Von Wilmsstadt nach Wilmsdorf

  • Von Wilmsstadt nach Wilmsdorf.


    Ich hatte mich ja Anfang des Jahres hier als neuer Spur 0
    Fan vorgestellt.


    Über 30 Jahre war ich begeisterter Spur N Fan mit auch einer
    großen Anlage und Hunderten von Lok und Wagen, war halt klein das Zeugs :-)


    Wie die Anlage so zum Ende aussah, kann man hier noch sehen.



    https://www.youtube.com/watch?v=0kHUJ28kZ2E



    https://www.youtube.com/watch?v=T9ziYL3aVM0



    Anfang des Jahres kam dann der Entschluss, etwas ganz neues
    in 0 zu machen.


    Ich bin dann angefangen die N-Anlage Ab zu Reißen und alles
    was N ist zu Verkaufen, ist noch nicht alles unter die Leute gebracht :-)


    Anfang März bin ich dann mit den Neubau meine 0 Anlage
    angefangen.


    Sie soll Altersgerecht werden, das heißt nichts mehr unter
    der Anlage Verlegen, da es eine Rundum Anlage wird, wurde auch der Eingang so
    gestaltet, das ich da einen Fahrbaren Wagen rein schieben kann. Die
    Weichenantiebe im 6 Gleisigen
    Schattenbahnhof sind alle auf der Platte von oben erreichbar. Der
    Schattenbahnhof kann durch 5 hochklappbare Platten erreicht werden. Auf diesen
    wird meine Bahnhofsebene Entstehen, in der Mitte wird ein Güterbahnhof gebaut,
    da ich da doch von den Rangiereigenschaften der Spur 0 Begeistert bin. Bis
    jetzt habe sich bei mit 10 Loks und 40 Wagen eingestellt. Die Anlage ist im
    Grundprinzip Gleismässig fertig. Gesteuert wird mit Rautenhaus RMX ( Noch von
    der N - Anlage ) und TC - Gold. Ich muss noch jede Menge Weichenantriebe und
    Blöcke einbauen, weiter noch etliche Meter Schottern. Aber ich sehe mit jetzt 62
    als Renten Endprojekt an :-)


    Aber jetzt lasse ich ein paar Bilder Sprechen, und hoffe das
    was ich bis jetzt geschafft habe, einigen von euch gefällt.


    Gruß Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    einen tollen Baufortschritt präsentierst Du uns hier.


    Kannst Du uns mal Deinen Gleisplan vorstellen? Auch eine schematische Vorstellung gäbe mir Verständnis für Deine geplanten Fahrwege, die ich sehr interessant finde.


    Ansonsten freue ich mich auf weitere Beiträge!


    Vielen Dank im Voraus, mit freundlichen Grüßen


    Jörg

  • Hallo Jörg,


    noch etwas :-)


    Da ich die Lenz 50 auch schon Bestellt habe, ist der kleinste Radius bei mir Lenz R2, musst da mit meine beiden Steigungen ganz schön Knobel, die sind ca 8 Meter um auf die zweite Ebene zu kommen. Habe ohne Ende Fahrtest gemacht, so das alle Loks die von mir bis z 10 Güterwagen da hoch schaffen, die Köf Schaft noch 4 Wagen :-) muss sie aber gar nicht :-)


    Gruß Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    so wie das aussieht wird das eine tolle Anlage. Natürlich weis ich jetzt nicht, ob Du später mal auf die Landschaftsgestaltung, auf die Technik oder beides Dein Hauptaugenmerk legst. Wenn Du (auch) landschaftsgestalterisch orientiert bist, dann sei eine Anmerkung erlaubt mit welcher ich Dir keines Falls zu nahe treten will - aber:


    Die gleichförmige Wölkchentapete ist m. E. nicht besonders geeignet. Mir ist schon klar, dass Du Dir eine Menge Arbeit mit dem Tapezieren gemacht hast - trotzdem - vielleicht ist es in Anbetracht einer sich entwickelnden Landschaftsgestaltung nochmal eine Überlegung wert, ob die Wölkchen so wirklich mal passen werden oder ob Du doch einen "g´scheiten" Himmel hinzauberst. Jetzt würde es noch relativ einfach gehen.


