Eine Feuerschale für die Brüder Hauser

  • Werte Mitleser,
    da ich noch einen Elektronikbausatz „Feuerimmitation“ der Firma Respotec übrig hatte, kam mir die Idee, eine Feuerstelle in Form einer Feuerschale für meine Arbeiter einzurichten.


    Den Schattenbahnhof meiner ehemaligen H0-Bahn hatte ich damals mit Lichtschranken abgesichert, an die Birnen wurde ein Reflektor geklebt, um den Lichtstrahl auf die Fotozelle zu konzentrieren. An einen solchen Reflektor aus der Bastelkiste lötete ich drei Beinchen aus Messingstäben an, grundierte das Ganze und strich es schwarz an. Dann verband ich die beiden dazugehörigen Leuchtdioden (rot und gelb) mechanisch und elektrisch zu einer Einheit und steckte sie durch die Öffnung der Schale. Jetzt wurden die Leuchtmittel mit Heißkleber fixiert und anschließend die Holzscheite aus Kaminanzündern geschnitzt und braun und schwarz eingefärbt, teilweise auch hell belassen. Um die Scheite zu fixieren, rührte ich das übliche Weißlein-Wassergemisch an und beträufelte die Scheite damit, der Kleber härtet ja transparent aus. Jetzt erfolgte die 6mm-Bohrung in die Anlagenplatte und die Feuerschale wurde eingesteckt, verdrahtet und an die 12 Volt-Ringleitung angeschlossen werden.


    Besonders die beiden Gebrüder Hauser genießen ihre Brotzeit jetzt noch lieber an dem wärmenden Feuerchen, allerdings werden jetzt auch ihre Pausen deutlich länger, sehr zum Ärger ihrer beiden fleißigen Kollegen.











    Wer die Flackerei gerne live sehen möchte, hier ein paar Sekunden Video:



  • Hallo Michael,


    leider z.Zt. kein Grüner vorhanden, den Du für diese Idee verdient hättest.
    Einfach nur genial. Danke fürs Berichten und Vorstellen. :thumbup:


    Mit besten Grüßen aus dem Bergischen


    Harry

    Rund um Wupperburg


    Eisenbahnfreunde Solingen
    Nächste Veranstaltung


    Alle geplanten Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt.
    Das gilt auch für die Fahrtage:!:


    jeden 4. Freitag im Monat Fahrtag von 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Gast Fahrzeuge sind gerne Willkommen.
    Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Wo: Aufderhöher Straße 106, in 42699 Solingen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!