Neuvorstellung aus den Niederlande

  • Hallo Forummitglieder,


    Ich habe mich angemeldet weil ich mir seit ein gutes halb Jahr aktiv beschäftige mit Spur 0. Es fing an mit der Bestellung einer BR50 mit Kabinentender von Lenz.
    Und hat sich aus gedehnt nach einen kleinen Anlage, damit etwas fahren kann. Diese Anlage wird jetzt gebaut. Wegen wenig Platzraum beschrenkt dieser Anlage sich auf einem Raum von 3,15 bis 0,7m. Ziel: ein angekleideten Inglenook Switching Game (3-2-2 oder 4-2-2). Thema ist ein Elektro-chemisches Werk das seine Elektricität aufweckt mit durch Wasserkraft angetriebenen Turbinen.


    Das Werk produciert Halbfabrikaten für einen grossen Firma. Das Halbfabrikat wird mittels PA-Behälter geliefert. Diese Behälter werden in ein Güterschuppen empfangen und dort weiter geleitet.


    Als Vorbild für die Mühle dient die Scheesseler Mühle. Als Vorbild für den Güterschuppen dient der von (bereits abgerissen) Engers.


    Ich bin also Anfänger in Spur 0, habe aber bereits Erfahrung in Spur h0.


    Gruss,
    Walter

  • Hallo Walter,


    vielen Dank für deine Vorstellung und die ausführliche Präsentation deines Bauvorhabens! Ich finde deine Idee grossartig und hoffe, dass du die Forum-Gemeinde von Zeit zu Zeit über die Fortschritte auf deiner Anlage auf dem Laufenden hältst.


    Viel Erfolg
    und beste Grüsse in die Niederlande
    Dieter

  • Hallo Walter.


    Willkommen in das Forum.
    Eine gute Anfang.
    Bin Spur E1NSer.
    Aber baue auch in Spur null
    Ich plane ein Diorama in spur null.
    Vielleicht zu sehen auf der Spur Null tagen in gießen 2017
    Leider habe ich keine BR50 bestellt.


    Mit freundlichen Grüßen: Ernst.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!