Informationspolitik von Modellbahnherstellern

  • Hallo,


    wie man seine Kunden auch über Verzögerungen informieren kann, zeigt dieses aktuelle Beispiel:


    Now, for the latest. The drop bottom gondolas are in production, slated to leave
    the factory in a week or so (maybe two weeks). Our best estimate of arrival,
    right now, is middle to late July. Coming with the DB gons is another batch of
    flex track and RTR 3'7" arch bar trucks in brown (oxide) and black. We'll have
    more info on the trucks as we get closer to arrival. We do still have some drop
    bottom gons available, so if you haven't reserved yours yet contact your
    favorite On3/On30 store or check out our web site http://www.sanjuancarco.com


    We have given the passenger car project a lot of thought and research; this was
    the last project our former owner John Parker started and some of the tooling
    was done here in Durango while other parts were contracted to Chinese companies.
    The tooling is far from finished and some does not meet the accuracy and quality
    standards you expect from San Juan and needs to be redone. So, for now, the
    project is postponed indefinitely. It's possible that we can get them done in
    the future, but for now there is no eta at all.


    The work car project is on hold also until we get better acquainted with it, but
    we think that there is a need for them and the 4000 series box car. When we have
    additional information we'll let you know.


    The O scale coupler is undergoing some pretty major tooling changes to make it
    stronger, but it is moving ahead and we should have some samples available for
    testing this fall. When the coupler is completed, we'll look at doing the
    standard gauge tank car that was leaked some time ago.


    As far as new projects are concerned, we are going to take a lesson from the
    major manufacturers, and only announce something when it is really, truly,
    actually nearing completion.


    Jetzt weiß ich wenigstens, woran ich bin und ärgere mich nicht mehr so sehr über Verzögerungen.
    Man beachte auch den letzten Absatz!


    MfG
    interconti

  • Ja das nenne ich vorbildlich! In meiner Anfrage hier im Forum ob einer was genaues weiß über die Weichen von Lenz, konnte ich nicht ahnen das die so eine gute und konstruktive Debatte hier auslöste! Find ich aber gut das an darüber redet. Ich hatte das auch mehr als Anfrage gemeint, als das ich Kritik an Lenz üben wollte. Ich finde es gut wenn Hersteller, ihre Kunden auf dem laufenden halten. Ich plane gerne meine Anlage. Für dieses Jahr steht der Gleisbau auf dem Programm. Ok ein paar Wagen und wenn es das Modellbahnfinanzamt zulässt auch noch eine Lok. Mich hatte eben nur verwundert, dass die Weichen noch auf Konstruktionsstatus sind wobei die ersten Prototypen schon fertig waren/sind. Das mit den Lokomotiven wie der 94er und 50er kann warten, schön ist wenn sie gelungen sind. Infopolitik halte ich für sehr sinnvoll, da man einen Überblick hat, was und wie man am besten vorgeht. Ich gehe sehr konsequent vor, da ich mir nicht zig Baustellen auf der Anlage aufmachen will. Landschaftsbau ist kein Thema, da werde ich bestens von Herrn Langmesser versorgt eine gute Quelle in der Hinsicht. Ich denke Spur null ist eine gute Kaufentscheidung gewesen und wenn die Infopolitik stimmt, kann nichts schiefgehen. :)

  • Hallo Michael,


    ich habe Deinen Beitrag nicht als Kritik an der Firma Lenz empfunden. Lediglich als konstruktiven Verbesserungsvorschlag für die Kommunikation, siehe oben. Was die Ampel bei Lenz angeht, steht der VT98 meines Wissens auch noch auf einer grünen Lampe ;( Was das auch immer zu bedeuten hat. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt für 2012.

  • Ich will ja nicht ungeduldig erscheinen, aber auf den VT98 warte ich schon 2 Jahre, bestellt bei Schnellenkamp. Langsam verliere ich aber die Geduld. Wie lange kann man für eine Konstruktion brauchen? Wenn ich jetzt noch Probleme in China bei der Fertigung rechne und dann das Shipment von China, dann ist leicht Weihnachten 2014. :cursing:


