ihr, wieviel Modelle im Maßstab 1:1 z. B. bei den Automobilhestellern existieren, von denen viele von uns keine Ahnung haben. Und es war sinnvoll sich mit ihnen zu beschäftigen und sie zu erstellen...


    Phantasie haben und Phantasie pflegen ist für unsere menschliche Entwickung und Kultur von elementarer Bedeutung gewesen und ist es noch. Durch sie haben wir die Fragen gestellt und sind dort hin gekommen wo wir heute sind. Ob dabei alle gestellten Fragen und erhaltenen Antworten die richtigen waren, will ich hier nicht beleuchten, aber die Phantasie und den Ideenreichtum möchte ich doch sehr bewußt trotzdem hier mit diesen Zeilen feiern und hochhalten.


    Herzlichst
    Peter Weigel

  • SB Modellbau hat vor Jahren die BR 53 001 in Spur N gebaut.
    Sie war eine der Loks, mit der ich richtig Kohle verdient habe, als ich Ende 2011 begann meine N Sammlung zu verkleinern um auf Spur 0 umzusteigen.


    Gruß Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!