Spur 0 Stammtisch Oberfranken

  • Hallo Stammtischfreunde,


    am kommenden Samstag, 16.03. ist es wieder so weit.


    Der Stammtisch findet wie gewohnt ab 13:00 Uhr bei mir in der Wohnung statt.
    (für Ortsunkundige: Wüstenstein 25 a, 91346 Wiesenttal)

    Meldet eure Teilnahme bitte hier im Forum(Veranstaltungskalender) an, damit
    Rainer in etwa weiß, wieviele hiffenmarkgefüllte Krapfen er mitbringen darf :)
    (für den "Rest" sorgen Sigrid und ich)


    Ich bin schon sehr gespannt, welche Neuheiten / Neuigkeiten im erweiterten
    "Arnoldsreuth" ein Gastspiel geben werden.


    Einen schönen Sonntag noch und bis Samstag
    Herzliche Grüße
    Arnold

  • Moin Berthold,


    Hiffenmark ist aus Hagebuttenmark hergestellte Marmelade.
    "Hiffenmarkgefüllte Krapfen" sind hier bei uns in Franken
    "Berliner", die mit dieser Marmelade gefüllt sind. (mhmhmh)


    Herzliche Grüße nach Husby
    Arnold

  • Hallo Freunde,


    der Oberfranken-Stammtisch ist vorüber und ein Danke an Rainer für die mit Hiffenmark
    gefüllten Krapfen. Hier für alle im nördlichen Teil der Republik daheim Seienden zwei
    Bilder der immer lecker schmeckenden Gebäckstücke(links mit Kristallzucker und rechts
    mit Puderzucker bestreut)




    Und so sieht ein solcher Krapfen aufgeschnitten aus, mhmhmh, lecker




    Herzlichen Dank an Oliver, der auch noch Kuchen spendierte(siehe Kuchentisch)




    Doch nun zum Stammtisch:
    Die drei neuen Segmente sind in die kleine Anlage integriert worden und der durch die
    Deutsche Bundespost übernommene SEV konte ab heute wieder entfallen. Hier die gestern
    Abend erfolgte -hoffentlich- letzte Bedienung von Arnoldsreuth durch die Gummibahn




    In aller Herrgottsfrühe brachte Bauer Mecke seine Milch zur Milchrampe.
    Während er die Kannen auf die Rampe wuchtete, bewachte sein Schäferhund den nagelneuen
    Fendt; anschließend die Milchkannen, damit sich keiner an dem wertvollen Inhalt vergreift.






    Der Frühgüterzug hat endlich wieder die landestypische Fracht gebracht, worüber sich der
    wackere Güterboden-Vorarbeiter sehr freute.








    Der Stammtisch war wieder wunderschön und es konnten viele Fahrzeuge im Einsatz
    bestaunt werden. Auch der Außenstelle Arnoldsreuth des Bw Bayreuth wurde eine neue
    V 20 zugeteilt, die hier ihre ersten Fahrten in ihrem neuen Einsatzbahnhof absolvierte




    Soweit von mir; den umfassenden Bericht wird wieder unser Freund Thomas einstellen,
    wenn er gut zuhause angekommen ist und der "Film" entwickelt ist.


    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende und auf ein gesundes Wiedersehen
    nächste Woche in Gießen
    Arnold

  • Hallo Arnold,
    ich freue mich schon auf unser Bayerntreffen! Ich hab auch schon Vorbereitungen für den Modulaufbau. Wir werden viel Spaß haben. Werde mich nach meiner Reha mit Thomas in
    Verbindung setzen.
    Gruß,
    Peter Jung

  • Servus in die Runde,


    11 Spur 0-Jünger (oder waren sie doch älter …..?) trafen sich am heutigen Samstag im Oberfränkischen Wüstenstein zum bereits 14. Stammtisch der noch jungen Historie.
    Nicht nur neue Module, schöne Modelle und Wagen, nein auch Hiffenmark-gefüllte Krapfen gab es zu bestaunen und natürlich auch zu vertilgen (also die Krapfen, nicht die Module oder Modell …… :whistling: ).
    Auch eine "Baustelle" von der sicherlich in Zukunft noch zu berichten ist, hat der Chronist eingefangen.
    Die neuen Schnellenkamp Wagen wurden gezeigt, aber auch ebensolche (Schnellenkamp-) Wagen aus früheren Produktionslosen, sauber verfeinert und beladen.
    Ebenso wusste der kleine rote "Schienenflo" aus dem Hause Lenz zu begeistern.
    Doch genug der vielen Worte, hier an dieser Stelle, lassen wir jetzt statt Taten Bilder folgen:




































    Allzeit Hp1 auf den Modellgleisen!


    :)

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Halle Freunde der Null,


    unser Stammtisch bei Arnold (Dank an Arnold und Sigrid als unsere Gastgeber) ging wieder einmal viel zu schnell vorbei. Arnold und Thomas haben ja bereits den Bilderreigen eröffnet. Auch dafür herzlichen Dank.


