Spur 0 Stammtisch Oberfranken

  • Servus und Grüß Gott,


    nunmehr zum 10ten mal trafen sich im Oberfränkischen Wüstenstein eingefleischte 0er zum Oberfranken Stammtisch. Und die Protagonisten kamen wieder mal nicht nur aus dem Frankenland. Bis ins ferne Bayerisch-Schwäbische Augsburg strahlt die Faszination dieser Veranstaltung aus.
    Zum Jubiläum gab es eine ganz besondere "Versammlung". Alle verfügbaren 64er wurden aufgefahren, um dem Anlass gerecht zu werden.
    Es war schon eine beeindruckende Polonäse die sich hier durch "Arnoldsreuth" schlängelte:

































    Und auch der "Special-Guest" fühlte sich offenbar sauwohl bei dieser Veranstaltung.


    Aber auch das ein oder andere Wagen High-Light gab es wieder zu be-wundern. So z.B. den Eigenbau-Wagen auf 0-Scale-Basis aus der Werkstatt von Hans Wunder:












    Jetzt statt mit dem "Dogde" mit einem MAN vortrefflich beladen, siehe auch hier:


    "Thalrodach" - NEWS


    Auch das Geheimnis des vermeintlich überladenen Wagens konnte gelüftet werden, es waren doch Hohlblock-Betonsteine in den unteren Lagen geladen:





    Weiteres Wagenmaterial so wie Austattungsdetails in der Bild-Dokumentation:
















    Ein kleines High-Light war der Hofer-Prototyp der Klv-Wendeeinrichtung. Zunächst mit einem Breuer als Test-Objekt:







    ...... und auch der "Special-Guest" konnte sich der Faszination diser technischen Raffinesse nicht entziehen:





    .... hier auch im bewegten Bild:



    https://youtu.be/XIXcSYdPkKU



    Kaum ist die Veranstaltung beendet, verschwindet das liebevoll gestaltete Plakat auch schon im Magazin:





    So freuen wir uns schon jetzt auf die nächsten zehn Treffen und werden natürlich gerne weiter davon berichten.
    Bis dahin, allzeit Hp1 auf unseren Gleisen.


    :thumbsup:

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

    Edited 2 times, last by Staudenfan: Link ergänzt ().

  • Seeehr schön, die 64er, da ist meine ja richtig beleidigt, dass sie nicht dabei sein konnte...
    TsTsTs, immer diese anspruchsvollen Damen ....


    JA, ich gratuliere und finde die Bilder und Filme wieder mal richtig toll.


    Vor allem die Treckerladung mit der Sicherung gefällt mir echt richtig!


    LG aus dem Norden an alle

  • Hallo Stammtischfreunde,


    hier der nächste Termin; Ort und Zeit wie gehabt,
    tragt ihn schon mal in Eure Kalender ein:


    Samstag, 15.09.2018


    Da werden wir wieder mehr Fahrbetrieb machen.


    Schönen Sonntag und herzliche Grüße
    Arnold

  • Hallo Stammtischler,


    Glückwunsch zu eurem 10 jährigen Jubiläum. Der Bilderreigen und das Video sind wieder mal DIE Schau. Danke dafür!!!


    Die Eigenbauwagen und die Beladungen finde ich ganz Klasse und sehr detailliert. Der Unterbau des Dios ist offenbar seeehr stabil, denn wenn ich das Gesamtgewicht der vielen 64 er so grob überschlage kommt da schon eine Menge an Kilos `raus.


    Weiterhin viel Freude an der Spur 0 und eurem "Treiben" wünscht ...

  • Glückwunsch zu eurem 10 jährigen Jubiläum.


    ..... na ja, 10 Jahre schaffen wir hoffentlich auch noch. Jetzt waren es erst mal 10 Stammtisch-Termine in gut eineinhalb Jahren.
    Aber trotzdem Danke, wir werden uns bemühen, Deinen Vorgaben gerecht zu werden ...... ;)

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Hallo Stammtisch- und Spur 0 Freunde,


    vorgestern fand aus einem ganz besonderen Anlaß ein "außerordentlicher" angesetzter Mini-Stammtisch in Wüstenstein statt.
    Nachdem sich unser Modellbahnfreund Husbert aus dem hohen Norden z.Zt. in Oberfranken im Urlaub befindet, wurde ein
    Treffen vereinbart. Nach Kaffee und Kuchen machten unsere Damen eine Ortsbesichtigung von Wüstenstein und wir suchten
    "Arnoldsreuth" heim, wo die Luft vor Hitze nur so flimmerte. Kaum dort angekommen, fuhr auch schon der mit 98 1125
    bespannte und aus zwei Behelfspersonenwagen sowie einem Güterzugpackwagen gebildete Nachmittagszug planmäßig ein.






    Die Lok kuppelte ab, zog zum Umfahren vor und noch bevor die Weiche umgestellt werden konnte, war das "Rotkäppchen"
    schon beim Lokführer und beauftragte ihn, schnellstens den abgehenden Bierwagen aus dem Ladegleis zu holen, an den
    Zug zu kuppeln und sofort den Hausbahnsteig zu räumen und seinen Zug komplett in das Ladegleis zu drücken, da in Kürze
    ein außerplanmäßiger Sonderzug einfahren würde.


