Frage: Licht in Donnerbüchse tutet nicht

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit der Beleuchtung einer gebraucht gekauften Donnerbüchse.


    Vorab: mit dem Einstieg in Spur Null bin ich auch vom Analog- zum Digitalbahner geworden, habe mich aber bisher überhaupt noch nicht mit der Materie beschäftigt, weil mir andere Dinge zunächst wichtiger waren (siehe meine anderen Threads). Ich habe die LH90-Steuerung aus dem LENZ-Startset. Ich weiß was eine CV ist, habe aber wie gesagt bisher noch nichts verändert oder konfiguriert. Was ein POM ist, weiß ich auch. Aber dann verließen sie ihn.


    So, ich habe die Büchse gestern erstmals auf's Gleis gestellt und siehe da - die Adresse 99 ist neu in meinem "Stapel" erschienen. Toll, die Büchse hat also noch ihre werkseitig eingestellte Adresse! Aber das Licht geht nicht (F0, F1 etc.). Wenn ich die Steuerung ausschalte, geht die Innenbeleuchtung einmal kurz an - scheint also zu gehen. Die Beleuchtung der Plattform war noch nie an.


    Evtl. hat ja der Vorbesitzer die Funktionen verfrickelt - allerdings verneint er das.


    Die Frage: wie gehe ich jetzt am besten vor? Kann ich den Decoder resetten und wieder aus Werkseinstellung zurücksetzen? Wie geht das? Was würdet Ihr machen?


    ?( ?( ?(

    Grüße - Jörg

    Edited once, last by BR96 ().

  • Hallo BR 96.
    Das mit dem Reset steht auch nicht in der Beschreibung des Handreglers,
    sondern in den Decoderbeschreibungen für die Lokomotiven .
    Kann aber auch in den Beschreibungen für die Nachrüst-Decoder stehen.
    z.B. Seite 34 für die V 100
    :


    16 Anhang
    16.1 Rücksetzen des Decoders auf Werkseinstellung
    Wenn Sie alle CVs des Decoders auf die Werkseinstellung zurücksetzen möchten, so
    schreiben Sie in die CV8 den Wert 33.

    16.2 Liste der unterstützten CVs

    Die folgende Liste führt alle vom Decoder der V100 genutzten CVs auf.

    Beste Grüße aus Mittelhessen ;)
    Hans-Peter

  • Hallo


    Bei Beleuchtungsproblemen bei den Donnerbüchsen stellt sich als erstes die Frage: Ist das Dach richtig herum aufgesetzt?
    Zweite Frage: Liegen die Kontaktfähnchen im Dach richtig an?


    Habe selber noch keine Probleme mit den Büchsen gehabt, aber im Schnelli-Forum tauchte dieser Fehler oft auf!

  • Klasse, danke für die Hinweise - kann ich leider frühestens heute Abend probieren.


    Wie bekomme ich das Dach den ab? Ist das geclipst?


    Dagegen spricht evtl, dass die Innenbeleuchtung ja kurz angeht, wenn die Spannung vom Gleis getrennt wird...

  • Auch bei mir gab' es anfangs Kontaktprobleme im Dachbereich, nachdem ich den Wagen "bemannt" hatte. Da würde ich zuerst suchen und mal die Kontaktstellen prüfen und nachsehen, ob der Aufbau richtig auf der Bodengruppe sitzt.

  • Hallo,


    Kontaktprobleme kann ich ausschließen. Alles passt, das Dach war auch richtig herum eingebaut. Also wie vermutet ein Problem mit dem Decoder. Wie gesagt, das Licht geht einmal kurz an, wenn ich den Regler ausschalte.


    Muss ich im POM-Modus sein, wenn ich die CV8 auf 33 setze? Ich meine, das ist doch eine ganz entscheidene Stelle, wenn ich den Decoder durch "Null fahre".