    Mir ist es gelungen, unseren Chronisten Thomas bei der Jagd nach dem kleinen roten "Schienenflo" aus dem Hause Lenz zu beobachten und auf den Chip zu bannen:


    Bis nächstes Wochenende in Gießen.
    Gruß Rainer :thumbup:

  • Hallo Freunde,


    der nächste Stammtisch findet statt am Samstag, den 25. MaI 2019


    Die Teilnehmer treffen sich bis spätestens 13:00 Uhr am Bahnhof in Ebermannstadt.
    (wer nicht weiß wo: navifähige Adresse: Bahnhofsplatz 1, 91320 Ebermannstadt)
    Dort bekommen wir dank Rainer´s Anfrage ein Führung über das Betriebsgelände
    der Dampfbahn Fränkische Schweiz(DFS) durch Bernd Kittler, einem Urgestein des
    Vereins. Anschließend fahren wir nach Wüstenstein zu Kaffee/Kuchen und werden
    den Nachmittag wie gewohnt an der Anlage "Arnoldsreuth" ausklingen lassen.


    Eure Teilnahme bitte bis spätestens 23.Mai hier im Forumskalender eintragen,
    damit alles rechtzeitig organisiert werden kann.


    Herzliche Grüße aus Wüstenstein
    Arnold

  • Hallo Stammtischfreunde,


    am kommenden Samstag, 25.05.2019 ist es wieder soweit....


    Aber Achtung:

    Wir treffen uns diesmal bis 13:00 Uhr am Bahnhof in Ebermannstadt

    Dann bekommen wir eine ca. ein-stündige Führung über das Betriebsgelände
    und durch die "heiligen Hallen" der Dampfbahn Fränkische Schweiz (DFS)




    Anschließend Kaffee und Kuchen in Wüstenstein. Bringt ruhig Fahrzeuge mit,
    "Arnoldsreuth" steht wie immer zur Verfügung.


    Herzliche Grüße und bis Samstag
    Arnold

  • Hallo,


    der 15. Oberfranken-Stammtisch ist beendet.
    Pünktlich um 13:00 Uhr begann er am Bahnhof in Ebermannstadt. Rainer hatte für uns eine
    Besichtigung des Betriebsgeländes und der Fahrzeughallen/Werkstätten der Dampfbahn
    Fränkische Schweiz organisiert. Unter fachkundiger Anleitung von Bernd Kittler(einem
    "Urgestein" der DFS) wurde uns die Zeit nicht zu lange.






    Gut, daß wir keine Lokführer sind, somit durften wir die Fahrzeughalle natürlich ohne
    "Narrenkappe" betreten :)



    Unser jüngster Teilnehmer glaubt auch schon zu wissen, welchen Beruf er einmal ergreift :)



    Nach zwei Stunden Besichtigung ging es zum gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen am
    gewohnten Ort weiter; auf der Anlage gab es wieder schöne Fahrzeuge zu sehen.


    Über den gesamten Stammtisch wird wieder unser Chronist Thomas in gewohnter Weise
    ausführlich berichten, insbesondere darüber, was es mit der ominösen "Narrenkappe" wohl
    auf sich hat.


    Ein besonderer Dank gilt unserem Stammtisch-Mitglied Rainer für die Organisation und
    die Übernahme der Kosten für die Besichtigungstour bei der DFS; Danke, Rainer.


    Herzliche Grüße
    Arnold

  • Hallo Freunde,


    es war tatsächlich ein äußerst informativer Auftakt für unseren Stammtisch. In lockerer Runde begann die Führung am Hausbahnsteig:


    ging hinüber zum Betriebsgebäude. Das Geheimnis hinter dem Tor wird später Thomas lüften:


    Aus der Fahrzeughalle heraus bot sich auch ein interessanter Blick auf den Bahnhof:


    Wie schon Arnold schrieb, "über den gesamten Stammtisch wird wieder unser Chronist Thomas in gewohnter Weise ausführlich berichten..."


    Gruß Rainer :thumbup:

  • Servus Spur 0 Kollegen,


    als Teilnehmer aus der Oberpfalz möchte ich mich noch einmal ausdrücklich
    bei den beiden Organisatoren des gestrigen Stammtisches, Arnold und Rainer,
    recht herzlich bedanken!


    War echt informativ und mit dem einfahrenden Sonderzug und der unter Dampf
    stehenden Lok 2 sowie der Führung über das Gelände haben wir einen schönen
    Einblick in die DFS - eine der schönsten Museumsbahnen Deutschlands - erhalten!


    Kaffee und Kuchen, Bier für die Unterhopften und Plausch über die Spur 0 haben
    die Veranstaltung dann würdig abgerundet!


    Vielen Dank und viele Grüße aus Regensburg
    Hans - diesel007

  • Servus und hallo in die Runde,


    in Anbetracht der vielen Bilddokumente hat`s jetzt doch a weng Zeit braucht, um alles zu sichten, zu sortieren und ein wenig zu bearbeiten.
    Doch der erste Teil ist fertig und soll nun folgen:


    Zeitig in Ebermannstadt eingetroffen, blieb noch Zeit für einen Besuch der typischen Bayerischen Wegüberführung kurz vor Ebermannstadt.
    Eingebettet in ebenso typischer Landschaft und morbider Bebauung.







