BR 64 von Kiss

  • Werte Forumsgemeinde,


    heute möchte ich Euch meine 64er von Kiss vorstellen, die ich vor einigen Wochen von einem Kollegen hier aus dem Forum erworben habe. Wie schon die BR 94, so habe ich auch die 64er wieder mit dem Loksound L digitalisiert, außerdem hat sie einen Rauchgenerator, doppelte Feuerbüchse, Powerbaustein und einen Taktgeber erhalten. Den Loksound L favorisiere ich aufgrund der Erfahrungen, die neben mir auch etliche Kollegen bei der Kombination des Loksound M V4 mit einem dynamischen Rauchgenerator gemacht haben (Stichwort BR 58 ). Einzelheiten über den Umbau erspare ich mir dieses Mal, weil er sich ähnlich gestaltete, wie jener bei der hier beschrieben BR 94. Einzig war es erforderlich, das gesamten Ballastgewicht aus dem Kessel zu entfernen, um Platz für den Rauchgenerator zu schaffen. Kompensiert habe ich den „Gewichtsverlust“ aber sehr einfach mit Anglergewichten in beiden Wasserkästen.


    Hier also das Fünfminuten-Video über den Neuzugang, viel Spaß beim anschauen:


  • Hallo Michael,


    danke für das schöne Video, da steckt immer wieder Arbeit drin, dass so hinzubekommen. Ich finde, dass die Loks einfach realer wirken mit dem Abdampf und aus meiner Sicht, sollte das heute auch Standart sein, ob man es dann nutzt oder nicht obliegt jedem selber. Na jetzt hast du schon eine Menge Dampfer die "Dampf" machen. Bei mir ist die 98.8 und die 58er. Gut bei der 98.8 hätte ich mir auch gewünscht, dass die gut Dampf macht aber immerhin säuselt sie ein wenig. Ich lasse ihn meistens ausgeschaltet und überlasse der 58er das. Man sieht also sehr schön, dass sowohl die 64er wie auch die 94er sich schön umbauen lassen, dass ist gut zu wissen, da ich auch eine 94er habe.


    Ich denke, dass der Aufwand nicht ins unermäßliche geht und machbar ist. Doch bevor ich mich daran gebe....das wird noch dauern. Im Moment ist bei mir eh die Luft raus...oder ich hab kein Dampf mehr auf dem Kessel...tue mich schwer in Sachen Moba den Hintern hoch zu bekommen. Deswegen Lob und Anerkennung für den schönen Umbau.


    Freut mich das du die 64er bekommen hast...im Moment stehen ein paar Kiss Loks...in 0 in der Bucht! Lach und duck weg bei den Preisen...naja nachdem Motto...vielleicht steht an einem schönen Morgen jemand mal auf...der das bezahlt.


    Die 64er ist eben die ideale Lok für unsere Anlagen sei es von Lenz oder Kiss...wobei ich denke, dass die Fahrwerkskonstruktion von Kiss der Lenz überlegen ist. Ich sehe das bei meiner Kiss 86er wenn die über die Weichen fährt, die schluckt so zimlich jede Unebenheit, die kommt der 64er ja schon nahe von den Dimensionen.


    Fakt ist du hast ein sehr schönes Modell und mit Dampf wirkt sie noch einmal ganz anders. Allezeit gute Fahrt wünsch ich deinen Dampfern. Achja die 95er hast du ja auch noch...würde ich mir heute auch eher holen als die 44er...die ist mir zu groß und fährt meistens Lz über die Anlage. Machst das schon richtig mit den Loks die du hast! Vielleicht stoße ich meine 44er irgendwann doch ab und hol mir die 95er, die bei dir sehr schön zur Geltung kommt.