    So etwas ist natürlich auch immer Empfindungs- und Geschmackssache.


    Viel Spass noch beim Bau Deiner Anlage ...

  • Hallo Robert,


    es wird hinterher nicht mehr viel von der Tapete zu sehen sein, und vor allen wird da noch Kräftig mit dem Luftgriffel nach gearbeitet.


    Was die Landschaft angeht, in meine Videos kannst Du sehen das es glaube ich in N gar nicht so schlecht war, in 0 natürlich
    kann ich viel mehr Details Ausarbeiten, worauf ich mich auch schon sehr freue. Den Lenz Bahnhof, das war in der Stratpackung mit dabei, habe ich schon gut hinbekommen.


    Hier in paar Bilder.


    Gruß Jürgen

  • Hallo Jürgen.


    Wenn ich nun deine ersten Vorstellungen hier betrachte, kann man sagen das wird eine gute Anlage. Zum Hintergrund möchte ich dir mal anraten in den Bericht von Kollege asisfelden rein zu schauen " Hintergrundgestaltung in Eisfelden ". Da ist wunderbar und topp beschrieben was man mit dem Pinsel alles machen kann. Das ist sehr gut gelungen :thumbsup:


    Bei deiner bis jetzt hier vorgestellten Arbeit meine ich das du das auch hin bekommst, jedenfalls ist es einen Versuch wert.


    Gruß Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Hallo,


    seit November hatte ich ja nichts mehr über den Bau meiner
    Anlage Berichtet, jetzt geht's hier etwas weiter.


    Der Schattenbahnhof, unterhalb des Bahnhofsbereich ist
    fertig verkabelt, alle Blockstellen angeschlossen, und der Betrieb mit Train
    Controller läuft hervorragend.


    Weiter habe ich den gesamten mittleren Bereich, den
    Güterbereich, mir Servoantrieben für die Weichen, uns auch mit Blöcken für TC
    ausgerüstet, auch hier läuft alles sehr zufriedenstellend.


    Leider ist meine vorbestellte Lenz BR 50 immer noch nicht
    da, da ich mir ihr erst den Kompletten Bahnhofsbereich durchtesten möchte, ob
    da noch Änderungen an der Gleisverlegung nötig sind. Da muss ich also noch alle
    Weichen usw. Anschließen. Aber Betrieb kann ich auf der Anlage schon richtig
    gut machen.


    Auf den Bildern seht ihr die Fortschritte.


    Gut kann man auch sehen, wie Bequem ich in meine
    Rundumanlage rein komme, ohne Bücken :-).


    Auch sieht man gut meine Kommandostand, da sitze ich auf
    eine Barhocker, der noch mal ca. 20 cm erhöht wurde, habe da also einen schönen
    Überblick auf die Anlage.


    Zwischen durch habe ich noch eine zweiständigen Lokschuppen
    gebaut, lang genug das auch die 50 passt, mit El. Toren, Beleuchtung. Einen
    kleine Schuppen für die Köf, und eine Dieseltankstelle.


    Also Langweile kommt nicht auf :-)


    Gruß Jürgen

  • Hallo,


    mal wieder ein kleines Update von Wilmsdorf :-)


    Gleise, Kabelverlegung fast fertig, nur noch ein paar Blöcke muss ich mehr einbauen, sonst funktioniert die Automatik mit TC nicht so wie ich möchte.


    Ansonsten Klappt der Automatik Betrieb mit Train Controller sehr gut, und ich bin Begeistert von den Langsam Fahrverhalten der Spur 0 Fahrzeuge :-)


    Die Bilder zeigen meine Arbeitsgang zwischen Stecke und Güterbereich, da ich diesen immer von meine Steuerplatz im Auge hatte, habe ihn nun etwas weg getarnt.


    Bild 1 -2 zeigt den Gang und die Klappbrücke, Bild 3-4 zeigt die Sicht die ich jetzt von Steuerstand darauf habe, gefällt mir so viel besser.