    Bevor es richtig losgeht, hier noch der Verweis auf die DSF-Homepage mit vielen weiterführenden Informationen:


    https://www.dampfbahn.net/


    So, jetzt aber, Treffpunkt war der Bahnhof in Ebermannstadt. Es gab reichlich Informationen und wahnsinnig viel zu bestaunen:



























































































    Später geht`s weiter, mit Wagenmaterial usw.. Ein wenig Geduld bitte.

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

    Edited once, last by Staudenfan ().

  • …… und schon geht es weiter mit dem Bilderreigen über den DFS-Besuch.
    Beginnend mit der geschmackvollen Bordüre am Lokschuppen.





















































    ……. so, und gleich geht es im Maßstab 1:45 / 1:43,5 weiter.


    :)

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • ….. in wenigen Minuten ist von Ebermannstadt aus Wüstenstein erreicht.


    Hier wird sich zunächst bei Kaffee, Kuchen und Hopfen-Kaltschale gestärkt, nach dem überaus interessanten Besuch der DFS.
    Ein besonders herzlicher Dank den beiden schon genannten Organisatoren.



    Weiter geht es mit ein paar wenigen Bildimpressionen des Modell-Teils des heutigen 15. Oberfranken Stammtisch zu Wüstenstein.


    Hier wurde auch dem kürzlich viel zu jung verstorbenen Modellbahn-Fotografen Frank Zarges gedacht.
























    Ich hoffe, die "Bild-Reise" hat ein wenig Spaß gebracht.
    Der Termin für den nächsten Stammtisch wird zur gegebenen Zeit kundgetan.
    Bis dahin allzeit Hp1 auf allen Gleisen!


    :thumbsup:

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Hallo Freunde,


    der nächste Stammtisch findet statt am


    Samstag, 20.07.2019 ab 13:00 Uhr

    wie gewohnt, bei mir zu Hause.

    Bitte meldet Euere Teilnahme im Veranstaltungskalender des
    Forums bis spätestens Donnerstag, 18.07.2019 / 24:00 Uhr an.


    Wie immer sind auch Gäste von überall her willkommen.


    Herzliche Grüße und schönen Rest-Sonntag noch
    Arnold

  • Hallo Freunde,


    es ist wieder so weit !


    der nächste Stammtisch steht vor der Tür.
    Kommenden Samstag zur gewohnten Zeit am gewohnten Ort.
    (Wir bekommen diesmal lieben Besuch aus der fernen Bundeshauptstadt)


    bis Samstag
    Arnold

  • Hallo miteinander,


    viel zu schnell verfliegt die Zeit; der 16. Spur 0 Stammtisch Oberfranken ist wieder vorbei.


    Der Chronist vom "Wiesentboten" hat die Zeit vor dem Event genutzt, um einige Bilder für
    seine Zeitung zu machen.

    An der Tankstelle traf er den nachdenklichen Sepp vor, der außer sich war, mußte er doch
    justament vor Beginn des großen Treffens feststellen, daß im Tank kein Kraftstoff mehr
    vorhanden war.




    Und wie es der Teufel will, kam der Bahnmeister mit seiner Motordraisine
    vorbei und wollte voll getankt haben..........



    Schnell verdrückte sich der Redakteur, um am Bahnmeisterschuppen den Streckengeher
    bei seiner Mittagspause anzutreffen. Wie bekannt, gab dieser auf Fragen nur unwirsche
    Antworten.




    Ach, rutscht mir doch alle den Buckel runter, dachte sich der Redakteur und begab sich
    auf eine Streckenwanderung; in der Hoffnung, hier einige passende Motive einzufangen.


    Als erstes begegnete ihm Hasso an der Milchrampe, der die Milchkannen seines Herrn
    scharf bewachte




    Den Schäfer interessierte die ganze Hektik überhaupt nicht; konnte er sich doch an der
    wunderbaren Natur erfreuen und seinen Schfen ging es sichtlich gut



    Den Pferden gefiel es an der frischen Luft heute besonders gut



    Am Unterstand des Streckengehers tobte sich eine Rotte Wildschweine aus ohne großen
    Anteil am vorbeigehenden Fotografen zu nehmen.




    Auf der Anhöhe stocherte ein Dachs im Boden nach Freßbarem



    Und unten im Unterholz drückte sich ein Fuchs herum



    Soweit ein kleiner Vorgeschmack von mir; über den "Rest" des Stammtisches -Diskussionen-
    sowie stattgefundenen Fahrbetrieb- wird in bewährter Manier unser Thomas berichten.


    Herzlichen Dank an die Stammtisch-Freunde für ihr Kommen. So waren heute Freunde
    aus Berlin, Augsburg, Nürnberg, Hof, Parsberg, Scheßlitz, Kulmbach, Nordhalben und
    Ludwigschorgast in Wüstenstein (respektive "Arnoldsreuth") vertreten.

    Allen eine unfallfreie Heimfahrt und bis zum nächsten Mal


    Herzliche Grüße
    Arnold

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!