    MFG


    Michael

  • Werte Kollegen,
    herzlichen Dank für die netten likes und die Grünen mit ihren Kommentaren. Wie einige sicher schon bemerkt haben, hat sich seit - ich glaube - über zwei Jahren an meiner Anlage so gut wie nichts getan. Immer wieder halten mich kleinere, aber auch umfangreichere Umbauten am Rollmaterial davon ab, an der Landschaftsgestaltung weiter zu machen. Genau das hatte ich mir für diesen Winter vorgenommen, aber eben, eigentlich. Inzwischen habe ich schon wieder zwei Projekte im Visier, wovon sich das erste, nämlich den Kittel wenigstens mit einem Seuthe-Raucher auszustatten der Vollendung nähert. Auch davon wird zu gegebener Zeit zu berichten sein. :)

  • Hallo Michael


    eigentlich ist das ja auch für uns alle etwas schade: aber irgendwann löst sich Dein Problem halt von selbst. So viele Neuheiten gibt es ja im Augenblick nicht mehr. Alle Loks bei Dir sind umgebaut (und für uns gibt es dann halt auch keine Deiner sehr lesenswerten Berichte mehr). Überall dampft und raucht es synchron und flackert mit dem Schwingen der Schaufel :) .


    Und dann endlich kannst Du voll Dampf machen und Dampf ablassen beim Landschaftsbau: jede Woche ein neuer Hügel, jeden Tag eine neue Laterne und jede Stunde ein neuer Zaunpfahl. Aber immer schön langsam und gut getaktet. Es darf ja nicht gleich fertig werden.


    So wie bei mir: Schritt für Schritt kommen jetzt die Signale, damit dann endlich ganz langsam auch das letzte Gleis eingeschottert werden kann/darf.


    Dir (und uns allen) weiterhin viel Freude und gutes Gelingen wünscht


    Hendrik

  • Moin Michael.


    Als ich das heute morgen gelesen habe das du schon wieder nicht in diesem Winter zum Landschaftsbau kommst, habe ich den ganzen Tag darüber nachgedacht wie man dir ein klein wenig Helfen kann. Mir kam ganz Spontan der Gedanke, man tauscht einfach die Arbeit aus. Ich schicke dir fünf alte Pola Loks die bei mir noch einer Aufarbeitung bedürfen und dir geht dann nicht die Arbeit beim Fahrzeugbau aus. 8o Du schickst mir dafür einfach deine Anlage und ich baue sie für dich zu Ende. 8) So kommen wir beide über den Winter. :thumbup:


    PS. Deine 64 ist ganz Toll geworden und macht eine Gute Figur im Film. :thumbsup:


    Gruß Hein

    Ich baue nach dem Grundsatz " meine Anlage wird nie fertig " :thumbup:

  • Das ist eine prima Idee Hein, herzlichen Dank, das machen wir so. Allerdings scheint es mir einfacher und billiger zu sein, wenn ich Dir meine Anlage als Anhang einer email zuschicken würde, musst mir nur Deine Mailadresse zusenden - Ach nee, die habe ich ja schon. :D:D:D

  • Hallo Hein, hallo Michael,


    ich glaube ich habe die ultimative Lösung für Euch.


    Wie wäre es, wenn Ihr beide bei einem einschlägigen Privat-TV-Sender :sleeping: anruft und denen ein neues "Format" vorschlagt. :thumbup:


    Ich glaube, "Männertausch" (Modellbahnertausch) hat es noch nicht gegeben. Vielleicht steigt dann auch wieder das Niveau im TV.


    PS: Ich hoffe die restlichen Leser des Forums kommen, im Erfolgsfall, dann noch zum Modellbahnbau statt nur noch in die "Röhre" zu glotzen. :D


    VG Jörg

  • Moin Michael,


    tolles Teil, Deine 64er :!:


    Aber eigentlich melde ich mich wegen einer (nicht ganz ernst zu nehmenden ;) ) WARNUNG:


    Da bietet ein Heidenauer Anlagenkünstler DIE FERTIGSTELLUNG des Landschaftsbaues an :?: :!: :?: :!: :?: :!:
    Das ist ja wohl der beste Witz, den ich hier im Forum so mitgelesen habe 8o .


    Ich fürchte, dass Deine fertiggestellten Anlagenteile, sofern ihr das Transportproblem gelöst habt, erst mal abgerissen werden................ :wacko: .


    Aber Du kannst auch damit rechnen, dass Du nur nach einer Nacht einen völlig neugestaltetes Dachboden zurückerhälst :thumbup: :thumbup: :thumbup: .


    Carl, der Murksbacher und ein wirklicher Freund des hochgeschätzten Heidenauers :thumbsup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!