    Und schon fuhr der Sonderzug aus 4 3yg-Wagen, gezogen von der Bayreuther 64 298 ein. Solche modernen Wagen hatte
    man bis dato in Arnoldsreuth noch nicht gesehen ! (Und die Schlußscheibe vorn an der Zuglok ??)



    Mit quietschenden Bremsen kam der Zug am Bahnsteig zum Stehen, die Fahrgäste strömten aus dem Zug, die Lok umfuhr
    den Zug und setzte sich wieder an die Spitze





    Bevor man sich versah, verließ der Leerzug die Station mit kräftigen Auspuffschlägen




    Nun konnte der planmäßige Zug wieder an den Hausbahnsteig rangiert werden

    Nachdem die Fahrgäste eingestiegen waren, konnte er mit ca. 20 minütiger Verspätung seine Rückfahrt in die
    nahe Kreisstadt antreten.




    Liebe Stammtisch-Freunde, keine Bange, der nächste Stammtisch findet wie abgesprochen
    am Samstag, 15.09.2018 statt.


    Bis dahin wünsche ich Euch Allen noch eine schöne Zeit

    Herzliche Grüße
    Arnold,
    (der ab kommendem Wochenende für knapp drei Wochen mit dem Boot in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs sein wird)

    Edited once, last by 98 1125: Fehlerberichtigung ().

  • Hallo Arnold,



    Danke für die Berichterstattung, ganz toll.
    Wünsche einen schönen Urlaub, hoffe nur, du bist nicht nur mit dem Boot unterwegs, sondern auch noch mit einem Auto; denn zwischen dem Wasser gibt es auch noch Land und Straßen in Meck-Pom.
    Gutes Wetter und eine schöne Zeit wünscht. ;)


    Dieter


    Wir sehen uns zum Stammtisch

    Freundschaft ist ein zerbrechliches Gut

  • Hallo Arnold und die anderen Stammtischler,
    bei rekordverdächtigen Temperaturen erreichten wir (meine Frau und ich) den "Luftkurort" Wüstenstein. Die Sonne schien in Strömen, der Schweiß trat aus allen bekannten Poren. Das hinderte aber den Aufsichtsbeamten nicht daran sein Baby " 981125" auf die Reise zu schicken. Aus meinen Blicken muß Arnold was gemerkt haben und murmelte sowas wie " Leibesvisitation beim Verlassen der Anlage". Das war deutlich.
    Ein Blick in sein geheimes Fort Knox der Lokalbahnen entlockte mir dafür mehr als nur einen sehnsüchtigen Seufzer. Mehr sei aus Gründen des Datenschutzes nicht erzählt.
    Vielen Dank für Kaffee und Kuchen.
    Mein anderes Erfolgserlebnis hatte ich vorher in Ebermannstadt dem Sitz der DFS. Vor mir lag ein Stück echter Lokomotivkohle und im handumdrehen war es in meiner Tasche. Klarer Fall von Kohlenklau. Auch hier wie immer: Kein Kläger, kein Richter.
    Als Abschluß des Tages noch einige Fotos von Behringersmühle geschossen ehe der Bahnhof dem Verfall anheim fällt.
    Hat jemand detaillierte Konstruktionpläne? Wenn ja, PN an mich.
    Husbert der gerade wieder zuhause angekommen ist.

  • Hallo,


    Vielen Dank für die schicken Bilder und Bericht! Leider können viele Nutzer den Thread nicht lesen, weil die Bilder viel, viel zu groß sind.


    Bitte skaliert eure Bilder auf eine Größe, die alle problemlos laden können. Das bedeutet: Abmessungen etwa 1000 (bis 1500) Pixel breit und vor allem Dateigröße 150 - 200 kB. Die Pixelgröße wird automatisch skaliert und ist weniger kritisch, die Dateigröße führt dazu, dass die Bilder endlos lange laden.


    Bei der genannten Größe gehen keine Informationen verloren und auch Nutzer mit langsameren Verbindungen und Mobilnutzer (das werden immer mehr) können dem Thread folgen. Danke! :thumbsup:


    Details dazu hier: Bildgröße einstellen

  • Bitte skaliert eure Bilder auf eine Größe, die alle problemlos laden können. Das bedeutet: Abmessungen etwa 1000 (bis 1500) Pixel breit und vor allem Dateigröße 150 - 200 kB. Die Pixelgröße wird automatisch skaliert und ist weniger kritisch, die Dateigröße führt dazu, dass die Bilder endlos lange laden.


    Moin Stefan,
    nachdem Arnold sich zur Kreuzfahrt in Brandenburg abgemeldet hat habe ich -als Stammtischmitglied- die Bilder runtergeladen, skaliert und auf meinem Server hochgeladen. Ich schicke Dir mit PN die notwendigen Links mit der Bitte, dies in Arnolds Beitrag auszutauschen. Die Dateinamen sind bis auf den Zusatz -1280px gleichgeblieben. Danke für Deine administrative Unterstützung.
    Gruß Rainer

  • Hallo Stefan,
    hallo Rainer,


    Danke, daß Ihr Euch während meiner Abwesenheit meinen in der Größe "verhunzten" Bilder angenommen habt.
    Die Bilder waren mit dem Smartphone gemacht, auf den PC rübergeladen und in der Hektik der Urlaubsvorbereitung
    nicht auf die richtige Größe skaliert worden. Ich gelobe hier feierlich Besserung.