    Jetzt muss ich erstmal suchen, wie ich CVs ändern kann - habe ich auch noch nie gemacht. Und ich finde die Steuerung an der Stelle nicht sehr intuitiv. Ich mag diese Mehrfach-tastenbelegung nicht, dann lieber viele Tasten, aber das ist jetzt OT.

  • Der LH90 bringt mir auf dem Programmiergleis immer den Error 02. Das ist laut Beschreibung entweder ein Kontaktproblem oder das Zeichen für einen defekten Decoder. Da ich direkt mit 2 Krokodilklemmen an den Anschlussklemmen bin, ist wohl der Decoder uppe.


    Trotzdem danke für Eure Hilfe!

  • Moin Moin,


    dasselbe Problem ergab sich bei mir auch, nachdem ich den 2.Kl. Wagen ausgepackt hatte, blitzte die Beleuchtung ganz kurz auf und Programmieren brachte immer die Error-Meldung an meiner Ecos.


    Vorsichtig hab ich den Wagen geöffnet (die vier Schrauben unten sind gut zugänglich), da kam dann der Stecker im Klo zum Vorschein, den solltest du VOR dem Abziehen markieren, damit du ihn seitenrichtig wieder aufsetzt, danach habe ich auch die im Dach eingeschraubte Platinenlichtleiste abgeschraubt und alle Kontakte auf festen Sitz überprüft.


    Dann alles wieder montiert, gleich noch ein paar Figuren reingesetzt und wieder probiert: Alles funktionierte einwandfrei. Ich vermute, daß der Decoder im Dach nicht richtig eingesetzt war.


    Hast du diese Platinenleiste auch mal abgebaut und die Kontakte geprüft?


    Viele Grüße


    Michael

  • Hallo Michael,


    ich habe das Problemm mit einer Büchse und die hat 6 Schrauben im Wagenboden. Und an die Stecker am Decoder kommt man nicht heran. Die Platine unterm Dach habe ich noch nicht abgeschraubt, kann ich aber nochmal versuchen. Aber der Kontakt zum Decoder ist ja wie beschrieben in Ordnung und dann sollte ja zumindest die Adresse korrekt ausgelesen werden, unabhängig davon, ob es ein Problem sekundärseitig also im Bereich der Dachplatine gibt, oder?


    Ich freue mich über alle Hinweise - ich möchte natürlich vermeiden die Büchse zu Lenz zu schicken...

  • Jörg


    ich kanns nur nochmal wiederholen , ich dachte auch zuerst es wäre ein digitales Problem , wars nicht , einfach nur ein Kontaktproblem und wenn du einen Wackler hast geht auch digital nicht mehr .


    Lies Dir den alten Thread im Schnelliforum durch, den ich oben aufgeführt habe .



    Gruß
    Jürgen



    edit:
    Kontaktprobleme können auch die beiden Stromabnehmer am Unterboden haben , einfach etwas nachbiegen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

  • Hallo Jürgen,


    ich habe den Bericht gelesen. Ich suche ja auch verzweifelt nach einem Kontaktproblem, um den Weg über LENZ zu vermeiden. Den Bereich der Räder kann ich bereits ausschließen, da ich direkt mit den Klemmen auf die beiden Anschlüsse am Wagenboden gehe. Der Decoder kann nicht mal ausgelesen werden... :(

  • Jörg ,


    nein bei mir ging nach einem kurzen aufblitzen gar nichts mehr ,auch kein digitales Auslesen, nichts .


    Also ich bin mal gespannt war Du da noch herraus findest .


    Also ich würde mal den Support von Lenz anrufen


    Gruß
    Jürgen

    wer mich als Freund hat , braucht keine Feinde :D

  • Supporten die auch telefonisch? Na die werden aber ihre helle Freude an mir haben, vor allem, wenn ich dann dies oder das mit dem LH90 testen soll. Mit dem Ding stehe ich auf Kriegsfuss (siehe oben).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!