    Gruß Jürgen

  • hallo Max 54.
    Dein Modellbau gefällt mir sehr gut. Ein kleiner Kritikpunkt meinerseits: Bei deinen Lokschuppentoren hast du den Sturz über den Tore vergessen
    Gruß
    Peter

  • Hallo Thomas,


    den Wagen kannst Du hier auf einigen Bildern sehen, eingeschoben und raus gezogen.


    Habe auf der untersten Platte 4 Drehbare Rollen angebracht, dann vier Kanthölzer, daran nochmal eine Platte.
    An dieser habe ich 4 Gewindestangen angebracht, an denen dann die eigentliche Platte für die Gleise befestigt wurde.
    Durch die Gewindestangen kann ich leichte Höhenschwankungen Ausgleichen. Die Gleisplatte ist Trapezförmig, also vorne Breiter und hinten schmaler, vorne habe ich dann noch einen Anschlag angebracht, da ich in jetzt über einen Jahr doch seitliche Materialschwankungen hatte durch die unterschiedlichen Luft Feuchte im Winter und Sommer in meinen Keller.Bis jetzt klappt das alles ganz gut.


    Gruß Jürgen

  • Hallo Thomas,


    habe noch ein paar Bilder für dich gemacht, da kannst es besser Erkennen wie das so geht bei mir mit dem Wagen.


    Auf Bild 1 siehst Du wie es aussieht wenn ich in den Raum gehe, der Wagen steht im Gang neben der Anlage.


    Auf Bild 2 siehst wie es von inneren der Anlage aussieht.


    Auf Bild 3 dann den Wagen fast eingeschoben.


    Bild 4 dann Wagen bis zum Anschlag eingeschoben, Kabelverbindungen Ringleitung und Blockstrecken eingesteckt.


    Bild 5 die Steckverbindungen wie in Bild 4 beschrieben.


    Bild 6 zeigt dann wie die Brückenverkleidungen einfach eingeschoben werden.


    Hoffen das Veranschaulicht es besser.


    Gruß Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    danke, dass ich Dir Mühe mache ;)


    Die Fotos sind jetzt wirklich sehraussagekräftig und hilfreich, danke! Dazu noch ein paar Fragen:

    • Gibt es eine Verriegelung des Verschiebeteils?
    • Kann man das Teil im Notfall auch von außen entfernen?
    • Wie groß ist die Genauigkeit im Bereich der Gleisübergänge? Musst Du oft justieren?
    • Wieso musst Du die Brückenköpfe getrennt verschieben? Versteh ich nicht...

    Gut gebaut :thumbup:


    Gruß
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    Nein, es gibt keine Verriegelung. Der Wagen, wenn eingeschoben bis Anschlag ist fest und Bewegt sich nicht mehr.
    Im Notfall kann man den Wagen von Außen einfach rein schieben, die Kabelverbindungen würden dann wegreißen.
    Mit der Genauigkeit gab es am Anfang einige Probleme, die ich aber jetzt im Griff habe, im Winter habe ich an einer Stelle
    1,5 mm Abstand zwischen den Gleisen, im Sommer 1 mm, das Verkraften aber alle Loks und Wagen Problemlos.
    Die Brückenköpfe könnte ich auch befestigen, ist ja alles noch lange nicht fertig. Es soll ja auch noch ein Geländeteil gebaut werden, das man hoch klappen kann und die Tür von innen dann so gut wie nicht mehr zu sehen ist.


    Kommt Zeit, kommt Gelände :-)


    Gruß Jürgen

  • Hallo Jürgen, ich sehe nur Gleise. Ich glaube, du bist auf dem besten Weg, deine 0 Anlage, genau so zu überladen, wie du es mit deiner N Anlage gemacht hast. Ich denke,weniger wäre mehr.


    Gruß Micha

  • Hallo Micha,


    ja. mag sein, aber mir gefällt es, und mein Schwerpunkt liegt auch mehr im Fahren mit TC, da gibt es unendliche Möglichkeiten.
    Und natürlich das Rangieren, neue Züge zusammen stellen, macht richtig Spaß, und da kommt es mir drauf an.


    Gruß Jürgen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!