    Danke und herzliche Grüße
    Arnold

  • Hallo Stammtischfreunde,


    nachdem wir von unserer "Kreuzfahrt" von Plau am See über die Müritz-Elde-Wasserstraße zur Elbe rüber
    und zurück heil wieder nach Hause zurück gekehrt sind, hier zur Erinnerung:


    Nächster Stammtisch in Wüstenstein am


    Samstag, den 15.09. ab 13:00 Uhr , wie gehabt, bei mir in der Wohnung


    Bitte meldet Euer Kommen hier im Forumskalender, damit wir Kaffee und Kuchen etwas planen können.
    Also bis Samstag und herzliche Grüße aus Wüstenstein
    Arnold

  • Hallo Spur 0 Freunde,


    der Stammtisch heute ging viel zu schnell vorbei.


    Heute morgen bei Sonnenaufgang war schon emsiges "Treiben" in Arnoldsreuth angesagt.
    Ohne Einsatz des Bauzuges hätte der Stammtisch ausfallen müssen, da noch ein Gleisbruch
    repariert werden mußte, damit alle angekündigten Fahrzeuge zum Einsatz kommen konnten.
    Der Bautrupp erledigte diese Arbeit -wie gewohnt- rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung.










    Dem Stammtisch stand nun nichts mehr im Weg und eine stattliche Anzahl von Stammtisch-
    Kollegen aus Oberbayern/Schwaben/Mittelfranken/Oberfranken und der Oberpfalz kamen
    um ihre mitgebrachten Fahrzeuge zu präsentieren.




    So viele unterschiedlichen Fahrzeuge hat Arnoldreuth bisher noch nie gesehen; neben den
    dominierenden Dampfern waren die Diesel- als auch die "Pantografen"- Fraktion vertreten;
    ja selbst ein französischer Dampfer verirrte sich hierher. Mehr sei hier noch nicht verraten;
    einen ausführlichen Bildbericht wird wieder unser Chefreporter aus Augsburg in Kürze hier
    einstellen. Dafür jetzt schon herzlichen Dank an Thomas, den Staudenfan.


    Viel zu schnell verging die Zeit und in Arnoldsreuth kehrte -wie gewohnt- wieder Ruhe ein.
    Der Bahnhofsvorsteher wischte sich den Schweiß von der Stirn und ich glaube , ihn etwas
    murmeln gehört zu haben, wie: "Sagra, Sagra, hoffndli ham ma die schwean Maschina ned
    an dsu gruusn Schoden o meina Gleisa ogrichd; wenn ja, dann is oba an End mid deana
    Schdammdischlarei, sell schwöa i euch" -----Au weia-----


    Der Zorn des Selbigen war schnell verraucht; er setzte sein rotes Käppchen wieder auf,
    um den Abendzug in die nahe Kreisstadt -bestehend aus einem VT 98/VS 98- abzufertigen.






    Nachdem der Zug bei den letzten Sonnenstrahlen Arnoldsreuth verlassen hatte, schnaufte
    er tief durch und ich glaube noch von ihm vernommen zu haben: "So, füa heid langds ma,
    iich geh edsadla nei da Bohuufsweadschafd und kaaf ma a Mooß kolds, dungls Bia, jawoll"



    Herzliche Grüße aus Wüstenstein und dem Bahnhof "Aanoldsraad" und bis bald
    Arnold

    Edited once, last by 98 1125: Fehlerberichtigung ().

  • Hallo Stammtisch-Freunde,


    nachdem sich der Zorn des Bahnhofsvorstehers gelegt hatte -nach der dritten Halben Schwarzbier und zwei Klaren-
    erklärte sich dieser mir gegenüber bereit, wieder einen Stammtisch zuzulassen.


    Der nächste Stammtisch findet statt am Samstag, 17.11.2018 ab 13:00 Uhr wie gewohnt bei mir in der Wohnung


    Herzliche Grüße
    Arnold

  • ….. nach dem ich jetzt über drei Stunden Bilder bearbeitet und Text geschrieben habe, sagt mir das Forums-Programm nach der Vorschau-Ansicht: sie haben keine Berechtigung für diese Seite und alles war auf nimmer wiedersehen gelöscht …….. :cursing::cursing::cursing:


    Evtl. probiere ich es morgen noch einmal, aber der Frust sitzt schon sehr tief …… ;(;(;(

    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

  • Servus in die Runde,


    der Puls ist etwas abgesunken und nun sollen zumindest die Bilder schon mal eingestellt werden. Den Text werde ich in Kürze ergänzen ……. ;(











































































    Gruß Thomas


    " Damit das Mögliche entsteht,muss immer wieder das Unmögliche versucht werden" Hermann Hesse

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!