    Richard

  • Ich denke, dass man einfach nicht damit gerechnet hat, dass die Nachfrage nach Spur 0 so groß ist. Vor Lenz führte die Spurweite doch eher ein Schattenleben. Ich denke, dass man völlig überrascht war von der Nachfrage. Ich halte es dennoch für wichtig, dass die Modellbahner eine gewisse Planung machen können, so gehe ich bei H0 auch noch immer vor. Gerade in der Spur 0 sollte das umso mehr gelten, da wir alle etwas mehr zahlen müssen. Meine letzte Lokomotive hat schon eine kleine Summe gekostet die 44er war eben eine größere Anschaffung. Dieses Jahr liegt aber der Schwerpunkt im Gleisbaubereich...vielleicht kommen die ersten drei Donnerbüchsen noch hinzu...das war es dann aber auch. Planung ist das halbe Leben...die haben will Mentalität hatte ich schon in der Spur H0 nicht..Gott sei Dank! Also ich bin nur happy wenn die Weichen kommen...mehr brauch ich erstmal nicht.

  • Hallo Interconti,


    nett von dir diesen englischen Text hier in 's Forum zu stellen.


    Geht's aber auch mit einer kleinen, sinngemäßen Übersetzung oder Erklärung dazu in deutsch? Ich denke mal, dass nicht alle hier so gut Englisch verstehen.
    Wäre schön, wenn sich diese Forumsmitglieder auch ihren Reim daraus machen könnten. Ich empfinde es gegenüber diesen als etwas unhöflich?


    Grüße,
    Georg

    Edited once, last by Franky Free ().

  • Hallo Frank Frei,


    herzlichen Dank für den Hinweis, dem ich gerne nachkomme. Ich bitte um Verständnis, dass es um diese Uhrzeit nur einzelne Sätze sein werden:
    1. Abschnitt:
    The drop bottom gondolas are in production, slated to leave
    the factory in a week or so (maybe two weeks). Our best estimate of arrival,
    right now, is middle to late July. Die ... Wagen werden gerade produziert, geplant ist, dass sie in einer (vielleicht auch zwei Wochen) die Fabrik verlassen. Nach unsere bestmöglichen Einschätzung werden sie Mitte bis Ende Juli hier eintreffen...
    2. Abschnitt:
    Hier werden offen die Probleme mit einem angekündigten Personenwagenmodell benannt und ein Erscheinen auf unbestimmte Zeit verschoben.
    3. Abschnitt:
    The work car project is on hold also until we get better acquainted with it,
    Das Projekt der Arbeitswagen ist in der Warteschleife bis wir uns besser damit vertraut gemacht haben,
    4. Abschnitt:
    Die Werkzeuge für die neue Spur 0-Kupplung werden ganz überarbeitet, um ihre Stabilität zu erhöhen...


    letzter Abschnitt:
    So weit es neue Projekte/Modelle betrifft, haben wir von den großen Herstellern gelernt und werden nur noch etwas ankündigen, wenn es tatsächlich, wirklich und wahrhaftig kurz vor der Fertigstellung steht!

    So jetzt rotiert mein alter Englischlehrer im Grab, aber ich rede mich mit http://dict.leo.org/ende?lang=de&lp=ende heraus und verweise auf die oft kurzweiligen Ergebnisse des Google-Übersetzungsautomaten.


    Mit freundlichem Gruß
    interconti

  • Hallo Kollegen,


    hier die (von mir gekürzte) Übersetzung des Beitrages von interconti:


    Das Neueste:


    Die O-Wagen sind in der Fertigung, zum Versand vorgesehen in einer - oder auch zwei - Wochen; Auslieferung Mitte bis Ende Juli.


    Über das Personenwagenprojekt haben wir viel nachgedacht und Nachforschung getrieben. Es war das letzte Projekt unseres ehemaligen Eigentümers John Parker. Einige Werkzeuge wurden hier in Durango hergestellt, während andere Teile an Chinesische Firmen vergeben wurden. Die Werkzeugherstellung ist weit entfernt von der Fertigstellung und einiges entspricht nicht der Genauigkeit und der Qualität, die Sie von San Juan erwarten, und müssen neu angefertigt werden.
    Zur Zeit ist das Personenwagenprojekt auf unbestimmte Zeit verschoben; es könnte sein, daß wir das Projekt zu einem späteren Zeitpunkt herausbringen, aber dafür gibt es keinen Termin.


    -----


    -----


    So weit es neue Projekte betrifft, werden wir von den großen Herstellern lernen und nur dann etwas ankündigen, wenn der Artikel wirklich, wahrhaftig und aktuell kurz vor der Fertigstellung steht.



    Gruß


    Jürgen (HH)

    Generaldirektion der REEB

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!